Archiv der Kategorie: Nackenheimer Community

Aktuelle Kriseninformationen, Hilfsangebote, Lieferdienste usw. für Nackenheim

Liebe Leser,

da nicht alle Bürger Zugriff zu Facebook haben wir, von der Nackenheimer Community, einige Seiten erstellt die möglichst schnell zu den aktuellsten Informationen führen sollen.

Der Winter-Lockdown für #Nackenheim – (11.01.2021) https://blog.stey-nackenheim.de/wiederanlaufinformationen-fur-nackenheim-corona-wiederanlauf-nackenheim/

Coronavirus – Koordination von Hilfsangeboten in Nackenheim:
http://blog.stey-nackenheim.de/corona-erfassung-angebote-und-anfragen/

.

Die Corona-Schutzimpfungen in den 31 rheinland-pfälzischen Impfzentren (13.01.2021)
https://blog.stey-nackenheim.de/die-corona-schutzimpfungen-in-den-31-rheinland-pfaelzischen-impfzentren/

.

Gaststätten, Lieferdienste, Abholmöglichkeiten und Online Angebote in Nackenheim (11.01.2021)
https://blog.stey-nackenheim.de/gaststaetten-gutsschaenken-lieferdienste-und-abholmoeglichkeiten-in-nackenheim/

Updates via Twitter: https://twitter.com/55299News

Wir hoffen ihr bleibt weiter gesund…..

Sollen auch ihre Informationen auf einer unserer Seiten veröffentlicht werden so senden sie diese bitte an notizen@blog.stey-nackenheim.de

Video-Kaffeekränzchen – Digitale Last Minute Geschenke

Den einen oder anderen von uns hat der Winter-Lockdown, also die Schließung der Geschäfte, leider ohne die notwendigen Weihnachtsgeschenke zurückgelassen. Auch kann es jetzt durchaus vorkommen, dass ein, im Internet bestelltes, Weihnachtsgeschenk nicht mehr rechtzeitig geliefert werden kann. Dazu kommt das geplante Weihnachtsbesuche in diesem Jahr unter Umständen nicht stattfinden können und damit ein Geschenk nicht persönlich übergeben werden kann. Es gibt sicherlich viele Gründe über digitale Geschenke nachzudenken. 

Digitale Geschenke kombinieren online Angebote aus dem Internet mit der persönlichen Unterstützung von Freunden oder Angehörigen bei der Installation und Benutzung dieser Angebote. Es wird z.B. ein Gutschein überreicht,

  • der den kostenfreien Zugang zur Onleihe-Bibliothek, zusammen mit der Unterstützung bei Installation, Einrichtung und Verwendung der Onleihe, verschenkt. 
  • der ein Smartphone oder Tablet mit einem speziellen Nackenheimer Bereich aufpeppt, also Zugang zum Nackenheimer Veranstaltungskalender, Nackenheimer Informationen, DorfFunk, Geschäften, Vereinen usw. auf einem Gerät einrichtet.
  • der den Zugang zu Videotreffen mit Freunden und Familie einrichtet und erklärt wie man diesen benutzt und selber solche Videotreffen veranstaltet
  • der zeigt wie man die digitalen Geschenke kontaktlos übergeben kann und auch aus der Ferne bei Fragen und Problemen helfen kann.

All dies hat uns, als Digital-Botschafter in Nackenheim, motiviert ein Kaffeekränzchen zum Thema „Digitale Last Minute Geschenke“ zu veranstalten.  Am 

Montag, dem 21. Dezember 2020 um 10:00 Uhr

erklärt der Digital Botschafter aus Nackenheim, Peter Stey, in einer Videokonferenz wie man solche digitalen Geschenke umsetzt und sie kontaktlos übergeben kann. Natürlich werden auch die Fragen und Ideen der Teilnehmer behandelt.  

Um an der Videokonferenz teilzunehmen benötigen Sie einen PC, Laptop oder Tablet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Teilnehmen kann man über folgenden Link:

  https://kurzelinks.de/dsna02

Der Nackenheimer Veranstaltungskalender für 2021 ist online

Über diese Seite werden die Dateien für den aktuellen Nackenheimer Veranstaltungskalender zur Verfügung gestellt. Um neue Termine oder Terminänderungen eintragen zu lassen reicht eine Mail an  veranstaltungen.nackenheim@gmail.com 

Auf der Seite gibt es auch Tipps um den Nackenheimer Veranstaltungskalender anzuschauen oder im Smartphone und Tablet einzubinden. Ebenfalls wird eine Druckversion zur Verfügung gestellt die alle Termine für 2021 enthält.

durch die digitale Form des Nackenheimer Veranstaltungskalenders sind wir dazu in der Lage dynamisch Termine aufzunehmen, zu löschen oder zu ändern. Gerade in Zeiten der Coronakrise betrachten wir dies als großen Vorteil gegenüber der Verteilung eines gedruckten Kalenders an die Haushalte.

Bei Fragen oder Problemen schreiben Sie einfach eine kurze Mail an die Digitalbotschafter in Nackenheim. digitalbotschafter@nackenheimer.community Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Gemeinsam statt Einsam die „Naggenummer Muggefugg Beiz“ öffnet Montag

Liebe Leser und Leserinnen,
geht es euch auch so wie uns? Mit zunehmender Lockdown-Dauer vermissen wir immer mehr die Schwätzchen mit Anderen. Die Zufallsbegegnungen, in Gaststätten und auf Festen, die zu interessanten Gesprächen, rund um Nackenheim, führen. Im Lockdown werden unsere Telefonate und Video Chats länger. Man freut sich, immer wieder, über die Gelegenheit sich mit Anderen zu unterhalten und Spaß zu haben.

Wir wissen nicht wie lange die Gaststätten geschlossen haben. Wir bemerken aber, dass gerade die ältere Generation, extrem zurückhaltend ist was den Besuch von Gaststätten und ähnlichem anbetrifft. Viele haben Bedenken sich im geschlossenen Räumen zu treffen. Aus all diesen Gründen eröffnen wir ab Montag – unser „Naggenummer Muggefugg Beiz“. Lasst uns gemeinsam ein Zeichen gegen die Einsamkeit setzen.

Am Montag dem 23. November, von 10:00 bis 11:00 Uhr, ist die Naggenummer Muggefugg Beiz geöffnet. Besuchen kann man sie über folgenden Link:

https://kurzelinks.de/55299-Dorfcafe

Sollten unsere Besucher keine Themen mitbringen über die sie sich austauschen möchten, sorgen wir für den Gesprächsstoff. Wir berichten über die letzte Woche in Nackenheim. Geben einen Ausblick auf die nächste Woche. Beantworten technische Fragen der Besucher zu digitalen Geräten. Uns fällt auf jeden Fall was ein.

Die Naggenummer Muggefugg Beiz ist eine ZOOM Videokonferenz. Man muss sich nicht registrieren um daran teilzunehmen. In den nächsten 4 Wochen probieren wir ob das Format angenommen wird. Danach sehen wir weiter.

Wir freuen uns über jeden Besucher….. Bleibt gesund…

photograph of men having conversation seating on chair

Gemeinsam statt Einsam die „Naggenummer Muggefugg Beiz“ eröffnet

Liebe Leser und Leserinnen,
geht es euch auch so wie uns? Mit zunehmender Lockdown-Dauer vermissen wir immer mehr die Schwätzchen mit Anderen. Die Zufallsbegegnungen, in Gaststätten und auf Festen, die zu interessanten Gesprächen, rund um Nackenheim, führen. Im Lockdown werden unsere Telefonate und Video Chats länger. Man freut sich, immer wieder, über die Gelegenheit sich mit Anderen zu unterhalten.

Wir wissen nicht wie lange die Gaststätten geschlossen haben. Wir bemerken aber, dass gerade die ältere Generation, extrem zurückhaltend ist was den Besuch von Gaststätten und ähnlichem anbetrifft. Viele haben Bedenken sich im geschlossenen Räumen zu treffen. Aus all diesen Gründen eröffnen wir ab Montag – unser „Naggenummer Muggefugg Beiz“. Lasst uns gemeinsam ein Zeichen gegen die Einsamkeit setzen.

Jeden Montag, von 10:00 bis 11:00 Uhr, ist die Naggenummer Muggefugg Beiz geöffnet. Besuchen kann man sie über folgenden Link:

https://kurzelinks.de/55299-Dorfcafe

Sollten unsere Besucher keine Themen mitbringen über die sie sich austauschen möchten, sorgen wir für den Gesprächsstoff. Wir berichten über die letzte Woche in Nackenheim. Geben einen Ausblick auf die nächste Woche. Beantworten technische Fragen der Besucher zu digitalen Geräten. Uns fällt auf jeden Fall was ein.

Die Naggenummer Muggefugg Beiz ist eine ZOOM Videokonferenz. Man muss sich nicht registrieren um daran teilzunehmen. In den nächsten 4 Wochen probieren wir ob das Format angenommen wird. Danach sehen wir weiter.

Wir freuen uns über jeden Besucher….. Bleibt gesund…

Alle Jahre wieder – Weihnachten für Wohnungslose

Bisher konnte Frau Capito mit ihren Helfern, in jedem Jahr, mehr als 100 Päckchen weitergeben. Sie bittet auch in diesem Jahr wieder um Ihre aktive Mithilfe und Beteiligung.

Die Aktion „Weihnachten für Wohnungslose“ der Mission Leben in Mainz läuft an. Um auch wohnungslosen und bedürftigen Menschen ein schönes Weihnachtsfest zu ermöglichen, unterstützen wir diese Aktion schon seit 2010. Wir sammeln Päckchen/Tüten als persönliche Geschenke an Obdachlose. Diese werden weitergeleitet zum Tagesaufenthalt in der Wallstraße in Mainz und dort bei der – falls dieses Jahr möglich – gemeinsamen Weihnachtsfeier an Wohnungslose übergeben.

Schokolade, selbstgebackene Kekse, haltbare Lebensmittel, Tabak oder Instantkaffee sind gern gesehen. Gut sind auch nützliche Dinge, die man auf der Straße gebrauchen kann: Desinfektionsmittel, Batterien/Powerbanks, kleine Taschenlampe, Feuerzeug oder Campingbesteck.

Legen Sie gerne eine persönliche Widmung bei, darüber freuen sich die Empfänger/innen besonders, gerade in den kontaktarmen Zeiten der Pandemie. Ne ben dem materiellen Wert zählt dabei auch das Wissen, dass jemand an sie denkt. Weihnachten ist für viele Obdachlose schlimm, deswegen freuen sie sich über persönliche Widmungen, Karten oder Briefe besonders. Das sind dann immer sehr bewegende Momente.

Bisher konnten wir in jedem Jahr mehr als 100 Päckchen weitergeben. Allen bisherigen Spendern dafür ein großes Dankeschön. Wer selbst keine Zeit hat kann gerne eine Geldspende abgeben/überweisen. Diese wird dann gezielt und zweckmäßig eingesetzt.

Die Päckchen dieses Jahr bitte offen lassen! Abgegeben werden können Päckchen, aber auch Geld- oder Sachspenden (keine Kleidung!), bis zum 20. Dezember bei Fr. Capito, Pappelweg 6, Nackenheim (Tel. 06135 5829) oder direkt bei der Wohnungslosenhilfe Mission Leben, Wallstraße 13, Mainz (Tel: 06131-570 21-12).

Weitere Infos dazu gerne unter 06135-5829 oder Mail: ursula-capito@t-online.de.  oder nachzulesen: capito-nackenheim.hpage.com

Was kann ich in ein Päckchen/Tüte packen?

Aufgrund unserer Erfahrungen der letzten Jahre sollen die Pakete künftig so verpackt werden, dass wir uns den Inhalt kurz anschauen können, damit wir nicht wieder schimmelige oder abgelaufene Lebensmittel an Heiligabend vorfinden.

Die Leute wurden nach ihren Wünschen gefragt:

  • leistungsstarke Powerbanks zum aufladen von bspw. Mobiltelefone
  • Tabakwaren/Papers
  • löslicher Kaffee
  • Gutscheine von Discountern
  • Campingbesteck
  • Süßigkeiten
  • Einzelfahrscheine für öffentlichen Nahverkehr
  • Desinfektionsmittel / Feuchttücher
  • Batterien

Viele Obdachlose essen gern frisches Obst und freuen sich über Einkaufsgutscheine von Supermärkten, Discountern oder Drogeriemärkten. Auch Tabak und Papers kommen gut an.

Besonders wichtig und (über-)lebensnotwendig ist für Wohnsitzlose, die auf der Straße leben, ein funktionierendes Handy. Viele sind allein unterwegs, auch in schlechter gesundheitlicher Verfassung, und müssen im Notfall schnell Hilfe holen können. Daher sind auch Gutscheine für Handyguthaben (Prepaid, allen voran ALDI Talk) immer willkommen

Über Süßigkeiten freuen sich alle: gute Schokolade, Christstollen oder selbstgebackene Plätzchen schmecken jedem.

Viele Wohnungslose haben Hunde, auch hier kann man Freude bereiten. Hundepakete bitte extra, damit wir diese gezielt an Hundehaltern geben können

Bitte keine Extrafrauenpakete, wir haben nur wenige Frauen und bekommen verhältnismäßig viele Frauenpakete

Bitte keine Bekleidung in die Pakete geben. Handschuhe/Schals sind ausreichend vorhanden.

Außerdem benötigte Spenden direkt für den Tagesaufenthalt:

Lebensmittel:

  • Kaffeepulver
  • Kaffeesahne
  • Milch
  • Getränke (außer Tee)
  • Grundnahrungsmittel, wie Nudeln, Reis, Mehl, Konservendosen

Weiteres:

  • Waschpulver
  • Schlafsäcke
  • Isomatten
  • Zelte
  • funktionsfähige Handys, Tablets, Laptops, Powerbars
  • Hundefutter / Katzenfutter / Katzenstreu

Gaststätten, Gutsschänken, Lieferdienste, Abholmöglichkeiten und Online Angebote in #Nackenheim

Ohne Gewähr. Änderungswünsche an notizen@blog.stey-nackenheim.de

Stand: 11. Januar 2021

  • By Bernards geht neue Wege. Bedingt durch Corona sind unsere Kunden ziemlich eingeschränkt. Aus diesem Grund bieten wir allen Interessenten an, Produkte, die wir anbieten, per whattsapp, mail oder telefonisch zu bestellen. Sie können dann ihre Bestellung bei uns abholen oder von uns bringen lassen. Unsere Kontaktdaten sind leobernard@web.de und 0151-12066395
    Scheuen sie sich nicht unser Angebot anzunehmen. Wir freuen uns auf sie.
    Quelle: http://www.by-bernards.de
  • Altes Kelterhaus liefert Gans und versorgt Spaziergänger.
    Ihr wisst noch nicht was ihr dieses Wochenende machen sollt? Wie wäre es mit einem schönen Spaziergang in den Nackenheimer Weinbergen und dabei könnt ihr euch eine leckere Pizza To-Go holen oder einen Crêpes mit einem leckeren Kaffe to-Go. (Adam Winkler Str. 2a)
    Quelle und weitere Informationen: https://www.facebook.com/profile.php?id=100012567828040

Lieferdienste und Abholmöglichkeiten in Nackenheim

Online Angebote Nackenheimer Unternehmen

lyfes ist live: Was wir machen: Wir bringen Bewegung ins Wohn- und Kinderzimmer mit kreativen, zertifizierten Onlineangebote für Groß und Klein.
https://lyfes.de/online/

Unser Dorf liest digital – Jetzt anmelden

Für alle Einwohner in Nackenheim ab sofort kostenfrei verfügbar, die Onleihe. Der Gemeinderat hatte im Herbst 2019 einstimmig über die Verwendung der Integrationspauschale in Nackenheim entschieden. Heute freue ich mich, dass ein weiteres der beschlossenen Projekte allen Einwohnern in Nackenheim,ab sofort, kostenfrei zur Verfügung steht.

Sei dem 1. Oktober können alle Einwohner Nackenheims sich kostenlos bei der “Onleihe” anmelden und haben damit Zugriff auf über 16.000 digitale Bücher, Hörbücher und elektronische Magazine. Neben dem Belletristik- und Unterhaltungsbereich mit fast 9.000 Medien, stehen eine umfangreiche Kinder- und Jugendbibliothek mit 3.700 Medien, sowie 3.600 Medien im Sach- und Ratgeberbereich, in der digitalen Ausleihe zur Verfügung. Das Angebot kann von allen PCs, Tablets, Smartphones oder auch mit E-Book Readern genutzt werden.

Onleihe Quickstart für Digital Natives

  1. Anmeldung bei der KÖB Lörzweiler
    • Warten auf Email mit Benutzernummer und Passwort
  2. Onleihe App installieren
  3. Onleihe App einrichten
    • Bücherei auswählen (KÖB Lörzweiler)
    • Eigene Benutzernummer und Passwort eingeben (aus der E-Mail)
  4. Los geht’s …..Viel Spaß beim Lesen und unseren Hörbüchern

In den kommenden Wochen und Monaten werden die Digital Botschafter in Nackenheim und die Nackenheimer Community weitere Informationen zur Nutzung der Onleihe veröffentlichen.

Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der katholischen öffentlichen Bibliothek Lörzweiler realisiert. Damit steht auch allen Einwohnern in Lörzweiler dieser kostenfreie Zugriff zur Verfügung. Der Kooperationsvertrag wurde am Mittwoch, den 30.09.2020 von den Projektpartnern unterschrieben.

Ich freue mich dass es uns damit gelungen ist, gerade in diesen schwierigen Zeiten der Corona-Krise, allen Einwohnern ein kostenfreies Bibliotheksangebot zur Verfügung zu stellen, welches, ohne persönliche Kontakte und damit ohne Infektionsrisiko, hilft diese Krise besser zu bewältigen.

Mehr Starthilfe findet man hier…

Neue Regeln für Veröffentlichungen in den DorfNews der VG Bodenheim

Gestern erreichte mich eine Mail unseres Digitalisierungsbeauftragten der VG Bodenheim, Harald Schrank, zum Thema DorfNews und DorfFunk, die ich gerne mit unseren Lesern teilen möchte. In der Mail wurden den DorfNews Reportern eine neue Richtlinie für Berichte mitgeteilt. Die Netiquette für die DorfNews hatte ich ja bereits im Beitrag „4 Wochen DorfNews und DorfFunk – die ersten Erfahrungen“ veröffentlicht und die neue Richtlinie kann man als eine Erweiterung dazu ansehen oder hier nachlesen. Hier die neuen Regeln als Auszug aus seiner Mail: 

„Nach zweieinhalb Monaten DorfNews in der VG Bodenheim möchte ich Sie gern rund um DorfNews und DorfFunk auf dem Laufenden halten.

Kommerzielle Beiträge:

Auch wenn für die meisten Reporter weniger interessant, ist das Thema doch juristisch heikel. Deshalb wurde folgende Richtlinie für DorfNews formuliert:

ERLAUBT sind Berichte/Beiträge/Veranstaltungshinweise zu

  • – Geschäftseröffnungen und Jubiläen
  • – Hinweise auf Veranstaltungen mit Event-Charakter im längeren Rhythmus (Halbjahr oder Jahr) wie z.B. Hoffeste bei Winzern oder Tage der offenen Tür bei gewerblichen Betrieben
  • – Saisonale Hinweise auf Öffnungs-/Schließzeiten von Straußwirtschaften

NICHT ERLAUBT sind alle Beiträge mit gewerblichem bzw. Werbecharakter wie Sonderangebote oder regelmäßige Infos zu Dienstleistungen oder (Sonder-)Preisangeboten. Als Orientierung in Zweifelsfällen sollten presserechtliche Standards dienen – hilfreich ist sicherlich immer die Frage: „Müsste dieser Beitrag in einem Druckerzeugnis mit ‚Anzeige‘ markiert werden?“ Ist das zu bejahen, kann der Beitrag in „DorfNews“ nicht erscheinen.

Im obigen Sinne kommerzielle/gewerbliche Beiträge können also nur im „DorfFunk” gepostet werden.

Die Diskussion um die sogenannten kommerziellen Beiträge in den DorfNews läuft hinter den Kulissen schon einige Zeit. Begründet werden die neuen Regeln, in einem Kommentar von Harald Schrank zu diesem Artikel, damit, „dass die öffentliche Hand zu “neutraler und objektiver Amtsführung verpflichtet“ sei und in diesem Sinne und auch unter Berücksichtigung des Gesetzes gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) keine Werbung machen darf. Auch erfolgte der Hinweis darauf, dass Fraunhofer sich auf mehrere Anfragen hin weigert, jegliche Hilfestellung oder verbindliche Aussage zu dem Thema zu geben (was juristisch gesehen verständlich ist, aber die Frage aufwirft, warum dieses wichtige Thema bei der Konzeption von DorfNews offensichtlich nicht berücksichtigt wurde). Es ist immer bequem, große Visionen und bunte Bildchen zu präsentieren, aber schwierig, dann rechtssichere und funktionale Umsetzungen abzuliefern. 

Schaut man aber auf die Seite der Digitalen Dörfer, so werden dort sogar vollständig kommerzielle Plattformen wie BestellBar und LieferBar den Kommunen angeboten und wurden auch von Kommunen, in der Vergangenheit, realisiert. All dies lässt vermuten das die juristischen Probleme von anderen Kommunen nicht geteilt werden. 

Ich finde es schade das die DorfNews die lokalen Geschäfte, Lokale, Unternehmen und Betriebe nicht stärker unterstützen. Wir werden hier, in den Nackenheimer Community und Notizen, die Nackenheimer Geschäftswelt unterstützen und ohne Kosten eingereichte Beiträge veröffentlichen. WIR SIND FROH DAS WIR SIE IM ORT HABEN.

Gerade fand am 11. November 2019 in Göllheim die Ergebnispräsentation aus 5 Jahren „Digitale Dörfer“ statt. Das Fraunhofer IESE, die Modellregionen Eisenberg, Göllheim und Betzdorf- Gebhardshain, das Ministerium des Innern und für Sport sowie die Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz präsentierten dort die Ergebnisse der vergangenen Projektjahre. „Dadurch hat sich unsere initiale Idee schnell etabliert: Nicht nur Städte müssen fit für die Zukunft werden, sondern auch gerade die schwächer besiedelten ländlichen Regionen in Deutschland – und perspektivisch weltweit. Sie müssen attraktiv bleiben für Geschäftsleute, Familien, Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Die besonderen Herausforderungen für ländliche Regionen können nur durch smarte digitale Lösungen gemeistert werden“, erklärt der Leiter des Fraunhofer-Instituts IESE, Professor Peter Liggesmeyer, auf dieser Veranstaltung. Schade das in der VG Bodenheim, über Regeln, Geschäftsleute und Arbeitgeber stark eingeschränkt werden. 

Unser Fazit: Aufgrund der neuen Regeln werden wir nicht mehr alle Beiträge mit den DorfNews teilen können. Wir hoffen auf euer Verständnis.

Zum Abschluss, aus derselben Mail, noch die statistischen Informationen:

„Nachdem wir Anfang Oktober „regulär” gestartet sind, haben wir gegenwärtig

  • ca. 40 Reporter/-innen oder Redakteure/-innen, die in den DorfNews veröffentlichen und
  • knapp 1.000 registrierte Benutzer in der DorfFunk-App.
  • Das bedeutet rechnerisch, dass bereits ca. 5 % der VG-Einwohner bei DorfFunk registriert sind. “

Neuigkeiten zum Nackenheimer Veranstaltungskalender 2020

Das Druckwerk für unseren Veranstaltungskalender ist im Druck und wird vermutlich noch in dieser Woche ausgeliefert. Wie bekannt gegeben werden wir die Exemplare bei Blumen Kimmes, Bernard´s, Apotheke und im Rathaus auslegen. Wer entsprechende Kalender haben möchte, bitte melden.

Wie im Vorwort von René Adler und Achim Ramler ausgeführt, ist es ein schöner Brauch des Heimat- und Verkehrsvereins sowie der Ortsgemeinde Nackenheim, Ihnen einen Kalender mit all unseren Veranstaltungen in Nackenheim in einer Gesamtübersicht als Heftchen zur Verfügung zu stellen. Damit unsere Bürgerinnen und Bürger auch in diesem Jahr wieder über unsere interessanten und vielfältigen Angebote in der Gemeinde informiert sind.

Unser herzlicher Dank gilt hierbei allen beteiligten Vereinen und den vielen Helfern, die unsere Heimat durch ihr Engagement noch schöner werden lassen.

Einen besonderen Dank möchten wir Frau Ursula Dietzen aussprechen, die sich bereit erklärt hat, ihre wunderschönen Gemälde als Vorlage für die Illustration des Kalenders zur Verfügung zu stellen. Es handelt sich dabei um Pastelle aus der Ausstellung „Nackenheimer Ansichten“ 2019 im Muxum, die auf Anfrage auch käuflich erworben werden können.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Durchsicht unseres Veranstaltungskalenders und noch viel mehr Spaß bei den einzelnen Veranstaltungen.

Aus terminlichen Gründen haben wir es nicht geschafft alle Interessenten im vollen Umfang in den Kalender mit aufzunehmen. Allerdings galt das Bemühen auch die Nachzügler noch mit den wichtigen Terminen mit zu präsentieren. Umso mehr gilt der Ehrgeiz den Kalender im nächsten Jahr noch besser zu konzipieren. Ich bedauere dies, wir konnten allerdings aus Terminlichen Gründen nicht länger mit dem Druck warten.

Diejenigen, die noch Termine haben und nicht veröffentlicht sind, können allerdings noch bei Peter Stey veranstaltungen.nackenheim@gmail.com und im Amtsblatt veröffentlichen. Die Online Version findet man hier…..

Rene Nauheimer für den HVV Nackenheim