Archiv der Kategorie: Wein und Winzer

Heute Eröffnungsweinprobe in Nackenheim

Auch in diesem Jahr beginnen wir das Nackenheimer Weinfest mit der traditionellen Eröffnungsweinprobe. Heute findet diese in der Mistkaut statt. Die Weinproben werden moderiert von der Rheinhessischen Weinprinzessin.

Um 20.00 Uhr beginnt die Eröffnungsweinprobe ,,Rote Erde – Grüner Rhein – Goldner Wein“ – so lautet das Motto dieser Weinprobe, die jedes Jahr im Juli am Mittwoch vor dem Weinfest in der „alten Mistkaut“, einem malerisch eingemauerten Hof inmitten der Nackenheimer Weinberge, stattfindet. So wenig vielversprechend „Mistkaut“ auch klingt, umso größer ist die Begeisterung, wenn man den atemberaubenden Ausblick genießt: über das Rheintal und die Steillagen des Rothenbergs, bis hin zu den fernen Silhouetten des Odenwaldes. Mit Traktoren und Planwagen geht die Fahrt vom Nackenheimer Rathausplatz hinauf in die Weinberge und auch nach der Weinprobe sorgen die Winzer auf diese Weise für einen sicheren und geselligen Heimweg. 

Kredenzt werden selbstverständlich Nackenheimer Weine. Die Auswahl vom trockenen Roten, über Rosé- und Weißweine bis hin zum süßen Abschluss gibt jedes Jahr wieder einen schönen Überblick darüber, was die ortsansässigen Winzer zu bieten haben. Da aber auch Winzer aus benachbarten Gemeinden Weinberge in den Nackenheimer Lagen haben, stellt im jährlichen Wechsel ein Weingut aus einem Nachbarort seinen Nackenheimer Wein vor. Dazu wird klassisch „Weck und Worscht“ gereicht. Die fachliche Moderation der Probe übernimmt eine amtierende rheinhessische Weinmajestät, auch für stimmungsvolle musikalische Begleitung zwischen den einzelnen Weinen ist gesorgt. 

Los geht’s wie immer um 19:00 Uhr am Rathausplatz. Von dort werden die Teilnehmer mit Weinbergsrollen zur Mistkaut gefahren. Dort bekommt jeder ein Weinfestglas geschenkt, das während des ganzen Festes wiederverwendet werden kann (Wenn man es nicht zuhause vergisst). 

Eine Weinprobe inmitten der Weinberge und unter freiem Himmel – ein wirklich eimaliges Erlebnis!

Mer‘ sieht sich ….

Die letzte Woche geöffnet (vor dem Weinfest)

Wer im Weingut Sans-Lorch schön gekühlte & frische Weine und ein Plätzchen im Garten geniessen möchte hat vor dem Weinfest nur noch eine Woche Zeit.
Eine kleine Besonderheit ist aber bei der Planung zu berücksichtigen. Ausnahmsweise ist am Freitag, dem 12. Juli 2019 geschlossen. Also bleibt nur noch der Donnerstag und der Sonntag um im Garten zu sitzen.

Der zweite Feierabendschoppe der Zuckmayer Winzer

Nach dem der erste Feierabendschoppe so gut besucht war, laden die Zuckmayer Winzer erneut am 27. Juni 2019 um 17:00 Uhr zum Urbanshäuschen, oberhalb von Nackenheim (am Mittelweg), ein. Für all diejenigen die nicht wissen wo das Urbanshäuschen ist empfehle ich Google Maps, dort ist es eingezeichnet.

Neben den leckeren Weinen gab es Steak und Bratwurst, vom Grillmeister Heiko Bastian, persönlich zubereitet. (Ja hier grillt der Chef noch selber. Auch der Spundekäs‘ von Christiane Schmitz war super lecker. Am Ende waren alle hochzufrieden mit dem ersten Feierabendschoppe.

Wie hinkommen?

Zu Fuß,1,3 km vom Rathaus, der Beschilderung folgen ab dem Lehrbrünnchen, Aufgang zur Bergkapelle.

Oder mit den Weinbergsrundfahrten zum Urbanshäuschen – Start am Weingut Heiko Bastian, Carl-Zuckmayer Str. 15, und vom Lehrbrünnchen ab 17:30. Die Weinbergsrundfahrten finden jeweils zur vollen und halben Stunde ab 17:30 statt.

Die Zuckmayer Winzer freuen sich die Bürger Nackenheims dort begrüßen zu dürfen.

Der erste Feierabendschoppe der Zuckmayer Winzer

Zum ersten Feierabendschoppe laden die Zuckmayer Winzer am 6. Juni 2019 um 17:00 Uhr in Urbanshäuschen oberhalb von Nackenheim (am Mittelweg) ein. Für all diejenigen die nicht wissen wo das Urbanshäuschen ist empfehle ich Google Maps, dort ist es eingezeichnet.

Wie hinkommen?

Zu Fuß,1,3 km vom Rathaus, der Beschilderung folgen ab dem Lehrbrünnchen, Aufgang zur Bergkapelle.

Oder mit den Weinbergsrundfahrten zum Urbanshäuschen – Start am Weingut Heiko Bastian, Carl-Zuckmayer Str. 15, und vom Lehrbrünnchen ab 17:30. Die Weinbergsrundfahrten finden jeweils zur vollen und halben Stunde ab 17:30 statt.

Der zweite Feierabendschoppe findet dann am 27. Juni am selben Ort statt.

Am Sonntag in Nackenheim – Der SommerWeingarten der Familie Sans Lorch

Am 2. Juni 2019 ist es soweit: Leckeres Essen von Koch Holger Sostmann, dazu schön gekühlte & frische Weine und ein Plätzchen im Garten des Weingut Sans Lorch. Wie könnte man einen Sonntag entspannter verstreichen lassen? 

Von 11 bis 18 Uhr lädt die Familie Sie herzlich in ihren Garten zum Entspannen und in den Gewölbekeller zum Weineverkosten ein – denn dort präsentieren sie ihre aktuellen Gutsweine. Auch der Riesling „alte Rebe 2018“ wird zur Probe anstehen.  

Für die Teilnahme an der Jahrgangsverkostung im Keller werden pro Person 7€ berechnet, die bei einem Weineinkauf von 50€ wiederum verrechnet werden. Die Sonne im Garten scheint allerdings umsonst und wer seinen Lieblingswein bereits gefunden hat, bekommt den auch glas- oder flaschenweise bis an den Platz gebracht!

P.S.: Der Gutsausschank ist auch wieder geöffnet: donnerstags, freitags ab 18 Uhr & sonntags ab 16 Uhr!

Am Freitag zum 6. Mal – Die Brunnenparty rockt wieder

Die verschobene Weinparty mit den Zuckmayer-Winzern, Livemusik mit der Partyband „The Candies“. Burgeria on Tour serviert leckeres vom Grill und Burger mit Fleisch vom regionalen Metzger.

„Mit dem heutigen Tag ist Nackenheim wieder ein Stück schöner geworden.“ Nicht von der ersten Brunnenparty sprach der damalige Ortsbürgermeister Heinz Hassemer im Mai 2014, sondern vom Anlass dieser Party. Vor dem Nackenheimer Rathaus steht wieder ein Brunnen. Eigentlich stand dort immer ein Brunnen. An dem hatte aber der Zahn der Zeit so sehr genagt, dass dieser bei der Sanierung des Rathausplatzes entfernt wurde. Der neue Brunnen lässt nun wieder das Wasser des Eichelsbaches am Rathaus sprudeln. 

Für die Einweihung des Brunnens hatte die Gemeinde eingeladen: die Initiatoren des Brunnenprojekts, die lokale Politik, den Klerus und alle Bürger. Dass dann aber tatsächlich 600 Nackenheimer den Weg zur Brunneneinweihung fanden, dürfte auch an der Musik gelegen haben, die wir Carl-Zuckmayer-Winzer bestellt hatten und die bis in die Nacht für Tanzstimmung gesorgt hat.

Das traumhafte Ambiente vorm alten Rathaus, die Musik, unsere Weine und das passende Essen haben schon die erste Party zur Tradition werden lassen, die gepflegt werden muss. Zumindest solange der Brunnen steht. Seither laden wir Carl-Zuckmayer-Winzer am ersten Samstag im Mai zur Feier am Brunnen ein. Dann fließt aus dem Brunnen nicht nur das Wasser des Eichelsbaches, sondern auch Wein. Auch das hat bereits Tradition.

Los geht es um 18:30 Uhr. Bitte Zuckmayer-Gläser mitbringen

(Quelle HVV Nackenheim)

Neu im Veranstaltungskalender – Feierabendschoppe der Zuckmayer Winzer

Zum ersten Feierabendschoppe laden die Zuckmayer Winzer am 6. Juni 2019 um 17:00 Uhr in Urbanshäuschen oberhalb von Nackenheim (am Mittelweg) ein. Für all diejenigen die nicht wissen wo das Urbanshäuschen ist empfehle ich Google Maps, dort ist es eingezeichnet.

Wie hinkommen?

Zu Fuß,1,3 km vom Rathaus, der Beschilderung folgen ab dem Lehrbrünnchen, Aufgang zur Bergkapelle.

Oder mit den Weinbergsrundfahrten zum Urbanshäuschen – Start am Weingut Heiko Bastian, Carl-Zuckmayer Str. 15, und vom Lehrbrünnchen ab 17:30. Die Weinbergsrundfahrten finden jeweils zur vollen und halben Stunde ab 17:30 statt.

Der zweite Feierabendschoppe findet dann am 27. Juni am selben Ort statt.

Die Brunnenparty am Rathaus findet am Brücken-Freitag dem 31. Mai statt.