Kategorie-Archiv: Wein und Winzer

„Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang, der bleibt ein Thor sein Leben lang“.

Nein, ich will damit keinen Bericht über das letzte Nackenheimer Weinfest einläuten, auch wenn dieses Zitat welches Martin Luther zugeschrieben wird sicherlich auch zu diesem Anlass gepasst hätte. Nein, gerne mache ich auf eine Veranstaltung aufmerksam die nicht im neuen Nackenheimer Veranstaltungskalender steht.

Unter dem Titel „Martin Luther, der Wein und die Freiheit“ veranstaltet Dr. Dietrich Marbé-Sans mit seiner Familie eine Weinprobe mit Vortrag im Forum Vinum des bekannten Nackenheimer Weingutes. Am Freitag, den 28.7. ab 19 Uhr öffnet das Forum zu diesem spannenden Thema welches das Luther-Jahr 2017 sicherlich sinnvoll ergänzt.

Auf seiner Reise zum Reichstag zu Worms, bei dem er am 18. April 1521 die Widerrufung seiner Schriften mit dem berühmten Ausspruch „Hier stehe ich, ich kann nicht anders, Gott helfe mir, Amen“ ablehnte, ist er durch Rheinhessen gereist und hat dabei „zeitgemäß“ sicherlich den ein oder anderen Liter verkonsumiert. So entnimmt man dem Wein-plus Glossar: „Das von ihm 1529 geschaffene Lied „Eine feste Burg ist unser Gott“ soll beim Genuss einer Flasche Niersteiner in Oppenheim entstanden sein.“ Man darf also auf weitere interessante und unterhaltsame Informationen gespannt sein welche durch die Weine des Weingutes weiter unterstrichen werden.

Zum Abschluss sei mir noch der folgende Hinweis gestattet. Da das Weinfest ja eine Woche vorverlegt wurde könnten beim einen oder anderen Mitbürger Entzugserscheinungen entstehen, daher hat sich das Weingut entschlossen auch am Samstag und Sonntag seine Tore zu öffnen. Das Forum-Vinum ist an diesem Wochenende zu folgenden Zeiten geöffnet:

  • Samstag, den 29.7. ab 18 Uhr und
  • Sonntag, den 30.7 ab 13 Uhr

Sonntag in Nackenheim – 1. Marktfrühstück der Weintempler

Marktfrühstück 2016LionsLive-Catering/LiveCooking wird Sonntag ab 11 Uhr, am Lehrbrünnchen,  für die Gäste kochen und somit den Weintempel unterstützen.
Was die Besucher dort kulinarisch erwartet, zeigt die Speisekarte links.

Lukas Bonewitz bespielt unsere Stände mit Live Flamenco Musik.

Wer mehr über die Weintempler erfahren möchte dem sei der Artikel der AZ vom Donnerstag ans Herz gelegt.

Morgen eröffnen und gleich Karten bestellen – Krimilesung im Weingut

artifax sans lorch 04 2016Endlich ist es so weit – der Frühling ist da und das Weingut Sans-Lorch eröffnet am Donnerstag, 14.4., wieder ihren Gutsausschank! Ab dann ist wieder regelmäßig  donnerstags und freitags ab 18 Uhr, sonntags ab 16 Uhr geöffnet.

Jochen Fricke vom Verein Historische Rheinschiffsmühlen in Ginsheim wird am Mittwoch, 27. April, aus seinem Krimi „Die Kraft des Stromes” lesen. Die Veranstaltung findet statt im Weingut Sans-Lorch im Mahlweg 4. Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 18 Uhr. Karten zu fünf Euro gibt es per Telefon 06135-23 44 oder per E-Mail info@sans-lorch.de.

Der Nackenheimer Verein artifex Bühnenkunst, der das Musical „Eisgang – Die Liebe hat keine Zeit” am 5. und 6. November in der Carl-Zuckmayer-Halle aufführt, und der Gimbsheimer Verein haben eine lose Kooperation geschlossen, um Informationen über die historischen Schiffsmühlen auszutauschen.

(Quelle: Rhein Main Presse, Allgemeine Zeitung, Ausgabe Landskrone vom 13. April 2016)

Am Wochenende in Nackenheim – Herzlich willkommen im Weingut Sans-Lorch

wgt-sans-lorch-5Endlich ist es so weit – der Frühling steht vor der Tür! Und er bringt einige, frisch abgefüllte Weine aus dem Jahrgang 2015 mit. Wir laden Sie ein, am Samstag, den 9.4., undSonntag, den 10.4., zu uns ins Weingut zu kommen und von 11-18 Uhr unsere Weine zu verkosten.

Wir freuen uns über Ihren Besuch! – Familie Lorch

P.S.: Ab dem 14.4.2016 öffnen wir donnerstags und freitags ab 18 Uhr und sonntags ab 16 Uhr wieder unseren Gutsausschank!