Wieder mit Familie Capito ein Päckchen Freude schenken


Die Aktion „Weihnachten für Wohnsitzlose“ der evangelischen Wohnungslosenhilfe Mainz läuft an. Päckchen in der Größe eines Schuhkartons können auch wieder bei Familie Capito in Nackenheim abge- geben werden.

Diese werden weitergeleitet zum Tagesaufenthalt in der Wallstraße in Mainz und dort im Rahmen einer kleinen Feier an Wohnungslose ausgegeben. Die Geschenke wie Hygieneartikel, Süßigkeiten, ungekühlt haltbare Lebensmittel oder warme Einlegesohlen sollten neu, Lebensmittel mindestens bis 2019 haltbar sein. Und: Auch bereits gepackte Päckchen im Gegenwert von zwölf Euro sind über Familie Capito erhältlich. Abgabe der Päckchen bis spätestens 19. Dezember in Nackenheim im Pappelweg 6. Infos dazu unter Telefon 06135-58 29 oder per E- Mail unter ursula-capito@t- online.de .

(Quelle: Rhein Main Presse, Allgemeine Zeitung, Ausgabe Landskrone vom 10. November 2018)

Terminverlegung Sven Hieronymus

NACKENHEIM. Die Veranstaltung mit Sven Hieronymus in der Carl-Zuckmayer-Halle muss aus organisatorischen Gründen von Mittwoch, 28. November, auf 16. Mai 2019 verlegt werden. Die bisher erworbenen Eintrittskarten sind auch für den neuen Termin gültig oder können an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden.

(Quelle: Rhein Main Presse, Allgemeine Zeitung, Ausgabe Landskrone vom 10. November 2018)

Bürgerhaushalt in Nackenheim – Möglichkeit zur Einreichung von Vorschlägen

Der Entwurf des  Doppelhaushalt 2019/20 und seinen Anlagen wurde zur Einsichtnahme, mit der Veröffentlichung im Nachrichtenblatt vom 2. November, bereitgestellt. Damit besteht innerhalb von 14 Tagen die Möglichkeit zur Einreichung von Vorschlägen durch die Bürger. (Bekanntmachung der Ortsgemeinde Nackenheim nach § 97 Abs. 1 GemO im Nachrichtenblatt 44 /2018) 

Wer sich hier einen Überblick verschaffen will, welche Investitionen durch die Gemeinde in den nächsten 2 Jahren geplant sind, kann dies, durch Lesen des Kapitel 2 „Erläuterungen zum Doppelhaushalt 2019 und 2020“ (Seite 13-17) tun. Gerade im Hinblick auf die anstehenden Kommunalwahlen in 2019 erschien mir das eine interessante Lektüre.  

Mal abgesehen davon das sich im Vorbericht ein kleiner Kommafehler eingeschlichen hat, geben die einzelnen Erläuterungen (Seite 14 ff. ) sicherlich an der ein oder anderen Stelle Anlass zu Diskussionen oder auch die Möglichkeit für die Parteien ihre Vorschläge zur Diskussion zu stellen. 

Der Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2019 und 2020 liegt mit dem Doppelhaushalt 2019/20 und seinen Anlagen während der allgemeinen Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung in der Verbandsgemeindeverwaltung Bodenheim, Am Dollesplatz 1, 55294 Bodenheim, Zimmer 251, bis zur Beschlussfassung über die Haushaltssatzung durch den Ortsgemeinderat zur Einsichtnahme aus. Außerdem stehen die Haushaltssatzung für die Jahre 2019 und 2020 mit dem Doppelhaushalt 2019/20 und seinen Anlagen im Internet unter www.vg-bodenheim.de zur Einsichtnahme bereit.

Die Einwohnerinnen und Einwohner der Ortsgemeinde Nackenheim haben die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen ab dieser Bekanntmachung (vom 2. November im Nachrichtenblatt 44 / 2018) bei der Verbandsgemeindeverwaltung Bodenheim, Am Dollesplatz 1, 55294 Bodenheim, Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung für die Jahre 2019 und 2020 mit dem Doppelhaushalt 2019/20 und seinen Anlagen, einzureichen. Die Vorschläge sind schriftlich (bedeutet das eine EMail nicht ausreichtan die Verbandsgemeindeverwaltung Bodenheim, Stichwort Bürgerhaushalt Nackenheim, Am Dollesplatz 1, 55294 Bodenheim einzureichen. Der Ortsgemeinderat wird rechtzeitig vor seinem Beschluss über die Haushaltssatzung über die innerhalb dieser Frist eingegangenen Vorschläge in öffentlicher Sitzung beraten und entscheiden.

Schienenersatzverkehr Mainz Hbf – Worms bis 2.12.2018

Vom 05.11. bis 02.12.2018 kommt es im Zusammenhang mit Baumaßnahmen zur Inbetriebnahme des elektronischen Stellwerkes Oppenheim im Streckenabschnitt Mainz Hbf – Guntersblum bzw. Mainz Hbf – Worms Hbf zu Zugteilausfällen und Schienenersatzver- kehr vom späten Abend bis in die frühen Morgenstunden.

Aufgrund einer Straßensperrung auf der SEV-Buslinie in Nackenheim war eine Anpassung der Fahrpläne notwendig.
Der Bus in Nackenheim hält jetzt hinter dem Gebäude am Bahnhof in der Straße „Im Brühl“ und nicht mehr an der Shell-Tankstelle.

Durch die Wende braucht er 3 min länger von und nach Nierstein.
Die Zeit bis Baubeginn reicht leider nicht mehr um neue Broschüren drucken und verteilen zu lassen.
Der aktuelle Kundenfahrplan ist hier beigefügt. 
Tagesaktuelle Informationen zu unseren Baustellen im Internet unter:https://bauinfos.deutschebahn.com
Auf dieser Website können Sie auch kostenlos einen E-Mail Newslet- ter für individuell gewählte Strecken abonnieren.
Kundenanfragen richten Sie bitte an: Tel: 0621/ 830-1200
Mail: kundendialog.mitte@deutschebahn.com

Auf den Termin freuen sich auch die Nackenheimer

Eröffnung Kreisverkehrsanlage Lange Ruthe – Vorankündigung
Die Errichtung der Kreisverkehrsanlage im Bereich „An der Langen Ruthe“/“Am Kuemmerling“ liegt im Zeitplan und wird am Freitag, 16. November 2018 in Betrieb genommen und für den Verkehr frei gegeben. Mit der damit verbundenen Aufhebung der während der Bauphase eingerichteten Vollsperrung an diesem wichtigen Verkehrsknoten, endet ein für viele Verkehrsteilnehmer verbundener schwieriger Umleitungsverkehr. Gleichzeitig enden für viele Anlieger die damit verbundenen Belastungen u.a. Lärm.

Dies ist Anlass für mich und für die Gemeindeverwaltung Sie hiermit herzlich zur feierlichen Eröffnung, am Freitag, 16. November 2018, um 12:00 Uhr.in der Örtlichkeit einzuladen.

Über Ihr Interesse am Abschluss dieses wichtigen Verkehrsprojekts und über Ihr Kommen würden wir uns sehr freuen. Für Verköstigung vor Ort ist gesorgt.

Ihr Ortsbürgermeister Thomas Becker-Theilig

Quelle: Nachrichtenblatt, 45 / 2018 

St. Martin kommt nach Nackenheim

Am Freitag, den 09.11.2018, 18.00 Uhr veranstaltet die Gemeinde, die Kindergärten und die Grundschule einen Martinsumzug.

Für alle Interessierte ist der Beginn: 18:00 Uhr Wo: Schulhof der Carl-Zuckmayer Grundschule
Sollten Sie nicht pünktlich vor Ort sein, so bitten wir Sie die Veranstaltung im Schulhof nicht zu stören und sich direkt in der Pommardstraße zu positionieren. Lieben Dank!

  1. Begrüßung durch Ortsbürgermeisterin Margit Grub
  2. Ansprache und Segensgebet durch Diakon Walter Erdmann
  3. Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen der Carl-Zuckmayer-Grundschule erzählen eine Martinsgeschichte im Schulhof der Carl-Zuckmayer Grundschule
  4. Gemeinsames Lied mit Musikbegleitung: St. Martin

Wir werden mit unserem ersten Lied auf dem Schulhof beginnen.
Die Gemeinde stellt Liedblätter zur Verfügung. Die Liedfolge entnehmen Sie dem Liedblatt. Wir bitten Sie, mit gutem Vorbild für unsere Kinder voranzugehen und mitzusingen.
Alle anderen, die sich nicht die Martinsgeschichte anhören möchten, stellen sich in der Pommardstraße vor dem Kindergarten in Laufrichtung Tannenweg wie nachstehend auf:
Zugordnung: Sankt Martin zu Pferd, Katholischer Kindergarten St. Gereon, Kindertagesstätte „Blumenwiese“, Kindertagesstätte „Die Maulwürfe“, Kirchenmusikverein, Kindertagesstätte Pommardstraße, Carl-Zuckmayer-Grundschule.
Weitere Haltepunkte zum gemeinsamen Singen wird es im Tannenweg und Brühl geben.
Auf dem Festplatz setzt sich das Programm wie folgt fort:

  • Entzünden des Martinsfeuers
  • kostenlose Verteilung der Weckmänner durch die OrtsgemeindeNackenheim

Die Elternbeiräte der Kindergärten halten im Anschluss an die Feier Tee für die Kinder und Glühwein für die Erwachsenen sowie Brezel bereit. Wir bitten die Eltern, aus organisatorischen Gründen für den Tee Becher mitzubringen. Das Rote Kreuz wird wieder Würstchen verkaufen.
Auf Ihr/Euer Kommen freue ich mich

Ihre/Eure Margit Grub Ortsbürgermeisterin

Hier noch ein netter Artikel aus der LZ 

Freifunk Infoabend in Oppenheim am Montag dem 5.11.18

Es findet am Montag,, dem 05.11.18, ein Infoabend zum Thema Freifunk / freies Internet in Oppenheim statt. Auch in Nackenheim gibt es ja etliche Freifunk Netze die jedem Bürger zur Nutzung offen stehen. Gerade haben wir im Rathaus einen neuen Knoten eingerichtet. 

Wer sich informieren will hat in Oppenheim eine gute Möglichkeit dies zu tun. Bei der lokalen Umsetzung in Nackenheim  unterstützen wir gerne auch mit der erforderlichen Hardware. Einfach eine Mail an notizen@blog.stey-nackenheim.de 

Wer kann mitmachen? Was hat man davon? Wem nützt es? Warum kostet es (fast) nichts?
Die Veranstaltung findet um 19 Uhr im Jugendhaus Oppenheim in der Rheinstraße statt (Eingang über den Seiteneingang, ehemaliger Schulhof, Straße „In den Weingärten“)

Referent: Frank Zimmermann. Der Eintritt ist natürlich frei, Veranstalter ist die VHS Oppenheim in Kooperation mit Freifunk Mainz und Auxilium Mummerum.

Kommunalwahl 2019 – Die Kandidaten der CDU – Margit Grub bewirbt sich erneut

Ortsbürgermeisterin Margit Grub wird bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 wieder kandidieren. Die Mitgliederversammlung der CDU nominierte sie hierzu einstimmig. CDU-Vorsitzender Andreas Schauer: „Mit Margit Grub haben wir gemeinsam erfolgreich für unsere Gemeinde gearbeitet. Ich freue mich, dass sie erneut für dieses Amt kandidiert. Ich werbe bereits jetzt bei den Wählerinnen und Wählern um die Stimme für Margit Grub.“

Viele neue Gesichter und junge Kandidatinnen und Kandidaten enthält die von der Mitgliederversammlung beschlossene Liste für die Gemeinderatswahl, die von der im Landhotel St. Gereon tagenden Mitgliederversammlung unter der Versammlungsleitung von Stefan Kern, Vorsitzender des CDU-Verbandes der Verbandsgemeinde Bodenheim, aufgestellt wurde. Ortsbürgermeisterin Margit Grub nimmt den ersten Platz ein, gefolgt von dem Fraktionsvorsitzenden Jean-Christophe Cosutta. Schon auf den Plätzen drei und fünf folgen mit Philipp Stumm und Sven Schäfer zwei Kandidaten, die 23 Jahre jung sind. Mit Dana Kropp und Andreas Bettinger sind auf der Liste weitere junge Neuzugänge.

Ortsbürgermeisterin Margit Grub konnte in ihrem Bericht über die zu Ende gehende Wahlperiode auf viele Erfolge verweisen. Zur positiven Bilanz zählte sie unter anderem die energetische Verbesserungen in der Carl-Zuckmayer-Haller, den Kindergärten und bei der Straßenbeleuchtung sowie die positive Weichenstellung für das Baugebiet Sprunk III. Die Pflasterung von Wegen auf dem Friedhof und die Schaffung weiterer Urnengräber, die Sanierung des Kuppelweges und der Ausbau der Freizeitanlage waren weitere Punkte in der Bilanz. Sie verwies darauf, dass die Schulden der Gemeinde weiter vermindert und das Jahr 2017 mit einem ausgeglichenen Haushalt abgeschlossen werden konnte.

Kandidaten der CDU für den Gemeinderat:

1          Margit Grub
2          Jean-Christophe Cossutta
3          Philipp Stumm
4          Monika Raabe-Schöpflin
5          Sven Schäfer
6          Alfred Feist
7          Andreas Schauer
8          Christine van Deursen
9          Jan-Peter Koopmann
10       Hans Peter Müller
11       Andreas Fery
12       Rita Rosenmeyer
13       Berthold Schmitz
14       Manfred Ark
15       Alexander von Vultee
16       Dana Kropp
17       Andreas Bettinger
18       Joachim Schäfer
19       Judith Stoner
20       Gotthard Mann
21       Maria-Luise Backes-Junker
22       Valentin Wöll

CDU-Vorsitzender Andreas Schauer dankte den vielen anwesenden Mitgliedern dafür, dass sie eine Gemeinderatsliste aufgestellt hätten, die sowohl junge Leute mit frischer Motivation als auch Ratsmitglieder mit Erfahrung umfasse. Dies sei ein guter Querschnitt durch die Nackenheimer Bevölkerung. 

Mal schauen wann die anderen Parteien ihre Liste aufstellen ….