Landhotel St. Gereon hat nun geschlossen

Liebe Gäste,nach reiflicher Überlegung und im Ergebnis der ausführlichen Analyse der Betriebskennzahlen und der Prognose der Entwicklungsmöglichkeit meines Betriebes, habe ich mich leider entschließen müssen, das „Restaurant & Landhotel St. Gereon“ nicht mehr fortzuführen. 

Den Restaurantbetrieb werden wir zum 11. Juli 2019 und den Hotelbetrieb zum 28. Juli einstellen.

Wir bedanken uns bei allen unseren Gästen für Ihre Treue und 14 schöne, erlebnisreiche Jahre.

Frank Herrmann & Ihr Team vom St. Gereon

Siehe auch: http://www.landhotel-st-gereon.com

Nächster Digitaler Stammtisch der Senioreninitiative „Neuland“ in Nackenheim

Liebe Interessierte Bürger Nackenheims,

wir treffen uns in der SINN (Senioren Initiative Neuland Nackenheim), zum digitalen Stammtisch

am 5. August 2019 um 10:00 Uhr im Trausaal des Rathaus Nackenheim (Erdgeschoss) 

Folgende Themen werden vorbereitet:

  1. Wiederholung: WhatsApp verwenden 
  2. WhatsApp & Co – Was ist noch wichtig zu wissen
    • Gefühle in Textnachrichten darstellen – Emoticons
    • Gruppenchats – Fluch und Segen zugleich 
    • Chatten ohne Risiko – Sicherheitshinweise 
    • Abofallen – Betrug bei WhatsApp
  3. Fragen der Mitwirkenden

Natürlich können auch direkt wieder eigene Geräte (Smartphones, Tablets usw.) und Fragen mitgebracht werden, die dann versucht werden gemeinsam zu beantworten. 

Wer direkt über geplante Veranstaltungen informiert werden möchte kann sich über die SINN Seite anmelden.

Heute Eröffnungsweinprobe in Nackenheim

Auch in diesem Jahr beginnen wir das Nackenheimer Weinfest mit der traditionellen Eröffnungsweinprobe. Heute findet diese in der Mistkaut statt. Die Weinproben werden moderiert von der Rheinhessischen Weinprinzessin.

Um 20.00 Uhr beginnt die Eröffnungsweinprobe ,,Rote Erde – Grüner Rhein – Goldner Wein“ – so lautet das Motto dieser Weinprobe, die jedes Jahr im Juli am Mittwoch vor dem Weinfest in der „alten Mistkaut“, einem malerisch eingemauerten Hof inmitten der Nackenheimer Weinberge, stattfindet. So wenig vielversprechend „Mistkaut“ auch klingt, umso größer ist die Begeisterung, wenn man den atemberaubenden Ausblick genießt: über das Rheintal und die Steillagen des Rothenbergs, bis hin zu den fernen Silhouetten des Odenwaldes. Mit Traktoren und Planwagen geht die Fahrt vom Nackenheimer Rathausplatz hinauf in die Weinberge und auch nach der Weinprobe sorgen die Winzer auf diese Weise für einen sicheren und geselligen Heimweg. 

Kredenzt werden selbstverständlich Nackenheimer Weine. Die Auswahl vom trockenen Roten, über Rosé- und Weißweine bis hin zum süßen Abschluss gibt jedes Jahr wieder einen schönen Überblick darüber, was die ortsansässigen Winzer zu bieten haben. Da aber auch Winzer aus benachbarten Gemeinden Weinberge in den Nackenheimer Lagen haben, stellt im jährlichen Wechsel ein Weingut aus einem Nachbarort seinen Nackenheimer Wein vor. Dazu wird klassisch „Weck und Worscht“ gereicht. Die fachliche Moderation der Probe übernimmt eine amtierende rheinhessische Weinmajestät, auch für stimmungsvolle musikalische Begleitung zwischen den einzelnen Weinen ist gesorgt. 

Los geht’s wie immer um 19:00 Uhr am Rathausplatz. Von dort werden die Teilnehmer mit Weinbergsrollen zur Mistkaut gefahren. Dort bekommt jeder ein Weinfestglas geschenkt, das während des ganzen Festes wiederverwendet werden kann (Wenn man es nicht zuhause vergisst). 

Eine Weinprobe inmitten der Weinberge und unter freiem Himmel – ein wirklich eimaliges Erlebnis!

Mer‘ sieht sich ….

Die letzte Woche geöffnet (vor dem Weinfest)

Wer im Weingut Sans-Lorch schön gekühlte & frische Weine und ein Plätzchen im Garten geniessen möchte hat vor dem Weinfest nur noch eine Woche Zeit.
Eine kleine Besonderheit ist aber bei der Planung zu berücksichtigen. Ausnahmsweise ist am Freitag, dem 12. Juli 2019 geschlossen. Also bleibt nur noch der Donnerstag und der Sonntag um im Garten zu sitzen.