Archiv der Kategorie: St. Gereon

Am Gründonnerstag mal Kirche anders erleben!

Es gibt in Nackenheim schon eine Tradition:
An Gründonnerstag mit dem Jungen Chor St. Gereon zusammensein mit Liedern, in der ungewöhnlich beleuchteten Kirche, zu ungewohnter Zeit.

100 Minuten gemeinsam verbringen, sich Herausforderungen stellen…nach dem Motto: Leben zu teilen.

Dazu laden ein: Der Bibelkreis und Junger Chor St. Gereon.

Begegnungsabend Misereor mit Carmen Rivera aus El Salvador im Ketteler-Saal

Lebenspläne und Hausbau schaffen Perspektiven

Eine Salvadorianerin erzählt und erklärt, wie junge Menschen umgeben von einem Milieu der Gewalt etwas aus ihrem Leben machen.

Carmen Rivera ist für Misereor, das Werk für Entwicklungszusammenarbeit, in der Diözese Mainz unterwegs. Unter dem Motto der Fastenaktion „Mach was draus: Sei Zukunft!“ stellt sie am Beispiel der Stiftung FUNDASAL vor, wie hier wirklich Fluchtursachen aktiv beseitigt werden.

Frau Rivera ist dort Architektin. Ihre Projekte leiten Gruppen dazu an, mit Erd- und Naturstoffen erdbebensichere Häuser zu bauen. Dabei entsteht gesellschaftlicher Zusammenhalt in einer Region, wo sonst kriminelle Banden die Bevölkerung in Hoffnungslosigkeit halten.

Eingeladen sind alle, die an Visionen für eine Zukunft für alle interessiert sind. Veranstalter ist die kath. Pfarrei in Kooperation mit Misereor und dem Bischöfl. Ordinariat Mainz.

Der Eintritt ist frei.

Was ist los in Nackenheim – Der Veranstaltungskalender für 2019

Wie sicherlich schon viele Einwohner Nackenheims gemerkt haben wird der Veranstaltungskalender nicht mehr in gedruckter Form verteilt. Dafür gibt es die Möglichkeit hier im Blog die Veranstaltungen, tagesaktuell, einzusehen und auch in die eigenen Kalender auf Smartphone, Tablets oder am PC einzublenden.

Genaue Informationen wie dies geht erhält man über diese Seite hier. 
Diese Seite erreicht man auch über die Auswahl „Was ist los in Nackenheim“ im Navigationsmenu oben auf dieser Seite.

Auch werden auf dieser Seite verschiedene druckbare Versionen angeboten.

Um neue Termine oder Terminänderungen eintragen zu lassen reicht eine Mail an  veranstaltungen.nackenheim@gmail.com

Wir wünschen allen Bürgern Nackenheims ein gutes neues Jahr und viel Spaß bei der Nutzung des neuen Veranstaltungskalenders.

Mit dem Jungen Chor St. Gereon feiern: Vorabendgottesdienst zum 3. Advent

Frieden suchen – nicht nur auf der weiten Welt!

Bei der Suche begegnet uns zunächst Unfrieden: Unsere Welt ist aus den Fugen. Aber auch an unserem Ort wird gelästert, gehetzt… Und wie steht es in meinem eigenen Innern? Aber es finden sich Friedensspuren auch an diesen Orten. So kann der Advent trotz der vielen schlechten Nachrichten für uns zu einer Zeit voll Hoffnung und Freude werden. Sie sind herzlich eingeladen, mit dem Jungen Chor St. Gereon am Vorabend des 3. Advent die Vorabendmesse zu feiern.

Dies zeigt auch die Möglichkeiten unseres neuen digitalen Veranstaltungskalenders. Hier wurde der Termin heute eingetragen. Um also die Uhrzeit zu erfahren sollte man die Seite mal besuchen. 

Was ist los in Nackenheim – ein kleiner Blick in die Zukunft

Wie bereits auf der Einwohnerversammlung angekündigt hat der Heimat und Verkehrsverein den Veranstaltungskalender für 2019 digitalisiert. Unter der Leitung von Rene Nauheimer wurden die Termine von den Beauftragten der Vereine zusammengetragen.

Ich hatte die Freude den Kalender „digitalisieren“ zu dürfen.   

Wer schon mal einen Blick auf das Ergebnis werfen möchte, dem empfehle ich einen Besuch auf meiner Kalenderseite hier im Blog. 

Euren Feedback dürft ihr gerne über Facebook oder per Mail an notizen@blog.stey-nackenheim.de senden.

St. Martin kommt nach Nackenheim

Am Freitag, den 09.11.2018, 18.00 Uhr veranstaltet die Gemeinde, die Kindergärten und die Grundschule einen Martinsumzug.

Für alle Interessierte ist der Beginn: 18:00 Uhr Wo: Schulhof der Carl-Zuckmayer Grundschule
Sollten Sie nicht pünktlich vor Ort sein, so bitten wir Sie die Veranstaltung im Schulhof nicht zu stören und sich direkt in der Pommardstraße zu positionieren. Lieben Dank!

  1. Begrüßung durch Ortsbürgermeisterin Margit Grub
  2. Ansprache und Segensgebet durch Diakon Walter Erdmann
  3. Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen der Carl-Zuckmayer-Grundschule erzählen eine Martinsgeschichte im Schulhof der Carl-Zuckmayer Grundschule
  4. Gemeinsames Lied mit Musikbegleitung: St. Martin

Wir werden mit unserem ersten Lied auf dem Schulhof beginnen.
Die Gemeinde stellt Liedblätter zur Verfügung. Die Liedfolge entnehmen Sie dem Liedblatt. Wir bitten Sie, mit gutem Vorbild für unsere Kinder voranzugehen und mitzusingen.
Alle anderen, die sich nicht die Martinsgeschichte anhören möchten, stellen sich in der Pommardstraße vor dem Kindergarten in Laufrichtung Tannenweg wie nachstehend auf:
Zugordnung: Sankt Martin zu Pferd, Katholischer Kindergarten St. Gereon, Kindertagesstätte „Blumenwiese“, Kindertagesstätte „Die Maulwürfe“, Kirchenmusikverein, Kindertagesstätte Pommardstraße, Carl-Zuckmayer-Grundschule.
Weitere Haltepunkte zum gemeinsamen Singen wird es im Tannenweg und Brühl geben.
Auf dem Festplatz setzt sich das Programm wie folgt fort:

  • Entzünden des Martinsfeuers
  • kostenlose Verteilung der Weckmänner durch die OrtsgemeindeNackenheim

Die Elternbeiräte der Kindergärten halten im Anschluss an die Feier Tee für die Kinder und Glühwein für die Erwachsenen sowie Brezel bereit. Wir bitten die Eltern, aus organisatorischen Gründen für den Tee Becher mitzubringen. Das Rote Kreuz wird wieder Würstchen verkaufen.
Auf Ihr/Euer Kommen freue ich mich

Ihre/Eure Margit Grub Ortsbürgermeisterin

Hier noch ein netter Artikel aus der LZ 

Morgen in Nackenheim – Pfarrversammlung im Kettlersaal

   Zentrale Themen sind die Zusammenlegung mit der Pfarrgemeinde Bodenheim und die künftige Gestaltung von Gottesdiensten.

   Die Pfarrgemeinde St. Gereon lädt zur        Pfarrversammlung am Montag, 20. August, 20 Uhr, in den Kettelersaal    (Karl-Abt-Straße 1) ein.

   (Quelle: Rhein Main Presse, Allgemeine Zeitung, Ausgabe Landskrone vom 17. August 2018)

Morgen in Nackenheim – Die katholische Pfarrgemeinde St. Gereon lädt ein

beten-2016-10Zu Gast ist im Kettelersaal am Montag, 10.10. um 20 Uhr Aminda Sano von den Philippinen.

A.Saño setzt sich seit Jahren für das friedliche Miteinander von Christen und Muslimen auf Mindanao ein.

Nach einem Blutbad 2013: „Ich verbringe viel Zeit damit, Christen und Muslime wieder zusammenzubringen und gegenseitige Vorurteile abzubauen“.

Ihre Silsilah- Bewegung bietet Sommerkurse, Familienaustausch und Programme für Jugendliche an. Sie hat dafür ein „Harmoniedorf“ geschaffen.

Sie lebt aus ihrem Glauben, erhält daraus spirituelle Motivation für soziale und pädagogische Projekte. Und das in einem gefährlichen Umfeld.
Motto: „Wir machen weiter!“

Eingeladen sind alle Christen
und alle, die an einem Verständnis für Muslime interessiert sind.