Archiv der Kategorie: Kommunalwahl

Was ist los in Nackenheim – ein kleiner Blick in die Zukunft

Wie bereits auf der Einwohnerversammlung angekündigt hat der Heimat und Verkehrsverein den Veranstaltungskalender für 2019 digitalisiert. Unter der Leitung von Rene Nauheimer wurden die Termine von den Beauftragten der Vereine zusammengetragen.

Ich hatte die Freude den Kalender „digitalisieren“ zu dürfen.   

Wer schon mal einen Blick auf das Ergebnis werfen möchte, dem empfehle ich einen Besuch auf meiner Kalenderseite hier im Blog. 

Euren Feedback dürft ihr gerne über Facebook oder per Mail an notizen@blog.stey-nackenheim.de senden.

Einwohnerversammlung Montag, den 26.11.2018, 19:00 Uhr, in der CZH

Liebe Leserinnen und Leser, 
wer in dieser Woche den Artikel in der AZ zur letzten Gemeinderatssitzung gelesen hat, wird bemerkt haben das bei uns der Kommunalwahlkampf begonnen hat. 

Das die CDU die Zusammenarbeit der Fraktionen bei der Haushaltserstellung lobt, war eine Bestärkung des Wahlkampfmottos von Margit Grub, die „Gemeinsam für Nackenheim“ auch für 2019 ins Zentrum ihres Wahlkampfes stellt. Das die FWG ihren Bürgermeisterkandidaten, Rene Adler,  für seine gute Arbeit lobt hat niemand wirklich überrascht. 

Aber zumindest ich war verblüfft, dass die SPD nicht nur dem Haushalt zustimmt, sondern in diesem Zuge ebenfalls die Arbeit von Rene Adler (FWG) hervorhebt. Was soll mir dies als Bürger sagen? Bedeutet dies etwa das die SPD keinen eigenen Kandidaten stellt und stattdessen Rene Adler unterstützen wird? 

Mein Versuch mal schnell auf der Seite der Nackenheimer SPD dies nachzusehen war leider erfolglos. Die Seite ist nicht erreichbar. 

Insofern bin ich wirklich auf die alljährlich stattfindende Einwohnerversammlung gespannt. Wir sehen uns am Montag in der Carl-Zuckmayer Halle…….

Bürgerhaushalt in Nackenheim – Möglichkeit zur Einreichung von Vorschlägen

Der Entwurf des  Doppelhaushalt 2019/20 und seinen Anlagen wurde zur Einsichtnahme, mit der Veröffentlichung im Nachrichtenblatt vom 2. November, bereitgestellt. Damit besteht innerhalb von 14 Tagen die Möglichkeit zur Einreichung von Vorschlägen durch die Bürger. (Bekanntmachung der Ortsgemeinde Nackenheim nach § 97 Abs. 1 GemO im Nachrichtenblatt 44 /2018) 

Wer sich hier einen Überblick verschaffen will, welche Investitionen durch die Gemeinde in den nächsten 2 Jahren geplant sind, kann dies, durch Lesen des Kapitel 2 „Erläuterungen zum Doppelhaushalt 2019 und 2020“ (Seite 13-17) tun. Gerade im Hinblick auf die anstehenden Kommunalwahlen in 2019 erschien mir das eine interessante Lektüre.  

Mal abgesehen davon das sich im Vorbericht ein kleiner Kommafehler eingeschlichen hat, geben die einzelnen Erläuterungen (Seite 14 ff. ) sicherlich an der ein oder anderen Stelle Anlass zu Diskussionen oder auch die Möglichkeit für die Parteien ihre Vorschläge zur Diskussion zu stellen. 

Der Entwurf der Haushaltssatzung für das Jahr 2019 und 2020 liegt mit dem Doppelhaushalt 2019/20 und seinen Anlagen während der allgemeinen Öffnungszeiten der Verbandsgemeindeverwaltung in der Verbandsgemeindeverwaltung Bodenheim, Am Dollesplatz 1, 55294 Bodenheim, Zimmer 251, bis zur Beschlussfassung über die Haushaltssatzung durch den Ortsgemeinderat zur Einsichtnahme aus. Außerdem stehen die Haushaltssatzung für die Jahre 2019 und 2020 mit dem Doppelhaushalt 2019/20 und seinen Anlagen im Internet unter www.vg-bodenheim.de zur Einsichtnahme bereit.

Die Einwohnerinnen und Einwohner der Ortsgemeinde Nackenheim haben die Möglichkeit, innerhalb von 14 Tagen ab dieser Bekanntmachung (vom 2. November im Nachrichtenblatt 44 / 2018) bei der Verbandsgemeindeverwaltung Bodenheim, Am Dollesplatz 1, 55294 Bodenheim, Vorschläge zum Entwurf der Haushaltssatzung für die Jahre 2019 und 2020 mit dem Doppelhaushalt 2019/20 und seinen Anlagen, einzureichen. Die Vorschläge sind schriftlich (bedeutet das eine EMail nicht ausreichtan die Verbandsgemeindeverwaltung Bodenheim, Stichwort Bürgerhaushalt Nackenheim, Am Dollesplatz 1, 55294 Bodenheim einzureichen. Der Ortsgemeinderat wird rechtzeitig vor seinem Beschluss über die Haushaltssatzung über die innerhalb dieser Frist eingegangenen Vorschläge in öffentlicher Sitzung beraten und entscheiden.

Kommunalwahl 2019 – Die Kandidaten der CDU – Margit Grub bewirbt sich erneut

Ortsbürgermeisterin Margit Grub wird bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 wieder kandidieren. Die Mitgliederversammlung der CDU nominierte sie hierzu einstimmig. CDU-Vorsitzender Andreas Schauer: „Mit Margit Grub haben wir gemeinsam erfolgreich für unsere Gemeinde gearbeitet. Ich freue mich, dass sie erneut für dieses Amt kandidiert. Ich werbe bereits jetzt bei den Wählerinnen und Wählern um die Stimme für Margit Grub.“

Viele neue Gesichter und junge Kandidatinnen und Kandidaten enthält die von der Mitgliederversammlung beschlossene Liste für die Gemeinderatswahl, die von der im Landhotel St. Gereon tagenden Mitgliederversammlung unter der Versammlungsleitung von Stefan Kern, Vorsitzender des CDU-Verbandes der Verbandsgemeinde Bodenheim, aufgestellt wurde. Ortsbürgermeisterin Margit Grub nimmt den ersten Platz ein, gefolgt von dem Fraktionsvorsitzenden Jean-Christophe Cosutta. Schon auf den Plätzen drei und fünf folgen mit Philipp Stumm und Sven Schäfer zwei Kandidaten, die 23 Jahre jung sind. Mit Dana Kropp und Andreas Bettinger sind auf der Liste weitere junge Neuzugänge.

Ortsbürgermeisterin Margit Grub konnte in ihrem Bericht über die zu Ende gehende Wahlperiode auf viele Erfolge verweisen. Zur positiven Bilanz zählte sie unter anderem die energetische Verbesserungen in der Carl-Zuckmayer-Haller, den Kindergärten und bei der Straßenbeleuchtung sowie die positive Weichenstellung für das Baugebiet Sprunk III. Die Pflasterung von Wegen auf dem Friedhof und die Schaffung weiterer Urnengräber, die Sanierung des Kuppelweges und der Ausbau der Freizeitanlage waren weitere Punkte in der Bilanz. Sie verwies darauf, dass die Schulden der Gemeinde weiter vermindert und das Jahr 2017 mit einem ausgeglichenen Haushalt abgeschlossen werden konnte.

Kandidaten der CDU für den Gemeinderat:

1          Margit Grub
2          Jean-Christophe Cossutta
3          Philipp Stumm
4          Monika Raabe-Schöpflin
5          Sven Schäfer
6          Alfred Feist
7          Andreas Schauer
8          Christine van Deursen
9          Jan-Peter Koopmann
10       Hans Peter Müller
11       Andreas Fery
12       Rita Rosenmeyer
13       Berthold Schmitz
14       Manfred Ark
15       Alexander von Vultee
16       Dana Kropp
17       Andreas Bettinger
18       Joachim Schäfer
19       Judith Stoner
20       Gotthard Mann
21       Maria-Luise Backes-Junker
22       Valentin Wöll

CDU-Vorsitzender Andreas Schauer dankte den vielen anwesenden Mitgliedern dafür, dass sie eine Gemeinderatsliste aufgestellt hätten, die sowohl junge Leute mit frischer Motivation als auch Ratsmitglieder mit Erfahrung umfasse. Dies sei ein guter Querschnitt durch die Nackenheimer Bevölkerung. 

Mal schauen wann die anderen Parteien ihre Liste aufstellen ….

Spannender Kommunalwahlkampf 2019 voraus….

Nachdem die AZ am Mittwoch, im Artikel „Wer kandidiert 2019 noch einmal?“, berichtete:  „Eine erneute Kandidatur kann sich auch die Nackenheimer Ortsbürgermeisterin vorstellen: „Hier lässt sich gut arbeiten, ich habe mich eingearbeitet. Warum also nicht?“, so lautet der Kommentar von Margit Grub (63) von der CDU, die ihre erste Amtszeit absolviert.“, lies eine Reaktion der Nackenheimer FWG nicht lange auf sich warten.

Heute berichtet die AZ unter dem Titel „Nackenheim: René Adler tritt als Bürgermeisterkandidat an“ darüber das Rene Adler für die FWG kandidiert. Damit ist klar das es in Nackenheim zumindest einen Gegenkandidaten für Margit Grub gibt.

Ich bin auf jeden Fall gespannt wer von der SPD in Nackenheim kandidiert und ob auch in 2019 die FDP wieder einen Kandidaten benennt. Tipps werden gerne entgegengenommen.

 

 

Scheurer contra Mutzke – Ring frei

Scheurer gegen Mutzke: Die Kandidaten von CDU und SPD für das VG-Bürgermeisteramt Bodenheim im Interview

Ein ersten Schlagabtausch lieferten sich die Kandidaten in der AZ vom Samstag. Wer dies nachlesen will findet ihn hier: http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/vg-bodenheim/vg-bodenheim/scheurer-gegen-mutzke-die-kandidaten-von-cdu-und-spd-fuer-das-vg-buergermeisteramt-bodenheim-im-interview_18498939.htm 

Wer sich mehr Zeit nehmen will (pro Interview ca. 20 – 25 Minuten) findet 2 Interviews auf YouTube.

Am Sonntag, 4. März 2018 finden in der Verbandsgemeinde Bodenheim die Verbandsgemeindebürgeremeisterwahlen statt. Für TV Rheinterrasse grund genung, mit den beiden Kandidaten, dem Amtsinhaber Dr. Robert Scheurer und seinem Herausforderer Jens Mutzke ein Interview zu führen.

Nächste Livetermine in Nackenheim (sofern bekannt) 

  • Jens Mutzke – Nackenheim – Infostand, „Lebendiger Markttreff“  am 7. Februar @ 14:00 – 16:30 Festplatz

Gemeinderat – Bernd Zerbe (FWG) rückt nach

Wappen_Nackenheim.jpgHier die aktuelle Vorstellung des Gemeinderates inklusive der gewählten Beigeordneten, deren Geschäftsbereiche und Nachrücker für die Beigeordneten.

Bernd Zerbe übernimmt das Mandat von Helmut Sans, der als 1. Beigeordneter der VG auf sein Mandat im Gemeinderat verzichtet hat.

Bürgermeisterin MG-FB-01Margit Grub (CDU)
Beigeordnete
RNA_6401. Beigeordneter René Nauheimer (FWG)
 Geschäftsbereich: Tourismus, Museum, Veranstaltungshalle, Friedhof, Sport und Vereine
Peter Schöpflin2. Beigeordneter Peter Schöpflin (CDU)
Geschäftsbereich: Soziales, Kindergärten, Jugend und Senioren
OKI_6403. Beigeordneter Olaf Kimmes (FWG)      Geschäftsbereich: Bauhof, Grünflächen und Spielplätze
Ratsmitglieder CDU
CDU06
CDU03 CDU04
 CDU08  CDU05
 CDU07  CDU02
CDU19
CDU10
Ratsmitglieder SPD
 SPD01  SPD 02
 SPD 08  SPD 09
 SPD 03  SPD 07
 SPD 06
Ratsmitglieder FWG
PZI_640Heinz-Peter Zimmermann – 49 Jahre – Winzermeister RAD_640René Adler – 41 Jahre – Feuerwehrbeamter
MKO_640Michailidis Konstantinos – 44 – Jahre – Gastronom KFR_640Klaus Freidel – 54 Jahre – Eisenbahnbetriebsleiter für Anschlussbahnen
 BZE_640Bernd Zerbe – 51 Jahre – Leitender, technischer Angestellter in der Fahrzeugentwicklung
Ratsmitglied FDP
Moritz MergenMoritz Mergen, Alter: 25 Beruf: PR-Berater

 

 

Pit Zimmermann zieht als Nachrücker in den VG Rat ein

PZI_640Herr Helmut Sans wurde in der konstituierenden Sitzung des Verbandsgemeinderates Bodenheim zum 1. Beigeordneten gewählt. Auf Vorschlag des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Bodenheim und mit Zustimmung des Verbandsgemeinderates wurde Herrn Helmut Sans der Geschäftsbereich Umwelt, Landwirtschaft und Gewässer III. Ordnung übertragen. Herr Helmut Sans als gewähltes Ratsmitglied hat mit der Übertragung des Geschäftsbereichs seine Mitgliedschaft als Ratsmitglied im Verbandsgemeinderat Bodenheim verloren (§ 50 Abs. 8 Satz 1 i. V. m. § 64 Abs. 2 Ziffer 1 GemO).

Aufgrund des Ergebnisses der Kommunalwahl vom 25.05.2014 rückt somit als nächstfolgender Bewerber des Wahlvorschlages der FWG Heinz-Peter Zimmermann in den Verbandsgemeinderat Bodenheim nach. Herr Zimmermann hat sein Mandat angenommen.

Wir wünschen ihm für seine Aufgabe viel Erfolg.

Das neue Gemeindeparlament – Die Nachrücker

Wappen_Nackenheim.jpgHier die Vorstellung des Gemeinderates inklusive der gewählten Beigeordneten, deren Geschäftsbereiche und Nachrücker für die Beigeordneten

 

Bürgermeisterin MG-FB-01Margit Grub (CDU)
Beigeordnete
RNA_6401. Beigeordneter René Nauheimer (FWG)
 Geschäftsbereich: Tourismus, Museum, Veranstaltungshalle, Friedhof, Sport und Vereine
Peter Schöpflin2. Beigeordneter Peter Schöpflin (CDU)
Geschäftsbereich: Soziales, Kindergärten, Jugend und Senioren
OKI_6403. Beigeordneter Olaf Kimmes (FWG)      Geschäftsbereich: Bauhof, Grünflächen und Spielplätze
Ratsmitglieder CDU
CDU06
CDU03 CDU04
 CDU08  CDU05
 CDU07  CDU02
CDU19
CDU10
Ratsmitglieder SPD
 SPD01  SPD 02
 SPD 08  SPD 09
 SPD 03  SPD 07
 SPD 06
Ratsmitglieder FWG
PZI_640Heinz-Peter Zimmermann – 49 Jahre – Winzermeister RAD_640René Adler – 41 Jahre – Feuerwehrbeamter
MKO_640Michailidis Konstantinos – 44 – Jahre – Gastronom KFR_640Klaus Freidel – 54 Jahre – Eisenbahnbetriebsleiter für Anschlussbahnen
Ratsmitglied FDP
Moritz MergenMoritz Mergen, Alter: 25 Beruf: PR-Berater

 

 

Das neue Gemeindeparlament – Die Beigeordneten wurden gewählt

Wappen_Nackenheim.jpgHier die Vorstellung des Gemeinderates inklusive der gestern gewählten Beigeordneten.

 

Bürgermeisterin MG-FB-01Margit Grub (CDU)
Beigeordnete
RNA_640René Nauheimer (FWG) Peter SchöpflinPeter Schöpflin (CDU)
OKI_640Olaf Kimmes (FWG)
Ratsmitglieder CDU
CDU06
CDU03 CDU04
 CDU08  CDU05
 CDU07  CDU02
CDU19
CDU10
Ratsmitglieder SPD
 SPD01  SPD 02
 SPD 08  SPD 09
 SPD 03  SPD 07
 SPD 06
Ratsmitglieder FWG
RNA_640René Nauheimer – 53 Jahre – Polizeibeamter OKI_640Olaf Kimmes – 49 Jahre – Selbständiger Gärtner und Florist
PZI_640Heinz-Peter Zimmermann – 49 Jahre – Winzermeister RAD_640René Adler – 41 Jahre – Feuerwehrbeamter
HSA_640Helmut Sans – 48 Jahre – Technischer Sachbearbeiter
Ratsmitglied FDP
Moritz MergenMoritz Mergen, Alter: 25 Beruf: PR-Berater