Archiv der Kategorie: Wahlen

Heute in Nackenheim – Markt auf dem Festplatz mit Gesprächsangebot

Liebe Leser,

ich möchte mal wieder an unseren Markt auf dem Festplatz erinnern. Heute mit einem besonderen Angebot. Der VG Bürgermeister steht den Bürgern ab 12:00 Uhr für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Hier die Termine von Herrn Scheurer in Nackenheim:

  • 21.02.2018 Nackenheim: „Lebendiger Markttreff“ auf dem Festplatz von 12:00 Uhr bis 13:30 Uhr,
  • 24.02.2018 Nackenheim: Infostand vor der Bäckerei Werner, Im Brühl von 07:30 Uhr bis 09:00 Uhr,

Leider hat Herr Mutzke noch keine weiteren Termine veröffentlicht.

PS: Wer noch keine Briefwahl für den 4. März beantragt hat kann dies in 30 Sekunden erledigen.  Dies erfordert allerdings ein Smartphone.

 

 

 

  1. Man nehme seine Wahlbenachrichtigung zu Hand
  2. Man scannt den QR Code in der unteren rechten Ecke der ersten Seite ein
  3. Man erlaubt auf die Website zu gehen
  4. 4. Daten sind bereits vorausgefüllt. Also einfach kontrollieren und absenden.
  5. Fertig. Die Unterlagen werden ins Haus geschickt

Scheurer contra Mutzke – Ring frei

Scheurer gegen Mutzke: Die Kandidaten von CDU und SPD für das VG-Bürgermeisteramt Bodenheim im Interview

Ein ersten Schlagabtausch lieferten sich die Kandidaten in der AZ vom Samstag. Wer dies nachlesen will findet ihn hier: http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/mainz/vg-bodenheim/vg-bodenheim/scheurer-gegen-mutzke-die-kandidaten-von-cdu-und-spd-fuer-das-vg-buergermeisteramt-bodenheim-im-interview_18498939.htm 

Wer sich mehr Zeit nehmen will (pro Interview ca. 20 – 25 Minuten) findet 2 Interviews auf YouTube.

Am Sonntag, 4. März 2018 finden in der Verbandsgemeinde Bodenheim die Verbandsgemeindebürgeremeisterwahlen statt. Für TV Rheinterrasse grund genung, mit den beiden Kandidaten, dem Amtsinhaber Dr. Robert Scheurer und seinem Herausforderer Jens Mutzke ein Interview zu führen.

Nächste Livetermine in Nackenheim (sofern bekannt) 

  • Jens Mutzke – Nackenheim – Infostand, „Lebendiger Markttreff“  am 7. Februar @ 14:00 – 16:30 Festplatz

Nackenheim hat gewählt ….

wahl 2016 NackenheimDie Ergebnisse der Landtagswahlen 2016 für die VG Bodenheim kann man über folgenden Link ansehen: http://www.vg-bodenheim-wahl.info/Landtags_Wahlen_2016.html 

Eine Zusammenfassung der AZ zum Ergebnis im Wahlkreis 30 findet man über: http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/ingelheim/ingelheim/kopf-an-kopf-rennen-um-das-mandat_16724383.htm

Wir gratulieren Dorothea Schäfer zum Gewinn des Direktmandates.

Morgen in Nackenheim – Die evangelische Gemeinde lädt zur Gemeindeversammlung ein

logokvwahl2015-smallAm Sonntag, den 11. Januar 2015 laden wir Sie im Anschluss an unseren Gottesdienst um 10.30 im Evangelischen Gemeindezentrum in Nackenheim zur Gemeindeversammlung ein. Hier werden sich u.a. die Kandidaten vorstellen, die sich bis zu diesem Zeitpunkt zur Kandidatur für die Kirchenvorstandswahlen am 26. April 2015 bereit erklärt haben (sog. vorläufiger Wahlvorschlag).

Aus der Gemeindeversammlung heraus können noch weitere Kandidatinnen und Kandidaten für die Kirchenvorstandswahl benannt werden! Eine Kinderbetreuung während des Gottesdienstes und der Gemeindeversammlung wird angeboten. Nach der Gemeindeversammlung findet noch unser Kirchkaffee statt.

Wir laden Sie ganz herzlich zu diesem Gottesdienst und zur anschließenden Gemeindeversammlung ein.

Wahl zum Beirat für Migration und Integration des Landkreises Mainz-Bingen

migration.jpgDie am 23.11.2014 stattfindende Wahl zum Beirat für Migration und Integration des Landkreises Mainz-Bingen wird generell als Briefwahl durchgeführt. Den von Amtswegen ins Wählerverzeichnis eingetragenen Wahlberechtigten wurden im Zuständigkeitsbereich der Verbandsgemeinde Bodenheim die entsprechenden Wahlunterlagen bereits zugesandt. Sonstige Wahlberechtigte gemäß § 49 a LKO und § 9 Abs. 3 der Satzung über die Bildung eines Beirates für Migration und Integration können bis zum 20.11.2014, 12.00 Uhr, einen Antrag auf Aufnahme in das Wählerverzeichnis stellen.

Bürgerinnen und Bürger mit deutscher und einer oder mehreren anderen Staatsangehörigkeiten gehören selbstverständlich zum Kreis der wahlberechtigten Personen. Das Wahlrecht ergibt sich aus der anderen, nicht deutschen, Staatsangehörigkeit. Da dieser Personenkreis („Doppelstaatler“) allerdings nicht von Amtswegen in das Wählerverzeichnis eingetragen ist, kann auch in diesen Fällen eine formlose Beantragung auf Aufnahme ins Wählerverzeichnis – verbunden mit dem Antrag auf Zusendung von Briefwahlunterlagen – bis zum 20.11.2014 beim zuständigen Wahlamt der Verbandsgemeinde Bodenheim, Am Dollesplatz 1, 1. Stock, Zimmer 145, 55294 Bodenheim, gestellt werden.

arschhochwaehlengehen.jpgDas Wahlamt ist während der üblichen Sprechzeiten montags, dienstags, donnerstags und freitags jeweils von 08.00 Uhr bis 11.30 Uhr, mittwochs von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet.
In diesem Zusammenhang teilen wir mit, dass das Wahlamt auch am Wahlsonntag, 23.11.2014 von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr geöffnet und unter der Telefonnummer 06135/72274 erreichbar ist. Auch die Entgegennahme von Wahlbriefen ist in dieser Zeit möglich. Grundsätzlich sind die Wahlbriefe allerdings bei der Kreisverwaltung Mainz-Bingen, Georg-Rückert-Str. 11, 55218 Ingelheim abzugeben bzw. so rechtzeitig zur Post zu geben, dass sie am Wahltag bis 18.00 Uhr dort eingehen. Die Abgabefrist ist auch gewahrt, wenn die Wahlbriefe am Wahltag, 23.11.2014, bis spätestens 18.00 Uhr, in den Hausbriefkasten am Rathaus der Verbandsgemeinde Bodenheim, Am Dollesplatz 1, 55294 Bodenheim, hinterlegt werden.

Wahlamt der VG Bodenheim

Gemeinderat – Bernd Zerbe (FWG) rückt nach

Wappen_Nackenheim.jpgHier die aktuelle Vorstellung des Gemeinderates inklusive der gewählten Beigeordneten, deren Geschäftsbereiche und Nachrücker für die Beigeordneten.

Bernd Zerbe übernimmt das Mandat von Helmut Sans, der als 1. Beigeordneter der VG auf sein Mandat im Gemeinderat verzichtet hat.

Bürgermeisterin MG-FB-01Margit Grub (CDU)
Beigeordnete
RNA_6401. Beigeordneter René Nauheimer (FWG)
 Geschäftsbereich: Tourismus, Museum, Veranstaltungshalle, Friedhof, Sport und Vereine
Peter Schöpflin2. Beigeordneter Peter Schöpflin (CDU)
Geschäftsbereich: Soziales, Kindergärten, Jugend und Senioren
OKI_6403. Beigeordneter Olaf Kimmes (FWG)      Geschäftsbereich: Bauhof, Grünflächen und Spielplätze
Ratsmitglieder CDU
CDU06
CDU03 CDU04
 CDU08  CDU05
 CDU07  CDU02
CDU19
CDU10
Ratsmitglieder SPD
 SPD01  SPD 02
 SPD 08  SPD 09
 SPD 03  SPD 07
 SPD 06
Ratsmitglieder FWG
PZI_640Heinz-Peter Zimmermann – 49 Jahre – Winzermeister RAD_640René Adler – 41 Jahre – Feuerwehrbeamter
MKO_640Michailidis Konstantinos – 44 – Jahre – Gastronom KFR_640Klaus Freidel – 54 Jahre – Eisenbahnbetriebsleiter für Anschlussbahnen
 BZE_640Bernd Zerbe – 51 Jahre – Leitender, technischer Angestellter in der Fahrzeugentwicklung
Ratsmitglied FDP
Moritz MergenMoritz Mergen, Alter: 25 Beruf: PR-Berater

 

 

Wählen ist einfach: Die Europawahl
(in Leichter Sprache)

ichgehwaehlen_thumb.jpgAm 25. Mai 2014 ist die Europa-Wahl. Dann wählen wir das Europäische Parlament.

In dem Heft zeigen wir Ihnen: Was die Europäische Union ist; worum es bei der Europawahl überhaupt geht; wen Sie wählen können; wie Sie wählen können; warum Sie wählen sollten.

http://www.bpb.de/shop/lernen/weitere/179730/waehlen-ist-einfach-die-europawahlin-leichter-sprache 

 

Ortsverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN VG Bodenheim lädt ein

Gruene Kommunal 1Der Ortsverband BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN VG Bodenheim lädt alle interessierten Bürgerinnen herzlich dazu ein, unseren Stammtisch zu besuchen:

Am Dienstag, den 25.3.2014 um 19.00 Uhr in der Lörzweiler Woistubb, Rheinstraße 2, 55296 Lörzweiler.

Mit Blick auf die anstehende Kommunalwahl wird es bei diesem Stammtisch unter anderem um die inhaltliche Ausgestaltung des Wahlprogramms und die Organisation von Infoveranstaltungen gehen.

Wahlhelfer/-innen gesucht

Ichgehwaehlen

Für die Europawahl und Kommunalwahlen Rheinland-Pfalz am 25. Mai 2014 und evtl. Stichwahlen am 08. Juni 2014 gesucht!

 .

Am Sonntag, dem 25. Mai 2014 finden die Wahlen zum Europäischen Parlament sowie die Kommunalwahlen in Rheinland-Pfalz statt.

Die Verbandsgemeinde Bodenheim sucht für die Besetzung der Wahlvorstände in den Ortsgemeinden Bodenheim, Gau-Bischofsheim, Harxheim, Lörzweiler und Nackenheim noch frei- willige Wahlhelfer/-innen. 

Voraussetzung für die Ausübung dieser Tätigkeit ist das Vorliegen einer Wahlberechtigung für die stattfindenden Wahlen.Eine Wahlschulung wird unmittelbar vor dem Wahltermin angeboten.

 .

Durch entsprechende Absprachen innerhalb der zu bildenden Wahlvorstände kann die Tätigkeit in zwei Schichten ausgeübt werden.
Am Sonntag, dem 25. Mai 2014 wird die erste Schicht von ca. 07:30 Uhr bis ca. 13:00 Uhr, anschließend die zweite Schicht von ca. 13.00 Uhr bis zum Ende der Wahlzeit um 18.00 Uhr im Wahllokal ausgeübt.

 .

Zur Auszählung der Stimmen und Feststellung der Wahlergebnisse ab 18:00 Uhr muss der gesamte Wahlvorstand anwesend sein.

 .

Sollte eine Stichwahl notwendig sein, werden auch für den Sonntag, den 08. Juni 2014, Wahlhelfer/-innen gesucht.
Die Wahlhelfer/-innen erhalten für ihre ehrenamtliche Tätigkeit ein Erfrischungsgeld in Höhe von 21,00 € pro Tag.

Ihr Interesse an der Ausübung eines Ehrenamtes im Wahlvorstand können Sie wie folgt mitteilen:

Verbandsgemeindeverwaltung Bodenheim, Am Dollesplatz 1, 55294 Bodenheim

Email:  wahlbuero@vg-bodenheim.de  

 .

Frau Mück, Tel. Nr. 06135/72-126, Herrn Oberkehr, Tel. Nr. 06135/72-147, Herrn Riebel, Tel. Nr. 06135/72-149, oder unter

E-Mail: susanne.mueck@vg-bodenheim.de  

E-Mail: maurice.oberkehr@vg-bodenheim.de  

E-Mail: ingo.riebel@vg-bodenheim.de 

Dr. Robert Scheurer Bürgermeister / Verbandsgemeindewahlleiter

 

Moritz Mergen kandidiert für die FDP als Bürgermeister in Nackenheim

Moritz MergenGemutmaßt wurde es schon einige Monate, jetzt steht es fest: Die Nackenheimer Liberalen stellen einen Bürgermeisterkandidaten. Auf ihrer Mitgliederversammlung hat die FDP Nackenheim (12.02.2014) einstimmig den PR-Berater Moritz Mergen nominiert. Die Bürgermeisterwahl findet am 25. Mai statt.

„Er hat in den vergangen fünf Jahren im Gemeinderat beeindruckende Leistungen gezeigt, die auch von den politischen Mitbewerbern gesehen und anerkannt wurden. Mergen ist das Gesicht der kommunalpolitischen Zukunft unserer Ortsgemeinde“, sagte FDP-Ortsvorsitzender Mario Koppius bei der Vorstellung des Kandidaten.

„Die Organisation von Verwaltung und politischen Mehrheiten hat Moritz Mergen während seiner Arbeit beim Deutschen Bundestag im Detail gelernt und hervorragende Netzwerke zu Förderstellen geknüpft.

Er ist durch sein jahrelanges Engagement in diversen Nackenheimer Vereinen tief im Ort verwurzelt und weiß, was Verantwortung heißt“, fügte Koppuis hinzu. Besonderes Sachverständnis bringt Mergen im Bereich der kommunalen Finanzen mit. Hier profiliert er sich seit 2009 als Gemeindratsmitglied in hohem Maße.

„Nackenheim ist eine lebens- und liebenswerte Ortsgemeinde mit der in früheren Jahren schandhaft umgegangen wurde. Nur mit finanziellem Weitblick und strategischer Herangehensweise bei der Weiterentwicklung der Infrastruktur kann die Gemeinde in Zukunft bestehen“, erklärte Mergen zu seiner Kandidatur.