Archiv der Kategorie: Wochenendbeilage

Österlicher Lesestoff speziell für Nackenheimer

Nachdem das Ortsmuseum zur Prävention der Ausbreitung des Corona-Virus’ derzeit für die Öffentlichkeit geschlossen bleiben muss, hier etwas Lesestoff:

Alle Hefte unserer z. Tl. vergriffenen Heimatkundlichen Schriftenreihe wurden digitalisiert und stehen erstmals zum Download bereit

http://www.ortsmuseum-nackenheim.de

Feuerwehrfest in Nackenheim – Man achte auf das “Kleingedruckte”

Gerade eben ist uns wieder das Programm für den Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr in Nackenheim in die Hand gefallen.

Dies hat uns mal wieder erinnert wie gut es doch ist Freiwillige zu haben die sich hier engagieren, und uns Bürgern in gefährlichen Situationen beistehen. Als wir uns vor etwa 25 Jahren auf dem Feuerwehrfest mal bedankten, wies uns einer der Feuerwehrleute auf den Förderverein der Feuerwehr hin. Für nur 12 € pro Jahr kann man da Mitglied werden. Da ich selbst sehr viel unterwegs war und auch gewichtsmässig die Gerätschaften der Feuerwehr eher überlasten würde, fand ich dies schon damals eine gute Idee um Danke zu sagen. Da wir damals noch nicht verheiratet waren und in 2 getrennten Wohnungen in Nackenheim lebten sind sowohl ich, als auch meine Frau (damals noch in Lauerstellung), Mitglied im Förderverein geworden. Dies haben wir bis heute beibehalten, da wir denken das 1 € pro Nase und Monat wirklich angemessen ist.

Schaut man in die Beschreibung der Aufgaben des Fördervereines der Feuerwehr, sieht man deutlich dass es auch eine gute Investition unserer Gemeindezukunft darstellt, da gerade auch die Jugenfeuerwehr hieraus gefördert wird.  Nicht nur das es unser Sohn toll fand, sondern auch in der Hoffnung das sich immer wieder Freiwillige finden.

In diesem Jahr hat sich der Förderverein nochmal etwas Besonderes einfallen lassen. Das Formular wurde direkt ausf die Rückseite des Flyers gedruckt. Im Kleingedruckten findet sich eine Einladung an neue bzw. bestehende Mitglieder auf ein Freigetränk.

Ich vermute, die Feuerwehr wäre sehr dankbar wenn möglichst viele neue Fördervereinmitglieder ihr Freigetränk in Anspruch nehmen würden.

Freiwilligen Feuerwehr Nackenheim–Gut das wir sie haben

Gerade eben ist uns wieder das Programm für die nächsten 2 Tage bei der Feuerwehr in Nackenheim in die Hand gefallen.

Dies hat uns mal wieder erinnert wie gut es doch ist Freiwillige zu haben die sich hier engagieren, und uns Bürgern in gefährlichen Situationen beistehen. Als wir uns vor etwa 20 Jahren auf dem Feuerwehrfest mal bedankten, wies uns einer der Feuerwehrleute auf den Förderverein der Feuerwehr hin. Für nur 12 € pro Jahr kann man da Mitglied werden. Da ich selbst sehr viel unterwegs war und auch gewichtsmässig die Gerätschaften der Feuerwehr eher überlasten würde, fand ich dies schon damals eine gute Idee um Danke zu sagen. Da wir damals noch nicht verheiratet waren und in 2 getrennten Wohnungen in Nackenheim lebten sind sowohl ich, als auch meine Frau (damals noch in Lauerstellung), Mitglied im Förderverein geworden. Dies haben wir bis heute beibehalten, da wir denken das 1 € pro Nase und Monat wirklich angemessen ist.

Schaut man in die Beschreibung der Aufgaben des Fördervereines der Feuerwehr, sieht man deutlich dass es auch eine gute Investition unserer Gemeindezukunft darstellt, da gerade auch die Jugenfeuerwehr hieraus gefördert wird.  Nicht nur das es unser Sohn toll fand, sondern auch in der Hoffnung das sich immer wieder Freiwillige finden.

Wie immer sind wir für eure Kommentare dankbar. Aber ich vermute, noch dankbarer wäre die Feuerwehr, wenn viele Bürger das unten verlinkte Formular ausfüllen und dem Förderverein beitreten.

Förderverein – http://www.feuerwehr-nackenheim.de/index.php?option=com_content&view=article&id=58&Itemid=60

Und am Wochenende zum Nackenheimer Adventsmarkt

Adventsmarkt 2014Nackenheimer Adventsmarkt öffnet am zweiten Advent wieder seine Pforten. In idyllischem Ambiente findet am Samstag, 6. Dezember ab 15 Uhr und Sonntag, 7. Dezember 2014 ab 14 Uhr wieder der Adventsmarkt rund um das Nackenheimer Rathaus statt.

Bereits 40 Aussteller haben ihr Kommen zugesagt und werden wieder ein vielfältiges Angebot feilbieten. Neben vielen kulinarischen Köstlichkeiten wie ungarischen Spezialitäten, Schwenkbraten, Flammkuchen, schmackhaften Reibekuchen, Crepes, Waffeln, Brüh- und Bratwürsten mit Pommes finden sich neu im Sortiment Backmischungen in der Flasche, Seidenschals und -tücher sowie Schnitzereien aus Holz und Dechselarbeiten. Geschmackvolle Stoffkränze und Weihnachtskugeln gibt es in den Fenstern der Weinbergstraße 2 zu bestaunen und zu kaufen.

Karl NappAuf dem Markt finden Sie wie gewohnt viele Geschenkideen von Babyartikeln und Kinderbekleidung, Schmuckunikaten, Strickwaren, Adventssäulen, Weihnachtsdekorationen, Filztaschen, dem allseits beliebten Nackenheimer Honig über besondere Papierwaren und vielem mehr. Mit Spannung wird das Krimimobil mit packenden Bestsellern erwartet.

Die Künstlermärkte befinden sich im Rathausobergeschoss und im Kelterhaus des Landhotels St. Gereon. Hier werden auch erstmals die Seniorinnen und Senioren des Pflegehauses Hieronymus in Nackenheim mit einem eigenen Stand vertreten sein. Am Sonntag öffnet die Cafeteria wieder für alle im Rathaus ihre Türen. Weihnachtskarten von Unicef für caritative Zwecke werden ebenfalls im Rathaus zum Verkauf angeboten.

Junge Union zum ersten Mal mit dabei

JU Gründung 2014Für Kinder befindet sich in der Weinbergstraße wieder ein kleines Karussell nebst Fadenzieh- und Zuckerstand. Die neu gegründete Junge Union Nackenheim wird in der Weinbergstraße 8 spannende Wettspiele für Kinder veranstalten. Viele attraktive Preise warten auf die Mitspieler. Für Kinder steht außerdem das Bastelzelt samt Märchenerzähler offen.

 

Nackenheimer Weihnachtsliederwettbewerb

Der Markt wird am Samstag um 15 Uhr mit einem kleinen Programm der Kindergärten eröffnet. Der Nikolaus wird alle Kinder besuchen. Danach wird unser klangvolles Rauenthaler und Nackenheimer Bläserensemble wieder besinnliche Weisen anstimmen.

CDU Weihnachtsmarkt 2014 002Am Sonntag startet der Markt um 14 Uhr mit weihnachtlicher Livemusik. Premiere hat um 16 Uhr der Nackenheimer Weihnachtsliederwettbewerb für Kinder. Eingeladen sind alle großen und kleinen Sänger unter dem Titel „Sing für uns ein Weihnachtslied“. Sie können ein Lied ihrer Wahl vor Publikum zu Gehör zu bringen. Anmeldezettel können vorab unter adventsmarkt@cdu-nackenheim.de angefordert werden. Auch spontane Sängerinnen und Sänger sind willkommen. Die fachkundige Jury unter Leitung von unserer Ortsbürgermeisterin Margit Grub prämiert alle Teilnehmenden mit tollen Preisen.

Nachtwächterführungen durch das historische Nackenheim

nachtEine Führung der besonderen Art bietet der Verein arTifex 486 Bühnenkunst e.V. in Zusammenarbeit mit der Nackenheimer Kinder‐ und Jugendschola an. An bedeutenden historischen Schauplätzen wird Nackenheimer Geschichte in szenischem Spiel inklusive Gesangsdarbietungen lebendig werden. Treffpunkt ist vor dem Pfarrhaus am Samstag um 19 und am Sonntag um 17 Uhr.

 

 

 

Kenia Petry 2014

Oguyo – Ein Schmetterling für Kenia

Im Weingut Petry in der Weinbergstraße werden Schmuck und Accessoires zugunsten des Waisenhaus-Projektes „Oguyo“ – ein Schmetterling für Kenia angeboten.

 

 

An beiden Tagen können Sie mit dem Kauf von Losen der Tombola die Nackenheimer Spielplätze unterstützen.

Advent 2014 BlumenwieseUnd für Speis und Trank sorgt unter anderem der Förderverein des Kindergarten Blumenwiese.

 

 

 

Der Nackenheimer Adventsmarkt wird von der CDU Nackenheim und vielen fleißigen Helfern organisiert.

Neue Wahlplakatstrategie der CDU in Nackenheim?

CDU Wahlplakat LeerBei uns in der Frankenstr. kann man das nebenstehend, abgebildete Wahlplakat entdeckt. Wie man sieht ist es, bis auf den CDU Aufdruck, leer.

Zunächst suchte ich nach einem Filzstift um das Plakat selbst mit meinen Forderungen zu beschriften, weil ich dachte das jeder Bürger hier sein Programm der CDU mit auf den Weg geben kann.  Da die CDU dann ja meine Forderungen vertritt, ist es naheliegend sie auch zu wählen.

Nach einigem Nachdenken wurde mir aber schnell klar dass es sich hier um einen noch genialeren Schachzug der CDU handelt. Hier die Vorteile die ich sehe:

  • Jeder Bürger kann sich seine Forderungen auf dem leeren Plakat der CDU vorstellen.  Damit hat jeder sein eigenes Plakat, welches 100% mit seinen privaten Vorstellungen übereinstimmt.
  • Da somit jeder sein eigenes, virtuelles Plakat hat, wird die leere Fläche optimal auf den Wähler „angepasst“.
  • Da ein leeres Plakat nichts verspricht, muss auch nach der Wahl nichts gehalten werden.
  • Sicherlich hat auch eine unabhängige Expertenkommission festgestellt dass Autofahrer von leeren Plakaten weniger abgelenkt werden, wie von leeren Wahlkampfparolen oder Bilder von Politikern.

Ich hoffe sie hatten soviel Spaß beim Lesen wie ich beim Schreiben dieses Beitrages. Schönes Wochenende…..

Historische Bilderbücher

4  Nackenheim mit dem Gasthaus Zur Stadt Mainz

In den Bilderbüchern der Ortsgemeinden Bodenheim, Harxheim und Nackenheim finden Sie eine Menge interessanter Aufnahmen von anno dazumal. 

Sollten Sie im Besitz von historischen Aufnahmen sein würden wir uns sehr darüber freuen, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen würden. 

Für Rückfragen steht Ihnen unser Mitarbeiter, Herr Werner Loh, unter der Rufnummer 06135 / 72 151 gerne zur Verfügung.

Das Bilderbuch von Nackenheim findet man hier

 

Es ist wieder soweit: Rathausstürmung durch CVE und KJN

Rathaussturm 2013Am Sonntag, den 19. Januar, übernehmen die Narren die Herrschaft in Nackenheim. Beim traditionellen Rathaussturm, diesmal zur neuen Zeit um 15.11 Uhr, werden die Aktiven des Carneval-Verein Entenbrüder von der Katholischen Jugend Nackenheim unterstützt, die in dieser Kampagne ihr 66-jähriges Jubiläum feiert. Gemeinsam wollen sie die hoffentlich zahlreichen Gäste vor dem Nackenheimer Rathaus mit einem unterhaltsamen Programm auf die kommende närrische Zeit einstimmen.

 

© Bildquelle:  CVE Nackenheim

Gemeinsam für #Nackenheim: 4 Winzer ein Wein

Zuckmayer_davidata_net

 

Am Sonntag ist es soweit, der Carl-Zuckmayer-Wein wird vorgestellt.

 

 

Der Wein ist ein Gemeinschaftsprojekt der Nackenheimer Weingüter

 

Schmitz – Hof am Teuerborn – http://schmitz-wein.de/

Heiko Bastian – (keine Internet Seite)

Sans-Lorch – http://www.sans-lorch.de/

Binz – http://www.weingut-binz.de/

 

Der erste Bericht über diese Zusammenarbeit erschien vor einem Jahr, unter dem Titel „Vier Nackenheimer Winzer arbeiten am ersten Carl Zuckmayer-Wein“, in der Allgemeinen Zeitung.

Alle vier Winzer stellen jeweils 400 rotliegende Weinstöcke zur Verfügung. Diese befinden sich auf dem Nackenheimer Rothenberg und Engelsberg. Das Ziel lautet: ein Riesling, basierend auf roter Erde, mit absoluter Spitzenqualität. Dafür haben die Winzer verschiedene Maßnahmen getroffen, um eine sehr gute Weinqualität zu ermöglichen.

(Quelle: Rhein Main Presse, Allgemeine Zeitung, Ausgabe Landskrone vom Donnerstag, 10. 10. 2012 )

 

Über die Abfüllung des Weines berichtete die AZ, unter dem Titel „Vier Nackenheimer Weingüter würdigen Carl Zuckmayer mit eigener Abfüllung“, am 23. August dieses Jahres.

Damals konnte man lesen: „Abgefüllt wird in edle Schlegelflaschen, wie sie auch die VDP-Weingüter für ihre besten Produkte, die großen Gewächse, nutzen. Darauf kommt ein hochwertiger Naturkorken. Jetzt muss der Wein sich nach dem Stress der Abfüllung noch entspannen, bevor er in sechs Wochen bereit zum Probieren ist.“

 

Und über die Vermarktungsstrategie haben sich unsere Winzer nun auch mit den Niersteinern geeinigt. Unter dem Titel „Doppelter Zuckmayer auf den Etiketten“, wurde von der AZ am 14.9.2013 über die Teilung der Namensrechte berichtet.  

1000 Flaschen des handgelesenen und spontan vergärten Riesling wurden von den Winzern innerhalb eines Tages in einer Maschine befüllt. „ Diese sollen lokal für einen Preis zwischen 15,- und 17,- Euro vermarktet werden. Der Lebensmitteleinzelhandel wird dann mit einer Niersteiner Kreation, zu moderaten Preisen, beliefert. „25 000 Flaschen füllt die Firma Moselland innerhalb einer Stunde ab. Weniger als fünf Euro kostet die Flasche Zuckmayer-Wein aus dem Hause Moselland/Niersteiner Weingenossenschaft im Supermarkt.“

 

Und an diesem Sonntag ist es nun endlich soweit! Hier das Program der Veranstaltung:

 

Zuckmaierwein_detail

 

Parallel zur Veranstaltung öffnet sowohl das Ortsmuseum Nackenheim von 11:00 -18:00 Uhr für Besucher geöffnet.

 

Ebenfalls gibt es für die Besucher auch die Möglichkeit Kultur und Natur auf den Spuren von Carl Zuckmayer bei einem Spaziergang erleben. Den Nackenheimer Fröhlichen Weinberg und seinen Wein zu genießen. Mit der Kultur- und Weinbotschafterin Ilse Hees können Sie am Sonntag, dem 29.09.2013 während der etwa 2-stündigen Wanderung viel über die Flora und Fauna des Nackenheimer Rothenbergs erfahren, sowie einiges über die Geologie des Rotliegenden und über die Geschichte des Weines.

Weitere Informationen hier…..

 

Also mal wieder ein Zuckmayer Sonntag. Man sieht sich….