Archiv der Kategorie: Mobilität

Vollsperrung möglich – Gehölze werden geschnitten

„Auf der Kreisstraße 34 zwischen Nackenheim und Lörzweiler muss am Dienstag und Mittwoch, 12. und 13. Mai, wegen Gehölzrückschnitt mit Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Das teilt der Landesbetrieb Mobilität mit. Da die Bäume teilweise in die Fahrbahn hineinragen, werden aus Verkehrssicherheitsgründen einige Gehölze zurückgeschnitten. Die Maßnahme ist mit der Unteren Landespflegebehörde abgestimmt. Während der Arbeiten ist die K 34 halbseitig gesperrt. Zeitweise kann es zur kurzzeitigen Vollsperrung kommen.“

(Quelle: Rhein Main Presse, Allgemeine Zeitung, Ausgabe Landskrone vom 12. Mai 2015)

Ab diesem Wochenende – Einzelne Züge erheblich später

Db-schild_svg.jpgBauarbeiten zwischen Worms und Mainz an mehreren Tagen im Februar und März


Auf Grund von Arbeiten an den Bahnanlagen zwischen Mainz und Worms richtet die DB Netz AG an mehreren Tagen in den Monaten Februar und März 2015 einen eingleisigen Betrieb zwischen Alsheim und Oppenheim ein. Deshalb werden sich einzelne Züge vor allem Richtung Mainz deutlich verspäten.

Betroffen sind insbesondere die Regionalbahnen mit Abfahrt in Worms zwischen 4.00 Uhr und 7.00 Uhr. Diese Züge müssen im Bereich Alsheim die Durchfahrt von Gegenzügen abwarten und erreichen dann die Anschlussbahnhöfe Mainz Römisches Theater und Mainz Hbf zum Teil erheblich später als üblich.

Diese Einschränkungen gelten nach derzeitiger Planung an den Tagen: 07./08./14./15./21./22./28. Februar sowie 07./08./14./15./21./22./28./29. März.


Darüber hinaus wird die Regionalbahn 38780 mit planmäßiger Abfahrt in Worms um 23:15 Uhr an allen Tagen von Montag, den 02.02.2015 an bis Ende März (bis einschließlich Nacht vom 29. auf 30.03.2015) ab Alsheim (nördlich von Worms) später fahren.

Die Abfahrtszeit in Alsheim ist um 23:42 Uhr, die Ankunft in Mainz Hbf um 0:17 Uhr. An allen Zwischenstationen fährt der Zug etwa 20 Minuten ebenfalls später als üblich ab. In der Folge verlässt die Regionalbahn 38701 Mainz Hbf erst um 0:23 Uhr, weil hierfür der verspätet aus Worms ankommende Triebwagen genutzt werden muss. Alle weiteren Unterwegshalte sowie der Endbahnhof Worms werden dann ebenfalls etwa 20 Minuten später erreicht.

Ab 31. März 2015 sollen die Züge sowohl im Berufsverkehr als auch im Spätverkehr wieder gemäß üblichem Fahrplan fahren.

Zweckverband Schienenpersonennahverkehr
 Rheinland-Pfalz Süd

Telefon: 0631-36659-0

Fax: 0631-36659-20

E-Mail: info@zspnv-sued.de

Internet: www.zspnv-sued.de

Advent am Nackenheimer Rathaus – 
Sperrung von Ortsstraßen


Adventsmarkt 2014Wie in jedem Jahr organisiert die CDU Ortsverband Nackenheim den traditionellen Adventsmarkt am zweiten Adventswochenende, 6./7. Dezember 2014. Die Veranstaltung wird jetzt zum sechsten Mal wieder in der Ortsmitte rund um das Rathaus stattfinden.

Der Rathausplatz ist deshalb von Freitag, 5. Dezember 2014, 12:00 Uhr bis Montag, 8. Dezember 2014, 12:00 Uhr, wie vom Ordnungsamt Bodenheim genehmigt, gesperrt.

Die Weinbergstraße ab Einfahrt Langgasse bis zur Einmündung Schulgässchen und die Carl-Zuckmayer-Straße bis zur Hausnummer 14 von Samstag, 6. Dezember 2014, 08:00 Uhr bis Sonntag, 7. Dezember 2014, 23:00 Uhr, gesperrt.

Wir bitten die Anwohner, gegebenenfalls ihr Auto rechtzeitig um zu parken. Wir bitten gleichzeitig um Verständnis für eventuelle Beeinträchtigungen. Die Haus- und Grundstückseinfahrten werden selbstverständlich freigehalten. Schon jetzt herzlichen Dank für Ihr Verständnis. Über Ihren Besuch freuen wir uns.

Bahnstreik ab morgen – Notfahrpläne in Kraft – B9 in Richtung Worms gesperrt

Db-schild_svg.jpgAb Donnerstag 2 Uhr, soll der Personenverkehr bestreikt werden. Der Streik soll bis Montagnacht, 4 Uhr andauern. Hier die aktuellen Notfallfahrpläne für unseren Bereich.

RB 44_Mainz-Worms_Streik 06-071114

RE 3_RB 33 Frankfurt-Mainz-Saarbrücken_Streik 06-071114

Wer auf dem PKW umsteigt, den könnte auch die folgende Information noch nützlich finden:

Vollsperrung auf der B9: Straße zwischen Guntersblum und Oppenheim ab Donnerstag wegen Fahrbahnsanierung komplett gesperrt

lbm_logoAusgerechnet parallel zum Lokführerstreik der Deutschen Bahn müssen sich die Pendler ab Donnerstagmorgen auch noch auf eine Vollsperrung auf der B9 einstellen. Ab 9 Uhr wird der Abschnitt zwischen dem nördlichen Ortseingang von Guntersblum (Einmündung der Landstraße L 437) und Oppenheim (Hafenstraße) wegen Fahrbahnsanierungen komplett gesperrt. Das teilte der Landesbetrieb Mobilität in Worms am Mittwochnachmittag mit.

Die Sperrung soll am späten Donnerstagnachmittag aufgehoben werden, aber damit ist die Leidenszeit für Autofahrer noch nicht vorbei. Am Freitag um 9 Uhr wird dieser Streckenabschnitt erneut voll gesperrt, dann bis Sonntagabend.

Bahnstreik aktuell – November 2014:

  • Db-schild_svg.jpgOnline findet ihr eine Übersicht über alle aktuellen Störungen bei der Deutschen Bahn.
  • Direkt bei der Deutschen Bahn online kann man überprüfen, ob Verkehrsbehinderungen vorliegen und ermitteln, ob der Bahnstreik auch euch trifft.
  • Alternativ könnt ihr euch bei Fragen zum möglichen Bahnstreik im November 2014 an die Hotline der Deutschen Bahn wenden: 0180 – 6996633.
  • Diese ist allerdings kostenpflichtig (20 Cent/Minute).
  • Für die Dauer des Zug-Streiks wird zudem zwischen 5 Uhr und 12 Uhr eine Gratis-Service-Hotline der Deutschen Bahn zur Verfügung gestellt: 08000-996633.

Wer vom Bahnstreik betroffen ist und seine Reise die aufgrund von streikbedingten Zugausfällen, Verspätungen oder Anschlussverlusten“ nicht planmäßig durchführen kann, kann Fahrkarten samt Reservierung in den Reisezentren der Deutschen Bahn erstatten lassen.

Hier sehen sie, das sie nichts sehen

Telekom Baustelle zuDer Anregung der des FWG Ratsmitgliedes, Pit Zimmermann, in der letzten Ratssitzung hat sich unsere Ortsbürgermeisterin Margit Grub mit der Telekom in Verbindung gesetzt um die Baustelle an der Ecke Mahlweg – Mainzer Str. schließen zu lassen. Sogar am Samstag, also rechtzeitig zur Eröffnung der L431 in Richtung Nierstein, war die ausführende Firma der Telekom aktiv und hat die Baustelle geschlossen.

Unser Dank gilt alle Beteiligten die damit ein Verkehrsrisiko in der Ortsmitte beseitigt haben.

Morgen in Nackenheim – LBM hat fertig – Freie Fahrt nach Nierstein

Baustelle abgeschlossenL 431 – Landstraße zwischen Nackenheim und der B 9 wieder befahrbar

 Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms informiert, dass im Laufe des Samstagnachmittags 18. Oktober, die Vollsperrung der L 431 zwischen dem südlichen Ortsausgang von Nackenheim und der B 9 aufgehoben wird. Die L 431 ist dann wieder ungehindert befahrbar.

Seit Anfang August wurde der rund 1070 m lange Streckenabschnitt der L 431 überwiegend im Hocheinbau erneuert. Im Bereich des Bahnübergangs war ein Vollausbau erforderlich. Außerdem wurde die vorhandene Verkehrsinsel erneuert. Die neue Fahrbahnbreite beträgt überwiegend 6 Meter.

Neben den Arbeiten an der Fahrbahn erfolgten Sicherungsarbeiten an der straßenbegleitenden Stützwand. Am südlichen Ortseingang von Nackenheim wurde eine Fahrbahneinengung gebaut. Die Baukosten betragen rd. 391.000 Euro.

Verlängerung

Umleitungsschild„Einen Monat länger als zunächst geplant dauert die Anfang August unter Vollsperrung begonnene Fahrbahnerneuerung der L 431 zwischen dem südlichen Ortseingang von Nackenheim und der B 9 (Bahnübergang). Der LBM teilt der AZ mit, dass der Verkehr auf der Landesstraße ab Freitag, 17. Oktober, wieder fließen kann.“

(Quelle: Rhein Main Presse, Allgemeine Zeitung, Ausgabe Landskrone vom 01. Oktober 2014)

Ja wo fahren sie denn? – Radwege rund um Nackenheim – Fortsetzung

13_zwischenwegweiserNachdem wir einen Artikel zur Beschilderung der Radwege rund um Nackenheim veröffentlichten, hat sich einiges bewegt. (Siehe hierzu http://blog.stey-nackenheim.de/?p=2927 )

Nicht nur das uns Unterlagen erreichten die aufzeigen das bereits in 2010 die Mehrheitsfraktionen konkrete Vorschläge unterbreiteten, sondern auch die aktuellen Vorschläge wurden uns zur Verfügung gestellt.

Beides möchten wir unseren Lesen hier zur Verfügung stellen:

Materialien aus 2010 – Radwege Initiative 2010

Materialien aus 2014 – Radwege Initiative 2014

Auch das LBM hat sich gemeldet und angekündigt direkt behebbare Mängel zu beseitigen und alle anderen Mängel zu erfassen um dann mit den Kommunen das weitere Vorgehen abzustimmen. Hier ein Zitat aus der Mail des LBM:

„Im Rahmen des DEMARAGE Projektes erfolgt in Kürze ein Austausch der Rhein-Logo; in dem Zusammenhang werden vor Ort die direkt behebbaren Mängel beseitigt und weitere erfasst und dann abgearbeitet in Abstimmung / Finanzierung mit den betroffenen Kommune.“

Man darf also gespannt sein was sich in Sachen Radwege und deren Beschilderung in den nächsten Monaten bewegt. Wir bleiben dran……