Archiv der Kategorie: DLRG

Morgen in Nackenheim – Rheinschwimmen 2014

rheinschwimmen_plakat_2014Das Rheinschwimmen 2014 findet am Sonntag, dem 15.06.2014 ab 13:00-18:00 Uhr statt.

  1. Die Strecke geht von Kilometer 482 zu Kilometer 485,8. Von der Bootsrampe in Nierstein zur Insel Kisselwörth.
  2. Das Mindestalter ist 16 Jahre.
  3. Startgebühr: 12,00 € (inkl. Badekappe, Transport nach Nierstein, eine Speise und ein Getränk nach dem Schwimmen). 
Die Gebühr ist vor dem Start oder mit der Abgabe der Anmeldung an einen Aktiven zu entrichten.
  4. Die Teilnahme ist auf eigene Gefahr.
  5. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Personen begrenzt.
  6. Der Empfang der „Besonderen Bedingungen zum Verhalten während des Rheinschwimmens der DLRG OG Nackenheim“ müssen bestätigt werden.

Treffpunkt ist um 12:00 Uhr an der Gaststätte Copacabana Sportsbar, ehemaliger Alter Bahnhof, in Nackenheim. Wormser Strasse 34

 

DLRG Nackenheim Inselfest 2013 an diesem Wochenende

DLRG_Instefest 2013Gerade hat der DLRG in Nackenheim erfolgreich das 3. Rheinschwimmen beendet und die Bilder der Veranstaltung auf seiner Homepage veröffentlicht, da wird auch schon die nächste Traditionsveranstaltung durchgeführt.

 

An diesem Wochenende findet das DLRG Inselfest 2013 auf der

Rheininsel Kisselwörth statt.  Wie bereits der AZ von gestern zu entnehmen war beginnt das Fest am Samstag ab 15 Uhr mit der Vorentscheidung des Schifferstechens. Weiter geht es am Sonntag, ebenfalls um 15 Uhr mit der Entscheidung. Und weiter in der AZ:

An beiden Tagen gibt es von 15 Uhr an Bastelangebote für Kinder. Das Rahmenprogramm gestaltet die Showtanzgruppe „Amazing Steps“; am Samstag gibt es Livemusik mit Alfred Wilhelm. Die befreundete Ortsgruppe vom THW Mainz hilft mit dem Fährbetrieb zur Insel Kisselwörth.

(Quelle: Rhein Main Presse, Allgemeine Zeitung, Ausgabe Landskrone vom Donnerstag, 17. Juli 2013 )

 

Was das Plakat der Veranstaltung nicht zeigt ist, dass der Bundestagskandidat der CDU, Jan Metzler gegen 16 Uhr am Sonntag, den 21. Juli, ebenfalls das Fest besuchen wird. Nachdem er bereits am Tag der offenen Tür Nackenheim besuchte ist dies bereits die 2. Gelegenheit ihn persönlich kennenzulernen. Ich wünschte andere Kandidaten würden sich hieran ein Beispiel nehmen und im Rahmen ihres Wahlkampfes den Nackenheimer Einwohnern ebenfalls so bürgernah begegnen.

 

IMG_0447PS: Die Gerüchteküche sagt das die DLRG bereits die gesamten Insel zur „Poodhämmel Freien Zone“ erklärt hat. Damit ist dafür gesorgt das ungeladene Gäste draußen bleiben. Wir alle hoffen darauf das die Schnaken auch lesen können.

 

 

 

Morgen 3. Rheinschwimmen des DLRG

DLRG_Nackenheim_logoNormalerweise gilt ja die Regel „Bade nicht, wo Schiffe und Boote fahren“ aber Morgen gibt es hierzu eine Ausnahme.

 

Die DLRG Ortsgruppe Nackenheim führt ihr 3. Rheinschwimmen durch. Geschwommen wird von der Bootsrampe in Nierstein zur Insel Kisselwörth.

 

Los geht es um 12.00 Uhr am alten Bahnhof in Nackenheim. (Copacabana). Von dort werden die Schwimmer dann nach Nierstein gebracht. Dort stehen Zelte zum Umziehen.


Um 13.00Uhr gibt der Niersteiner Bürgermeister Thomas Günter das Startzeichen.und die Teilnehmer schwimmen, begleitet von der DLRG, zur Insel Kisselwörth. Dort sollten inzwischen die Kleider eingetroffen sein.

 

Ich hatte ja versprochen rauszufinden ob jeder Teilnehmer auch ein „Rheinpferdchen“ zum Aufnähen auf seine Badehose bekommt. Es gibt zwar keinen Aufnäher, aber jeder Teilnehmer erhält eine Erinnerungsmedaille, ein Getränk und eine Bratwurst.

 

Mal schauen ob ich es morgen gegen 13:00 Uhr schaffe mir das mal anzuschauen und einige Bilder zu machen. Vielleicht sieht man sich ja irgendwo. Allen Schwimmern und besonders unserem neuen Kerbejahrgang wünsche ich auf jeden Fall viel Spaß.

 

Rheinschwimmen – Teilnehmerzahl begrenzt – Meldeschluss 1.7.

rheinschwimmenDie DLRG OG Nackenheim führt am 07.07.2013, das 3. Rheinschwimmen durch. Geschwommen wird von der Bootsrampe in Nierstein zur Insel Kisselwörth.

 

 DLRG_Nackenheim_logo

Einzelheiten kann man auf der Homepage des DLRG Nackenheim nachlesen: http://nackenheim.dlrg.de/

 

Weitere Fragen beantwortet die DLRG sicher gerne über die extra eingerichtete Email-Adresse: rheinschwimmen@nackenheim.dlrg.de

 

Hier geht es zur Anmeldung.

 

Was ich noch rausfinden muss ist ob jeder Teilnehmer auch ein „Rheinpferdchen“ zum Aufnähen auf seine Badehose bekommt. Aber vielleicht weiß es ja einer meiner Leser.  

Petition "Bessere steuerliche Förderung ehrenamtlichen Engagements.“

Stamp_Ehrenamt_2008Gerne veröffentliche ich eine Mail von Andreas  Lerg, der eine Petition zur besseren Förderung des Ehrenamtes eingereicht hat.  Die Petition benötigt noch Unterschriften, damit sie im Petitionsausschuss behandelt wird.

 

Liebe Petitenten,

 

erlauben Sie mir heute, dass diese Nachricht einmal in der „Ich/Wir-Perspektive“ verfasst ist. Ich habe am 10. 6. gepackt. Gepackt für den Hochwasser-Einsatz. Nicht nur ich, sondern vier weitere Mitglieder meiner DLRG Ortsgruppe Oppenheim. Und auch fünf weitere Mitglieder der DLRG Ingelheim, die dem gleichen Bezirk angehört. Und so wie wir haben in ganz Rheinland-Pfalz viele weitere DLRG-Frauen und Männer ihre Einsatzkleidung, persönliche Schutzausrüstung und weiteres Material gepackt.

 

Die DLRG-Bundesebene hat zur Verstärkung der bereits vor Ort im Hochwasser-Einsatz befindlichen Kräfte aus mehreren Bundesländern weitere Wasserrettungszüge angefordert. Auch die DLRG Rheinland-Pfalz stellt derzeit einen solchen Wasserrettungszug zusammen. Ein Wasserrettungszug besteht vor allem aus einem Führungstrupp, mindestens vier Bootstrupps, ein bis zwei Tauchtrupps und Strömungsrettertrupps sowie Teams zur Unterstützung mit Logistik und Verpflegung.

 

So sind aus Rheinland-Pfalz circa 70 Menschen in eines der Hochwasser-Krisengebiete aufgebrochen um die (insgesamt) bereits über 1300 im Einsatz befindlichen DLRG-Helfer zu unterstützen.

 

Wir sagen unseren Familien „Wir sehen uns in einer Woche“, denn der Einsatz wird mindestens bis Sonntag dauern. Manch einer hat sich vielleicht mit seinem Arbeitgeber Diskussionen liefern müssen, damit der ihn in den Einsatz ziehen lässt. Manche von uns sind vor gut einer Woche hier in Rheinland-Pfalz noch selbst beim hiesigen Hochwasser als Dammwache die Dämme abgelaufen, um diese auf Schäden zu kontrollieren.

 

Wir tun all das freiwillig. Wir tun all das ehrenamtlich. Und wir tun all das gerne. Wir werden eine Woche lang unser Bestes und Möglichstes tun, um den Menschen in den von der Hochwasser-Katastrophe betroffenen Regionen zu helfen. Das Thema Verdienstausfall ist offiziell geregelt, damit wir durch unseren Einsatz keine Einbußen haben und drauf zahlen müssen. Aber ansonsten machen wir das ehrenamtlich, wir machen es kostenlos aber nicht umsonst, denn unser Einsatz hilft den Betroffenen vor Ort.

 

Und nicht nur die DLRG hat mittlerweile tausende Helfer in den Hochwassergebieten im Einsatz. THW, Feuerwehren, DRK und andere Organisationen haben ebenfalls tausende Menschen im Einsatz.

 

Wenn Sie hier helfen wollen, können Sie beispielsweise für die Hochwasserhilfe spenden. Aber natürlich helfen Sie auch, indem Sie diese Petition unterstützen. Unterstützen, indem Sie sie über Facebook, Twitter, Google+, E-Mail und Mundpropaganda verbreiten, damit noch viele weitere Menschen die Petition zeichnen können.

 

Besten Gruß

Andreas Lerg“

 

Alle weiteren Informationen zur Petition erhalten Sie unter diesem Link:

http://www.openpetition.de/petition/online/bessere-steuerliche-foerderung-ehrenamtlichen-engagementss

 

Liebe Leser, vieleicht finden sie die Zeit und unterzeichnen die Petition.

Exkursion zur Insel Kisselwörth muss leider verschoben werden

kisselwört_haus

Liebe Interessenten für die Veranstaltung „Mittwoch´s um 18.00 Uhr in Rheinhessen“ am 12. Juni 2013, leider sieht es auf der Nackenheimer Rheininsel Kisselwörth momentan so aus.

Wir müssen  daher den ursprünglichen Termin abzusagen. Falls sich genügend Interessenten finden und die DLRG den Fährdienst organisieren kann, bieten wir den

Mittwoch den 26.Juni 18.00 Uhr als Ersatztermin an.

 

Anmeldung bei: Frieder Stauder frieder.stauder@t-online.de  

Viele Grüße – Frieder Stauder  – ( Kultur- und Weinbotschafter Rheinhessen )