Die AZ berichtet rund um Nackenheim

AZ-logoLeider hat die Mainzer Allgemeine Zeitung seit einigen Tagen keine Artikel aus der VG auf ihrer Internetplattform bereitgestellt. Dies nimmt uns die Möglichkeit, via Facebook, direkt auf diese Veröffentlichungen hinzuweisen. Daher hier eine kleine AZ-Presseschau der letzten 2 Tage.

(Quelle: Rhein Main Presse, Allgemeine Zeitung, Ausgabe Landskrone vom 25. und 26. November 2014)

 

Blaulicht_Vwwatcher.gifBereits gestern suchte die Polizei in Oppenheim mal wieder Zeugen.

„Am Wochenende ist im Rudelheckweg ein geparkter VW Polo durch einen unbekannten Täter beschädigt worden. Mit einem spitzen Gegenstand wurden die linke vordere und hintere Tür zerkratzt. Der Schaden beträgt rund 500 Euro. Die Oppenheimer Polizei sucht Zeugen.

 

Unter dem Titel „Koalition für Gerätehausneubau“ wurde aus dem VG Rat über die Initiativen der Freiwilligen Feuerwehren aus Nackenheim und Bodenheim berichtet, die anstreben, ein gemeinsames Feuerwehgerätehaus zu bauen.

ffn.jpgEine Zusammenarbeit beider Wehren habe eine ganze Reihe von handfesten Vorteilen, zu denen auch die bessere Sicherstellung der Tagesalarmbereitschaft gehöre. Der Neubau an einem zentralen Standort zwischen Nackenheim und Bodenheim hat ebenfalls einsatztaktische Vorteile für Einsätze in den Berggemeinden, die über die Ortsrandstraße Bodenheim schneller erreicht werden können. Die Beschlüsse zur Bereitstellung der Haushaltsmittel

zum Grunderwerb und für die Planungen wollen die Fraktionen mittragen….Wir er- warten auch vom Land, dass es bei seiner Aussage bleibt, freiwillige Zusammenschlüsse von Wehren im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit mit einer bevorzugten Bezuschussung zu honorieren.“

Für das derzeitige Feuerwehrgerätehaus in Nackenheim soll ein intelligentes Nutzungskonzept erarbeitet werden. Man möchte dazu mit den Vereinen und Interessengruppen als potentielle Nutzer sprechen. Man darf sicherlich gespannt sein. „Die VG und die Feuerwehr laden ein zu Infoveranstaltungen am 10. Dezember in Nackenheim um 20 Uhr ins Nackenheimer Gerätehaus ein.

Ein weiterer, umfangreicher Bericht beschäftigt sich unter dem Titel „Krokodile, Ritter und süße Kaninchen mit den Tagen des Lesens in der Carl-Zuckmayer-Grundschule.

Grundschule_logo.jpg„Während der ganzen Woche sind verschiedene Aktionen rund um das Thema Buch geplant. „Wir bieten für jede Klassenstufe eigene Projekte an“, erklärt Marion Rösch, Lehrerin und Büchereibeauftragte an der Carl-Zuckmayer-Grundschule. Unterstützung bekommt sie da- bei von Müttern der Grundschüler, die ehrenamtlich in der Schulbücherei tätig sind.

Während der ganzen Woche sind verschiedene Aktionen rund um das Thema Buch geplant. „Wir bieten für jede Klassenstufe eigene Projekte an“, erklärt Marion Rösch, Lehrerin und Büchereibeauftragte an der Carl-Zuckmayer-Grundschule. Unterstützung bekommt sie dabei von Müttern der Grundschüler, die ehrenamtlich in der Schulbücherei tätig sind…..So gibt es jedes Jahr zum Schulfest einen Bücherbasar, bei dem gebrauchte Medien einen neuen Besitzer suchen. „Vom Erlös schaffen wir wieder neue Bücher an“, erklärt Rösch.“

Unter dem Titel „Haushalt der Sparsamkeit“ wird heute auch ausführlich über die letzte Sitzung des Nackenheimer Gemeinderates berichtet.

Gemeinderat Nackenheim Verteilung 2014„„Sparen und möglichst Schulden abbauen“, auf diesen Nenner brachte CDU-Sprecher Jean-Christophe Cossutta den Doppelhaushalt. Der Planentwurf sei ein Zeichen für „notwendige, maßvolle und konsequente Fortführung unserer Konsolidierung“. So seien die Liquiditätskredite seit 2012 bereits um 3,3 Millionen Euro auf nunmehr 3,1 Millionen reduziert worden. Die Investitionskredite habe man von 9,9 Millionen (2012) auf aktuell 9,3 Millionen Euro reduziert.“

Die von der SPD vertretene Position stellte Frau Jutta Schöppenthau dar:

Die SPD fordert eine stärkere Entlastung hoch verschuldeter Gemeinden im Umlage-System sowie eine Neuordnung der Verteilung der Gewerbesteuer innerhalb der VG…..und bemängelte …, dass 3,3 Millionen Euro – mithin 45 Prozent der Einnahmen – als Umlage an Verbandsgemeinde und Kreis abzuführen seien.“

Bleibt nur zu hoffen, das alle Fraktionen, sich im SPD-geführten Kreisparlament für eine Senkung der Umlagen einsetzen.

Ebenfalls in der heutigen AZ wurde auf den, am Samstag, stattfindenden SPD- Senioren-Adventsnachmittag hingewiesen:

SPDAm Samstag, den 29. November, veranstaltet der SPD-Ortsverein in der Carl-Zuckmayer-Halle ab 15 Uhr den alljährlichen Senioren-Adventsnachmittag.“

 

 

Bleibt mir nur zu hoffen das die AZ bald wieder auf ihrer Internetplattform die lokalen Berichte veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.