Archiv der Kategorie: DRK

Morgen in Nackenheim – Blutspenden beim DRK

drk blutspende 2016 02Wir starten ins Jahr 2016 mit einem doch kuriosem Termin unserer Blutspende – Aschermittwoch !!
Spendet Blut und Euch wird ein Herings-Sahne-Salat mit Quellmännern / norddeutsch „Pellkartoffeln“ angeboten.
Ihre wisst alle: Durch die Fastnacht sind die Läger in den Blutspendezentralen deutlich leer geräumt – deswegen macht Euch auf den Weg zu uns.
Wir freuen uns ganz doll auf Euch – oder auf Sie !!
Kommt nach Nackenheim zum DRK am Festplatz

Morgen in Nackenheim – Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung eine Veranstaltung des DRK

drklogo.jpgMachen Sie sich Gedanken darüber, dass plötzlich und unerwartet alles anders sein könnte? Dass ein Unfall oder eine schwere Krankheit dazu führen kann, auf die Hilfe anderer angewiesen zu sein? Wer entscheidet für Sie, wenn Ihnen etwas zustößt und Sie auf die Fürsorge anderer angewiesen sind? Schon jetzt können Sie durch entsprechende Verfügungen sicherstellen, wer für Sie handeln darf und, dass Entscheidungen in Ihrem Sinne getroffen werden. Informieren Sie sich am Donnerstag, dem 26.11.2015 ab 19.30 Uhr beim DRK in Nackenheim, Henry-Dunant-Straße 1 -direkt am Festplatz.

Morgen in Nackenheim – Zu Gast beim Roten Kreuz

Karl Napp„Karl Napp beim Roten Kreuz“ – eine Lesung der lustigen Art Dieter Schmidt liest beim Nackenheimer Roten Kreuz aus seinen Kri- mis der kokolorischen Art. Der in Kastel lebende Hobbyschriftsteller stellt dabei sein neuestes Werk: „Die Beißzange“ über den Mainzer Detektiv Karl Napp persönlich vor.

Hören Sie, staunen Sie, lachen Sie am Donnerstag, dem 12.11.2015 ab 19:30 Uhr beim DRK in Nackenheim, Henry-Dunant-Straße 1 – direkt am Festplatz.

Morgen in Nackenheim – 5. Rheinhessischer Blutspendemarathon beim DRK

drk blutspende 08 2015Die Schallmauer von 100 Spendern soll wieder durchbrochen werden: Am Freitag, 28. August (15 bis 20 Uhr), startet der fünfte rheinhessische „Blutspendemarathon“ beim DRK in Nackenheim (Henry-Dunant-Straße). Ausrichter ist der DRK-Ortsverein der VG Bodenheim mit seinem Vorsitzenden Wolf-Ingo Heers, unterstützt vom DRK-Blutspendedienst Rheinland-Pfalz und Saarland.

„Ziel der Veranstaltung ist es, neue Blutspender zu finden, denn immer öfter stehen ältere Menschen, die jahrelang zu unseren Terminen kamen, aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr als Spender zur Verfügung“, erklärt Heers. Wer beispielsweise Blut verdünnende Medikamente einnehmen muss, kommt nicht in Frage. Bei den Vorgänger-Marathons in den vergangenen vier Jahren erschienen immer um die 80 Männer und Frauen; ein Spitzenwert wurde mit 115 Spendern im Jahr 2012 erreicht. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein. „Es wäre schön, wenn sich recht viele Leute animiert fühlen würden, zu helfen“, erläutert Daniel Beiser, der Pressereferent des Blutspendedienstes.

Er weist darauf hin, dass die reine Blutspende – nach zwei kurzen medizinischen Checks – etwa zehn Minuten dauert. Spender erhalten kostenlose Getränke, und auch bei der Verpflegung lässt sich das DRK immer etwas Besonderes einfallen. Beim nächsten regulären Blutspendetermin in Nackenheim am 27. Mai etwa organisieren die Mitglieder des Vereins ein „Showcooking“ für Nudelsoßen, wie Wolf-Ingo Heers verrät. „Wir bereiten die Soßen ganz frisch zu, und man kann sich ,seine‘ Zutaten ganz individuell aussuchen.“ Beim Marathon im August ist ein Grillabend angesagt.

Der Blutspendedienst versorgt beide Bundesländer mit Blutkonserven. Diese werden nach den Spendeterminen in der Zentrale in Bad Kreuznach weiter verarbeitet. Noch nachts folgen Tests auf die Erreger von Infektionskrankheiten, unter anderem Hepatitis. Ist das Blut einwandfrei, wird es in seine drei Bestandteile aufgeteilt: rote Blutkörperchen, Blutplättchen und Plasma. „Bedarfsgerecht werden diese weitergegeben“, sagt Daniel Beiser.

Er verweist darauf, dass die Plättchen – Thrombozyten – vor allem in der Krebstherapie dringend benötigt werden. „Ihre Bildung ist bei Erkrankten durch die Chemotherapie gestört, sie müssen von außen zugeführt werden“, verdeutlicht Beiser. Rote Blutkörperchen werden bei Operationen, nach Unfällen, bei Transplantationen gebraucht. „Bei einer Leberverpflanzung sind 80 Konserven nötig“, verdeutlicht Beiser die Dimensionen. Plasma hingegen wird zur Medikamentenherstellung verwendet.

Wir freuen uns auf Sie! Helfen Sie mit!

 

 

Morgen in Nackenheim – Weinbergsrundfahrt des DRK

DRK-Logo.jpg„Zum DRK-Seniorenausflug/Weinbergsrundfahrt mit Weck, Worscht und Woi am Donnerstag, 16. Juli, ist die Abfahrt 14.30 Uhr am DRK- Heim in Nackenheim (Henry- Dunant-Straße 1). Wer abgeholt werden möchte, kann sich unter der Telefonnummer 06133/59544 bei Lilo Krebs melden.“

(Quelle: Rhein Main Presse, Allgemeine Zeitung, Ausgabe Landskrone vom 15. Juli 2015)

Morgen in Nackenheim – DRK Blutspendetermin

Blutspende drk 2015 5Am Mittwoch, den 27.05.2015 von 16.30 bis 19.30 Uhr können Sie wieder beim Deutschen Roten Kreuz in Nackenheim Blut spenden, um anderen Menschen in Not zu helfen. Helfen Sie mit!
Der Blutspendetermin findet im DRK OV Nackenheim am Festplatz in Nackenheim statt. Das Küchenteam bietet für die Spender dieses Mal eine Verpflegung unter dem Motto „Nudelvariationen“ an.

Nächste Woche in Nackenheim – Das DRK bittet um Blutspenden

Blutspende drk 2015 5Am Mittwoch, den 27.05.2015 von 16.30 bis 19.30 Uhr können Sie wieder beim Deutschen Roten Kreuz in Nackenheim Blut spenden, um anderen Menschen in Not zu helfen. Helfen Sie mit!

Der Blutspendetermin findet im DRK OV Nackenheim am Festplatz in Nackenheim statt. Das Küchenteam bietet für die Spender dieses Mal eine Verpflegung unter dem Motto „Nudelvariationen“ an.