Marktverlegung – der Testlauf ist beendet und der Markt wieder auf dem Festplatz

Nachdem doch einige Bürger von der kurzfristigen Verlegung des „lebendigen Markttreffs“ auf den Rathausplatz verwirrt waren, hat mich unsere Bürgermeisterin gebeten darauf hinzuweisen das unser Markt in Zukunft wieder Mittwochs auf dem Festplatz stattfindet.

3 thoughts on “Marktverlegung – der Testlauf ist beendet und der Markt wieder auf dem Festplatz

    1. Peter_Stey Beitragsautor

      Die Aussage im Amtsblatt vom 22. Februar bezog sich auf dem Markt am 20. Februar. Leider hat das Amtsblatt nur sehr wenige Bürger rechtzeitig erreicht, was nicht unerheblich zur Verwirrung beigetragen hat.

      Antworten
  1. Carola Schwarz

    Verlegung des Markttreffs: Wir waren von der Verlegung des Markttreffs vor unser Rathaus ganz begeistert, weil sich hier ein besseres Ambiente bietet als auf dem unbefestigten Festplatz (in den Sommermonaten verstaubt, in den Wintermonaten vermatscht). Die Ortsgemeinde ist seit Jahrzehnten nicht in der Lage, diesen bis jetzt unattraktiven Platz für Feste mit Bepflasterung zu versehen. In diesem Zustand ist der Festplatz eher ein „Schandfleck“. Man fühlt sich dort wie auf einem verdichteten Acker mit Kreuz und quer stehenden Autos rundherum. Kein Wunder, dass immer wieder Schausteller abspringen, weil aus den dargelegten Gründen der Zulauf der Nackenheimer oder umliegenden Ortsansässigen ausbleibt. Frau Elgin Joos gibt sich mit viel Herzblut so viel Mühe, diesen Marktreff mit immer neuen Ideen zu bereichern und dadurch zu erhalten. Die letzten beiden Wochen fand der Marktreff am Rathaus statt, die Besucherzahl war durch das schönere Ambiente gestiegen und die Begeisterung war groß.
    Jetzt kommt von unserer Bürgermeisterin die Abfuhr und der Markttreff soll wieder auf dem „unschönen“
    Festplatz stattfinden – wir finden, dass dies ein Faustschlag für Frau Joos’s tolles Engagement ist und damit ihre Bemühungen, mehr Zulauf zu bekommen, zunichte gemacht werden.
    Was sind die Gründe dafür?
    Entscheidet unsere Bürgermeisterin gegen ihre Bürgerinnen und Bürger, die 2 Wochen begeistert waren?
    Jetzt findet der „lebendige“ Markttreff wieder wie vorher auf dem unschönen Festplatz statt.
    Vielleicht denkt unsere Ortsverwaltung endlich mal darüber nach, aus dem „Acker“ Festplatz doch mal einen schönen mit Pflaster und Bepflanzung versehenen Platz zum Feiern zu planen, wie es ihn in vielen Ortschaften bereits gibt, dann macht es auch wieder Sinn, für den Marktreff an größere Besucherzahlen zu denken. Vielleicht denkt nach den Wahlen mal ein neuer Bürgermeister hierüber nach. Frau Joos sei auf alle Fälle für ihre große Mühe zur Gestaltung des Wochenmarktes gedankt, in diesem Sinne: nicht unterkriegen lassen. Aus dem Herzen einiger regelmäßiger Marktbesucher

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.