Weiterbildungsprojekt für Frauen mit Migrationshintergrund

migrationUnter dem Titel „Leben und Arbeiten in Deutschland“

Bietet die Kreisvolkshochschule ab dem 21. Oktober ein Weiterbildungsprojekt für Frauen mit Migrationshintergrund an, die sich sprachlich und thematisch auf die Übernahme einer Berufstätigkeit in Deutschland vorbereiten möchten. Neben dem Deutschunterricht, der in 300 Unterrichtsstunden auf die B2-Sprachenprüfung (Deutsch für den Beruf) vorbereitet, geht es in diesem Projekt um die individuelle Kompetenzfeststellung, um Hilfe bei der Anerkennung von Schul- bzw. beruflichen Abschlüssen. Die Teilnehmerinnen erfahren welche Möglichkeiten es gibt, Beruf und Familie zu vereinbaren, auf welche Betreuungsmöglichkeiten sie zurückgreifen können. Im EDV-Training geht es insbesondere um die Grundlagen der EDV, Textverarbeitung, Internet und die Online-Bewerbung.

 

Die Kreisvolkshochschule lädt Interessentinnen am 22. August, 10.00 Uhr zu einer Infoveranstaltung in die Kreisverwaltung in Ingelheim, Georg-Rückert-Straße 11  55218 Ingelheim am Rhein, Raum 004 ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.