Schnelles Internet in Sichtweite

IMG_0366Unter diesem Titel veröffentlichte heute die Allgemeine Zeitung einen Artikel zu letzten Gemeinderatssitzung in Nackenheim. Hier einige Zitate aus dem Artikel:

 

Eine vom Arbeitskreis durchgeführte Befragung der Haushalte ergab, dass nur 69 Prozent der 480 Rückantworten (das sind 20 Prozent der Telekomanschlüsse in Nackenheim) Geschwindigkeiten bis zu 2 Mbits/s erreichen. 96 Prozent der Befragten hielten die Geschwindigkeit nicht für ausreichend.

Nach Angaben von Ortsbürgermeister Heinz Hassemer (CDU) haben die Verhandlungen mit dem Wettbewerber EWR dazu geführt, dass die Telekom einen Vertragsentwurf vorgelegt hat, der keine finanzielle Beteiligung der Gemeinde vorsehe.

Die Telekom sei zu bevorzugen, da diese eine größere Produktpalette anbiete. Zwölf Monate nach Vertragsabschluss soll der Ausbau abgeschlossen sein. 99 Prozent der Haushalte sollen mit VDSL 25 Mbits/s abgedeckt werden, 73 Prozent der Haushalte sollen 50 MBits/s zur Verfügung sehen (die ausführliche Präsentation online unter blog.stey-nackenheim.de).“

(Quelle: Rhein Main Presse, Allgemeine Zeitung, Ausgabe Landskrone vom Mittwoch, 3. Juli 2013 )

 

Der Arbeitskreis hatte ja bereits in der Sitzung versprochen das Ausbauvorhaben zu begleiten um damit einen zügigen Ausbau zu erreichen. 

 

Besonders gefreut haben mich persönlich 2 Dinge:

1. Es waren relativ viele interessierte Bürger in der Ratssitzung anwesend. Viel mehr als die durchschnittlich 6 Einwohner die sonst zuhören.

2. Sogar die „Nackenheimer Notizen“ haben es in die Zeitung geschafft. (http://blog2.stey-nackenheim.com/ )

 

Und wenn Sie Freizeit haben, dann Voten Sie (für den Spielplatz in Nackenheim)

2 Gedanken zu „Schnelles Internet in Sichtweite

  1. Thomas

    Hallo Herr Stey,

    Verbringe gerade meinen Urlaub in den Waeldern von Canada ( da hat man sogar in the middle of nowhere Wireless und Internet).

    Aber ich verfolge mit Interesse die guten und hoffnungsvollen Nachrichten aus Nackenheim zum Thema Internet.

    VG
    Thomas

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.