Schnelles Internet in Nackenheim – Auch bei 1&1 in der Warteschleife?

Nackenheim_Schnelles+Internet_dl.pngDie Telekom hat im Bereich der Ortsgemeinde den VDSL Ausbau abgeschlossen. Kunden der Telekom können VDSL buchen und bekommen Schalttermine ab dem 8. Juli bestätigt. Im Bereich der Ortsgemeinde hat die Telekom zugesichert, dass 76% der Haushalte mit 50 Mbit/s und 99% mit mindestens 25 Mbit/s  versorgt werden. Die ersten Anschlüsse wurden bereits in Betrieb genommen und z.B. aus dem Sprunk2 haben wir auch die ersten Messergebnisse erhalten (32 Mbit/s).

1und1 logoDies Bild wird getrübt durch Berichte von 1&1 Kunden. So hat vor einigen Tagen der 1&1 Kunde, Herr Kai G., versucht einen VDSL Vertrag mit 1&1 abzuschließen. Hier das Ergebnis:

Sehr geehrter Herr G,

vielen Dank für Ihren Beitrag bei Facebook. Sie wünschen einen Tarifwechsel. Gerne informieren wir Sie.

Ihren Wunsch, in den Tarif 1&1 Doppel-Flat 50.000 mit einem VDSL-Highspeed-Anschluss zu wechseln, verstehen wir gut. Daher bedauern wir sehr, Ihnen mitteilen zu müssen, dass die technischen Voraussetzungen Ihres Anschlusses einen Wechsel auf VDSL noch nicht unterstützen.

Hinweis: Sobald ein Tarifwechsel für Sie möglich ist, stellen wir Ihnen diese Option natürlich umgehend in Ihrem 1&1 Kundenshop unter https://kunden.1und1.de für Sie bereit.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und bitten Sie um etwas Geduld.

Mit freundlichen Grüßen

T. S. Kundenservice

Da ich selber geplant hatte zu 1&1 zu wechseln, führte ich die DSL Verfügbarkeitsprüfung durch und erhielt folgendes Ergebnis angezeigt:

1und1 Frankenstr

In einem Anruf bei 1&1 bin ich dieser Differenz nachgegangen. Eine Mitarbeiterin bei 1&1 teilte mir mit das sie am Fall G. kennen würde und das die Telekom in Nackenheim keinen Anschluss bereitstellen würde. Sie würde weiterhin davon ausgehen, dass auch meine VDSL Buchung von der Telekom nicht bestätigt würde. Es würde hier nach einem Ausbau ein Investitionsschutz bestehen, der verhindert das 1&1 VDSL Anschlüsse zur Verfügung stellt. Wie lange dieser sei könne sie mir nicht mitteilen.

Ich bin bisher davon ausgegangen, dass der Investitionsschutz, durch den EU Gerichtshof in 2011/12 aufgehoben wurde? Also war der logisch nächste Schritt die „offiziellen“ Stellungnahmen einzuholen. Hier die Antworten:

Telekom_logo.jpg„….grundsätzlich gewährleisten  wir einen Zugang für alle Netzanbieter ohne Verzögerung. Hier liegt es nicht an der Telekom. Der Bürger muss sich an 1&1 wenden und alles weitere klären. Er ist bedauerlicher Weise kein Kunde von der DTAG.

Mit freundlichen Grüßen Frank Becker

DEUTSCHE TELEKOM TECHNIK GMBH, Technik Niederlassung Südwest,  Ansprechpartner für den DSL Ausbau in den Kommunen

1und1 logo „…Die Online-Verfügbarkeitsprüfung basiert auf allgemeinen Daten zum Ausbaustand in der jeweiligen Region. Hierbei berücksichtigen wir auch aktuelle so genannte Ausbaugebiete. Das heißt, dass dort der Ausbau noch nicht komplett erfolgt ist oder die Telekom diesen erst vor Kurzem abgeschlossen hat. Eine detaillierte Prüfung, ob die gewünschte Anschlussart am gewünschten Anschlussort verfügbar ist, kann erst im Bestellprozess erfolgen. Sobald wir hierbei von der Deutschen Telekom die Rückmeldung erhalten, dass VDSL verfügbar ist, können wir dies auch unseren Kunden anbieten. Insbesondere in neuen VDSL-Ausbaugebieten nimmt die Aktualisierung der Verfügbarkeitsdatenbanken leider etwas Zeit in Anspruch. Wir arbeiten aktuell gemeinsam mit der Telekom daran, diesen Prozess zu optimieren.

Mit einem freundlichen Gruß aus Montabaur,

Peter Manderfeld, 1&1 Internet AG Pressestelle

Liebe Leser, die Interpretation der Antworten überlasse ich euch selber. Für mich erscheint dies nicht kundenfreundlich. Statt mir anzubieten mir z.B. per Mail mitzuteilen, wann eine VDSL Bestellung möglich ist, muss ich scheinbar immer wieder den Bestellvorgang auslösen.  Aber vielleicht hat ja einer meiner Leser einen Tipp oder andere Erfahrungen.

 

 

43 Gedanken zu „Schnelles Internet in Nackenheim – Auch bei 1&1 in der Warteschleife?

  1. Mitbürger

    Hallo Herr Stey,

    vielen Dank für die Info mit 1&1 !!!

    Ich hatte auch geplant die Telekom zu verlassen, da 1&1 eindeutig das bessere Angebot hat
    (FritzBox kostenlos, d.h. weder kaufen noch mieten, ISDN inklusive, günstiger als Telekom).

    Ich freue mich wenn Sie neue Erkenntnisse zu dem obingen Beitrag haben und hier kommunizieren werden.

    Viele Grüße
    Mitbürger

    Antworten
    1. Peter_Stey Beitragsautor

      Lieber Mitbürger, natürlich werden wir dies weiter verfolgen.
      Peter Stey für den Internet Arbeitskreis Nackenheim

      Antworten
  2. Eike Richter

    Hallo,

    ich habe mich gerade mal (wieder) bei dem miserablen Kundenservice von 1&1 am Telefon durchgekämpft: So wurde mir mitgeteilt, dass es momentan keine genaue (also gar keine!) Information über den aktuellen Status der Verfügbarkeit von V-DSL in Nackenheim, bzw. Bereich Fichtenweg gibt. Als Kompromiss wurde mir ein Vorvermarktungsvertrag für 29,99€/Monat (analog den Leistungen “DoppelFlat 16 000”) angeboten. Dabei ist der Service, dass sobald V-DSL verfügbar ist mir eine Information zugesendet wird und mein Anschluss umgestellt wird.
    Wenn man nicht auf diesen Vertrag umstellt, dann wird man auch nicht über eine Verfügbareit informiert.
    Wie gesagt – eine Aussage über den Zeitpunkt der Umstellung wurde nicht getroffen.

    mfG
    Eike Richter

    Antworten
    1. Peter_Stey Beitragsautor

      Danke Herr Richter für die Bestätigung unserer Ergebnisse.
      Auch im Fichtenweg, sofern man mit der Anschrift und Telefonnummer für die Nummer 4 abfragt, bietet 1&1 VDSL an.
      Wie sie ja dem Artikel entnehmen konnten, sind auch wir, mit einer Anfrage an 1&1, nicht wirklich weiter gekommen. Wir wollten es aber nicht versäumen unsere Bürger über den derzeitigen Status zu informieren.
      Peter Stey für Internet Arbeitskreis Nackenheim

      Antworten
  3. M. Krämer/Im Gehren

    Die genannte Problematik stellt sich auch für mich analog als Vodafone-Kunden. Auch hier gibt es (noch) keine Informationen bzw. Kenntnisse für das schnellere Internet. Noch bin ich nicht beunruhigt und warte sehnsüchtig den 1. August ab. Warum? Ich denke/hoffe mal, daß die Telekom auch aus vertraglichen Gründen mit der Gemeinde das Netz “freigeben” muß!?

    Antworten
  4. M. Krämer/Im Gehren

    Interessante Infos für Nicht-Telekomkunden:
    Man kann jetzt mit der Telekom-Verfügbarkeitsprüfung durch Eingabe der Vorwahl und Straßennamen die neuen Werte ablesen. Noch vor ein paar Tagen war dies noch nicht möglich bzw. man bekam die “alten” Werte.
    Es läuft gut und jetzt warte ich nur noch, daß wie in meinem Fall Vodafone davon noch Kenntnis bekommt…

    Antworten
  5. Anonym

    Mein Briefwechsel mit 1und1:

    Sehr geehrte XXXXX

    vielen Dank für Ihre offenen Worte zu einem VDSL-Vertrag. Nur durch Ihre Rückmeldungen sind wir in der Lage, unseren Service stetig zu verbessern. Sie, XXXX, sind uns als Kunde sehr wichtig.

    Ihren Wunsch, in den Tarif 1&1 Doppel-Flat 50.000 mit einem VDSL-Highspeed-Anschluss zu wechseln, verstehen wir gut. Daher bedauern wir sehr, Ihnen mitteilen zu müssen, dass die technischen Voraussetzungen Ihres Anschlusses einen Wechsel auf VDSL noch nicht unterstützen.

    Hinweis: Sobald ein Tarifwechsel für Sie möglich ist, stellen wir Ihnen diese Option natürlich umgehend in Ihrem 1&1 Kundenshop unter https://kunden.1und1.de für Sie bereit.

    Wir hoffen auf Ihr Verständnis und bitten Sie um etwas Geduld.

    Mit freundlichen Grüßen

    Andrea Dörfer
    Kundenservice

    1&1 Telecom GmbH
    Elgendorfer Str. 57
    D-56410 Montabaur

    Amtsgericht Montabaur HRB 22331
    Geschäftsführer: Ralph Dommermuth, Markus Huhn, Dirk Moritz, Martin Witt, Christian Würst

    > Liebes 1&1-Team, >
    > in Nackenheim wurde von der DTAG der Ausbau auf VDSL durchgeführt.
    > Seit 30.6. verkauft die DTAG ihren Kunden VDSL 25.
    >
    > Wann kann ich VDSL 25 bei Ihnen buchen (sie machen ja nur einen Resale der DTAG-Produkte in Nackenheim)?
    > Oder muss ich meinen Vertrag kündigen und zur DTAG wechseln um von 2Mbit/s auf 25Mbit/s zu kommen?
    >
    > Mit freundlichen Grüßen
    > XXXX
    >
    > PS: Ein Anruf in bei der Tarifhotline hat leider keinerlei Informationszuwachs gebracht.
    > PPS: Auf Ihrer Homepage ist es für Neukunden bereits möglich VDSL in Nackenheim zu buchen.

    Antworten
  6. M. Krämer/Im Gehren

    Ich möchte hier wirklich nicht spamen 🙂
    Heute nachmittag konnte ich unter “Mein Vodafone” freudig feststellen, daß ich nun die 50MB VDSL bestellen kann. Sofort die Hotline angerufen und ja, der Auftrag ist draußen. Freischalttermin ist der 8. August.
    Seltsamerweise kann ich kein Vodafone-TV ordern. Man sagte mir, es fehlen hierzu noch technische Voraussetzungen! Will die Telekom hier noch die Konkurrenz auf Distanz halten???

    Antworten
    1. Peter_Stey Beitragsautor

      Hallo, ich habe verschiedene Straßen in Nackenheim ausprobiert und bekomme leider kein VDSL in der Verfügbarkeitsprüfung angezeigt.
      Ein anderer Vodafone Kunde aus Nackenheim hat es über sein Kundenportalzugang geprüft und erhält dort nur eine Option für LTE (also Funknetz) mit 50 Mbit/s angezeigt.
      Prüfen Sie zur Sicherheit nochmals ihre Bestellung – nicht das versehentlich ein Funkzugang bestellt wurde.
      Peter Stey für den Internet Arbeitskreis Nackenheim

      Antworten
      1. Michael Krämer/Im Gehren

        Vielen Dank für Ihre E-Mail-Benachrichtigung Herr Stey!

        Tatsächlich habe ich jetzt auch die seltsamen Ergebnisse. Geht man aber auf vodafone.de und simuliert einen Neuauftrag, stellt man bei der anschließenden Verfügbarkeitsprüfung fest, daß VDSL 50.000 verfügbar ist.

        Trotzdem rief ich die Hotline (0800 172 12 12) an und erkundigte mich nach meiner Vertragsänderung. Hier das Ergebnis im Zitat:
        “- …für Nackenheim besteht grünes Licht (also VDSL 50)…
        – …meine Vertragsänderung wird wie bestellt durchgeführt, jedoch erst zum 22.8. aufgrund fehlender Kapazität (auf Nachfrage wurde mir gesagt, daß damit kein Personal der Telekom gemeint ist^^) …”

        Meine Empfehlung an Wulf Piella:
        Bleiben Sie bei 1&1 und üben Sie sich in Geduld. Die Telekom ist auch nicht besser im Kundenservice und nebenbei viel zu teuer. Wir Nackenheimer warten schon so lange, daß es doch auf ein paar Wochen mehr oder weniger nicht ankommt, oder?

        Antworten
  7. Wulf Piella

    Hallo Ihr Leidgeprüften,
    1und1 haut leider nur vorformulierte Standardantworten per E-Mail heraus. Das ist außerordentlich unbefriedigend. Daher habe ich gekündigt und werde mein VDSL-Glück bei der Telekom versuchen.
    Viele Grüße
    P.S.: Wohne an der Lehnsweide

    Antworten
    1. Michael Krämer/Im Gehren

      Überlegen Sie sich Ihre Entscheidung nochmals. Ich hatte Anfang des Jahres den gleichen Gedanken und wollte aus Freude und eine gewisse Dankbarkeit zur Telekom wechseln. Es endete fast in eine Katastrophe, soll heißen, ich lief Gefahr, daß mein Anschluß totgeschaltet wurde.
      Folgende Gedanken und Erfahrungen möchte Ihnen auf den Weg geben:

      – Wenn Sie JETZT wechseln wollen, müssen Sie eine Kündigungsfrist von mind. 3 Monaten einhalten. Was machen Sie also. wenn Ihr jetziger Anbieter, und davon gehe ich sicher aus, Ihnen das schnelle Internet anbietet? Sie werden bis zum Wechsel Ihre alte Geschwindigkeit behalten müssen, eine Änderung zieht in der Regel eine Bindungsfrist von 24 Monaten nach sich – aber Sie können nichts ändern, weil Sie ja bereits gekündigt haben>ein Teufelskreis!
      – Sie wollen trotzdem Wechseln und wollen Ihre Rufnummer mitnehmen? In diesem Fall sieht es die Telekom überhaupt nicht gerne, wenn sie selbst bei Ihrem jetzigen Anbieter kündigen. Im Gegenteil, es kann sich ein Szenario bilden, daß wie im meinem Fall fast in ein Totalausfall enden kann. Ich habe noch einmal die Kurve gekriegt, alles mein Fazit ist NIE WIEDER TELEKOM

      Antworten
  8. Eike Richter

    Hallo,

    so eben mal wieder mit 1&1 telefoniert – VDSL bzw. “DSL Doppelflat 50.000” ist jetzt verfügbar.
    Natürlich gleich bestellt!
    Zur Info – der neue benötigte Router ist kostelos. Einmalig fallen 9,95€ für Versand und einmalig 29,95€ für den Vertragswechsel an.

    mfG
    Eike Richter

    Antworten
  9. Andreas

    mmh, komisch,

    ich hab mich vorhin rießig gefreut von Michael Krämer zu lesen, dass Vodafone nun auch vdsl anbietet. Ich wollte gleich bestellen aber sowohl über die Hotline – als auch über die Website ist für mich noch kein vdsl verfügbar! 🙁

    Das kann doch nicht an den unterschiedlichen Straßen/Ortsteilen liegen oder?

    Viele Grüße, Andreas

    Antworten
    1. Peter_Stey Beitragsautor

      Hallo,

      leider kann ich dazu nicht kommentieren, da sie keine Straße angegeben haben.
      Peter Stey Internet Arbeitskreis Nackenheim

      Antworten
        1. Michael Krämer/Im Gehren

          Also über die Telekom-Verfügbarkeitsprüfung sehe ich bei Ihnen bis 50 MB, bei Vodafone ist tatsächlich dieser Wert noch nicht zu sehen.
          Gedulden Sie sich noch ein wenig und schauen wie ich jeden Tag in “MeinVodafone” rein.

          Antworten
          1. Michael Krämer/Im Gehren

            Hallo Andreas,
            Schauen Sie doch bitte jetzt nach: Eben habe ich erfahren, daß Am Flößchen 3 bei Vodafone bis 50.000 möglich ist :-))

            An alle Nachbarn und Nackenheimer: Habt Geduld, alles wird gut…

          2. Andreas

            Vielen Dank für die Info! Bei mir ist es so wie bei Wulf, einige H-Nr. haben vdsl, einige nicht. Und meine hat natürlich kein vdsl!

  10. Christoph Spira

    Na dann kann ich aber nur hoffen, dass 1&1 bald mal in die Pötte kommt 😉
    Heute war ein Telekom-Vertreter da und wollte mir einen Vertrag aufschwatzen (mit aus meiner Sicht etwas unlauteren Methoden), sodass ich im Endeffekt zwei Verträge gehabt hätte… Ich freue mich schon drauf, wenn er am Freitag noch einmal vorbei kommt =)

    Ein Anruf bei 1&1 (Wartezeit: geschätzte 5 sec. und wirklich freundlich) brachte leider bislang kein Erfolg. Vorvermarktungsvertag ist möglich, aber dann kann ich auch regelmäßig selbst nachschauen. Bei uns in der Flutgasse ist jedenfalls noch kein VDSL verfügbar. Den anderen Kommentaren nach zu urteilen kann es aber wohl nicht mehr so ewig dauern. Ich vermute, dass die Telekom jetzt alles abgrast was zu holen ist (kann ich auch verstehen) und danach kommen auch alle anderen zu ihrem Recht auf schnelles Internet =)

    Schönen Abend! Gruß, Christoph

    Antworten
  11. Wulf Piella

    An der Lehnsweide ist es seltsam. Zum Beispiel haben gerade Hausnummern wie 4 oder 6 VDSL-Verfügbarkeit, ungerade wie 3 oder 5 nicht. Das bin ich gemeinsam mit der technischen Hotline am Telefon durchgegangen. Der Mitarbeiter empfahl, bei der Telekom als potentieller Neukunde Druck zu machen. Oder brauchen wir nur alle etwas Geduld und VDSL kommt sowieso?

    Antworten
    1. Peter_Stey Beitragsautor

      Hallo Herr Piella,
      obwohl es in ihrem Kommentar nicht explizit drinsteht, gehe ich davon aus das sie über einen Reseller angefragt haben (1&1 oder ähnlich).
      Die Ausreden, warum man zur Zeit nicht VDSL buchen kann, sind unbegrenzt. Meist ist die Telekom schuld, bla….bla…bla. Und die Kunden mögen sich doch bei der Telekom – beschweren – dafür einsetzten dass….usw. usw. Gerade Hausnummern, Ungerade Hausnummern, Straße nicht bekannt, Hausnummer nicht bekannt, Es ist Montag, die Computer streiken, …mir fällt nichts mehr ein, aber die Ausreden sind nicht immer kreativ.
      Die Realität kann jeder Bürger selbst nachprüfen.
      Man gehe auf http://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-PK-Site/de_DE/-/EUR/ViewDSLQuickCheck-Process
      und prüfe selber. (An der Lehnsweide 3 UND 4 ist VDSL verfügbar!)
      Nur leider zur Zeit über den Provider nicht.

      Liebe Bürger habt Verständnis dafür das wir diesen Zustand erst wieder kommentieren wenn wir wirklich positiv wissen dass ein Provider eine VDSL Leitung geschaltet hat. (Und nicht nur den Auftrag annimmt um dann 2 Tage vor der Schaltung mitzuteilen dass doch nur 16 MBit/s möglich sind).
      Liebe Grüsse …Peter Stey

      Antworten
      1. Wulf Piella

        Danke für Ihre Antwort, Herr Stey. Sie haben recht, ich vergaß zu erwähnen, dass ich 1und1-Kunde bin. Und jetzt wird es noch abstruser: Habe beim Kündigungsservice angerufen, um meine Kündigung zu bestätigen. Sagt mir doch der gute Mann, er werde jetzt auch noch mal prüfen, ob an der Nr. 5 nicht doch VDSL möglich sei. Angeblich nutzten einige seiner Kollegen ein Verfügbarkeitstool, was nicht immer korrekte Ergebnisse liefere – nämlich einfach das auf der 1und1-Webseite. Nun nutzte er ein internes Tool – und das lieferte als Ergebnis: 1&1 Doppel-Flat 50.000 möglich! Woraufhin er gleich ein Angebot per Mail an mich schickte. Sprach allerdings von 3 bis 6 Wochen Bearbeitungszeit…

        Antworten
      2. Michael Krämer/ Im Gehren

        Da haben Sie völlig Recht Herr Stey und damit haben Sie mich wieder von meiner Wolke geholt.
        Bei mir ist der Freischalttermin in 3 Wochen, also am 22.8. Erst dann wird ein Faß aufgemacht oder auf höchstem Neveau gejammert, beides werde ich hier kundtun.

        Antworten
  12. Tobias B.

    Heute die 1und1 Hardware mit der Sofortstartoption erhalten und den Schalttermin für VDSL 25000 für den 04.09. in der Autalstr. bestätigt bekommen.
    Also habt geduld 😉
    Wird schon alles schief gehen…
    Übrigens 1und1 bietet seit heute für 5€ mehr Aufpreis in ausgewählten Städten Vectoring an – also kann man davon ausgehen, dass es in absehbarer Zeit auch hier angeboten wird.

    Antworten
      1. Tobias

        Ja, funktioniert alles – Techniker kam am Donnerstag und VDSL 25 über 1und1 klappt bis jetzt wunderbar.

        Viele Grüße,
        Tobias

        Antworten
  13. Rebell

    Hallo Herr Stey,
    ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die DTAG in Nackenheim VDSL für andere Anbieter nur straßenweise freigibt und zwar erst nach dem sie Ihre eigene “Drückerkolonne” durchgeschickt hat.
    Hatte vor wenigen Tagen, für meine Begriffe, eine höchst zweifelhafte Begegnung mit einem Telekom-Verkäufer. Habe mich daraufhin direkt bei der Telekom beschwert. Die Antwort/Argumente des Verkäufers haben die unglaubliche Frechheit im Auftreten noch einmal getoppt.
    Bin selber 1&1 Kunde, man unsterstellte mir dann ich würde gar für 1&1 arbeiten, als ich die aufgestellten Behauptungen des Verkäufer widerlegte.

    Habe darauf hin auch mit der Hotline von 1&1 telefoniert, keine Warteschleife und super freundliche Mitarbeiter am Telefon, aber leider auch hier die Aussage “Wir haben noch keine Freischaltemöglichkeit für 1&1 VDSL für Ihren Anschluß seitens der DTAG…”

    Ich werde trotzdem nicht wechseln, auch wenn es bei 1&1 noch etwas dauert. Für mich steht fest – nie wieder Telekom, ich hatte soviel Ärger mit der Truppe und jetzt auch noch das Auftreten des Verkäufers der DTAG – nein Danke! Bin eher geneigt eine Beschwerde an die Bundesnetzagentur zu richten.

    Habe heute noch einmal auf der 1&1 Homepagae geschaut VDSL Doppelflat 50.000 ist nun für meinen Anschluss verfügbar….
    Und jetzt mache ich mal Werbung für 1&1 , es gibt die kostenlose Option VDSL über eine HSPA+ Antenne zu bekommen, solange bis VDSL via Kabel zur Verfügung steht.

    Ein schönes Wochenende in die Runde

    Antworten
    1. Rebell

      na da schau einer her ! Habe gerade die AB von 1&1 zur Schaltung des VDSL 50.000 in 2 Wochen erhalten. Habe gerade nochmal mit der Hotline telefoniert. Da hat sich echt was getan bei 1&1, die Leute alle super nett und auch kompetent. Kann man nur hoffen, dass das auch so bleibt.
      Die Leitungsmessung hat ergeben das sogar mehr als “nur” die 50.000 möglich sind, das wird allerdings im Moment noch nicht vermarktet.

      P.S. Noch eine Anmerkung zum Vertrieb der Anschlüsse durch die DTAG, das passiert nur im Namen der Telekom durch eine Firma “Ranger Marketing & Vertrieb” aus Düsseldorf.

      Schönes Wochenende

      Antworten
  14. M. Krämer/im Gehren

    Hallo Nachbarn,
    Letzten Freitag (22.08.) war mein Freischalttermin mit Vodafone. Eines vorweg, es endete in eine Katasrophe und mein Anschluß ist bis jetzt tot.
    Meine Anrufe bei der Vodafone-Störungsstelle am Freitag und Samstag endete noch mit der Hoffnung, daß die Techniker (von der Telekom) meine Angelegenheit noch am gleichen. Tag erledigen.
    Heute am Montag erfahre ich, daß ich offensichtlich am falschen Port angeschlossen wurde und jetzt auf ein neuer Termin mit den Telekomjungs warte, frühestens am kommenden Donnerstag.
    Ich bin erst einmal bedient und wünsche einen schönen Tag…

    Antworten
    1. M.Krämer/Im Gehren

      Es ist unglaublich, aber ich bin weiterhin seit meinem Freischalttermin (es klingt schon wie ein Witz) vom 22.08. ohne Telefon- und Internetanschluß.
      Ich hatte sogar ein festerTechnikertermin, zu dem aber kein Telkomtechniker erschien. Mein Provider hat keine weitere Informationen zu meiner Störung und weist mich auf fehlende Rückmeldung der Telekom-Technik hin.
      Wenn ich mir hier die anderen Meldungen durchlese, muß ich leider feststellen: Wir Nackenheimer werden ganz schön verarscht von der Telekom und frage mich, hier werden doch bestimmt mehr als ein Vertragspunkt seitens der Telekom verletzt…

      Antworten
      1. Peter_Stey Beitragsautor

        Hallo Herr Krämer,
        das sind ja üble Neuigkeiten. Leider heben wir keinen Einfluss auf das Vertragsverhältnis zwischen Vodafone (oder anderen Wiederverkäufern) und der Telekom.
        Der Vertrag, den die Telekom mit der Ortsgemeinde geschlossen hat, bezieht sich nur auf den Ausbau, und der wurde bereits vorzeitig erfüllt. Allen Problemen, die wir der Telekom berichtet haben wurde, wenn auch manchmal nicht so schnell wie wir uns dies als Kunden wünschen, nachgegangen.
        Ich möchte hier keinesfalls Partei für einen Provider nehmen, aber man muss hier klarstellen, das die Telekom sich hier in Nackenheim mehr als vertragskonform verhalten hat.
        Peter Stey Internet Arbeitskreis Nackenheim

        Antworten
        1. M. Krämer/Im Gehren

          Ich wurde diese Woche zum wiederholten Male von den Telekom-Techniker trotz Termin versetzt. Nun sind es schon 2 Wochen ohne Festnetzanschluß und ich finde es jetzt nicht mehr lustig.
          Die Schuld wird ständig zwischen Telekom und Vodafone hergeschoben, ICH KANN ES NICHT MEHR HÖREN!!!
          Ich bin deshalb nicht ganz offline, weil ich eine Rufumleitung auf mein Handy eingerichtet habe, ins Internet komme ich mit meinem iPad, welches sich auch mit meinem PC koppeln läßt.
          Zusätzliche Kosten entstehen mir fast keine, weil ich auch hier Vodafone-Kunde bin und die Kundenbetreuung schnell und unbürokratisch geholfen hat.
          Ich bin gespannt, wie lange dieser Zustand anhält.

          Antworten
  15. Andreas/Am Flößchen

    Hallo zusammen,

    ich möcht meinen Status auch kurz benennen. Vodafone kann definitiv in meinem Haus kein vdsl anbieten (Nachbarhäuser ja – meins nein). Dies ist nach mehrmaliger Prüfung rausgekommen. Es sei kein Port mehr für mich frei und ich müsste warten bis jemand einen abgibt!!! Lächerlich!!!

    Ich hab daraufhin ein Sonderkündigungsrecht wahrgenommen und bin gewechselt. 1und1 kann mir 51.000er Leitung anbieten, Telekom selbt nur ca. 20.000 und das auch nur, wenn ich neben Telefon und Internet auch noch TV bestelle! Ich bin daraufhin natürlich zu 1und1 gegangen und warte mal der Dinge was noch so alles passiert, bzw. wann etwas passiert!

    Viele Grüße, ein frustrierter Mitbürger

    Antworten
    1. Peter_Stey Beitragsautor

      Hallo, mit ihrem Namen und der rückwärtsgesuchten Telefonnummer bekomme ich in der Telekomverfügbarkeit 50 Mbit/s angezeigt.
      (Hausnummer 4)
      Kann mir im Moment nicht erklären warum die Telekom – oder waren es die Hausbesucher der Firma Ranger? – ihnen nur 20 Mbit/s angeboten haben.
      Peter Stey Internet Arbeitskreis Nackenheim

      Antworten
        1. Peter_Stey Beitragsautor

          Hallo,
          alle “reiten” auf der letzten Meile der Telekom. Technisch bedeutet dies das alle technisch die gleiche Bandbreite anbieten könnten.
          Versuchen sie es doch selbst einmal über die Internetverfügbarkeitsanfrage der Telekom:
          http://www.telekom.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/WFS/EKI-PK-Site/de_DE/-/EUR/ViewDSLQuickCheck-Start?popup=false
          Nach Eingabe: Kein Festnetzanschuss und ihrer Anschrift, sowie des Sicherheitscodes – sehen sie selbst das ihnen auch von der Telekom 50 Mbit/s angeboten werden.
          Eine Abfrage über eine nicht Telekom Telefonnummer (z.B. einer Rufnummer die von Vodafone verwaltet wird) führt nicht zur richtigen Anzeige, bzw. diese Rufnummer ist der Telekom nicht bekannt.
          Bitte informieren sie uns wenn der Abschluss wirklich geschaltet wurde. Bisher haben wir noch immer keinen Anschluss der über einen Reseller (1&1, Vodafone oder ähnliches) tatsächlich mit Bandbreiten ÜBER 16 Mbit/s läuft.
          Viel Erfolg wünsch ihnen
          Peter Stey Internet Arbeitskreis Nackenheim

          Antworten
  16. Tobias M./Tannenweg

    Hallo.
    Seit heute – und damit pünktlich zum versprochenen Schaltungstermin – haben wir im Tannenweg VDSL 50 via 1&1. Die tatsächliche Bandbreite laut FRITZ!Box beträgt 51.390 kbit/s downstream und 10.047 kbit/s upstream. So weit läuft alles super.

    Antworten
  17. Andreas/Am Flößchen

    Hallo zusammen,

    auch bei mir ist zum angekündigten Termin (25.09.14) nun VDSL 50.000 geschaltet. Bin jetzt bei 1&1 nachdem auch bei mir Vodafone Probleme gemacht hatte und ich via Sonderkündigungsrecht gekündigt hatte.

    Vg Andreas

    Antworten
  18. Michael K./Im Gehren

    Hallo Nachbarn,
    nachdem ich heute Mittag bereits Herrn Stey meine Dankbarkeit zum Ausdruck gebracht habe, möchte ich hier für alle Interessierte meinen neuen Status mitteilen:

    Nach fast 5 Wochen ohne Telefon und Internet bin ich seit heute wieder online 😀
    Meine Hardware dürstete es gewaltig nach frischen Updates und so konnte ich heute ganz die Vorzüge des VDSL 50.000 ausnutzen. Ich hatte Tränen in den Augen, als ich Updates für Adobe-Lightroom 1x ca. 930MB und 1x knapp 515MB beides innerhalb 20 Minuten downloaden und installieren konnte.
    Zu Spitzenzeiten konnte ich im Download 47.000 und im Upload um 9.000 messen. Allerdings stellte ich auch starke Schwankungen im Download bis 9.000 fest. Ich werde dies beobachten und protokollieren, bevor ich dies meinem Provider Vodafone melde.
    Für heute bin ich erst einmal heilfroh, daß alles irgendwie mal funktioniert… 😉
    Gruß

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.