Neues aus der Mai-Sitzung
 des Verbandsgemeinderates
 zum Busje

Bürgerbus 003Aus dem Protokoll der Mai Sitzung des VG Rates kann man zum Thema Bürgerbus die folgenden Informationen entnehmen: :

“Zur Initiierung eines Bürgerbusses in der Verbandsgemeinde Bodenheim – möglichst ab Anfang September 2015 – fand am 27.02.2015 eine Informationsveranstaltung statt. Teilgenommen haben die Mitglieder des aus den Reihen des Seniorenbeirats gegründeten AK-Bürgerbus, weitere Mitglieder des Seniorenbeirats, Bürgerinnen und Bürger sowie Vertreter der politischen Parteien und Gruppierungen. Das vom Land Rheinland-Pfalz mit der Unterstützung von Bürgerbus-Initiativen beauftragte Nexus-Institut, Berlin, hat ca. 40 Kommunen in Rheinland-Pfalz beim Thema Bürgerbus beraten und Workshops veranstaltet. Herr Dr. Holger Jansen vom Nexus-Institut informierte über die Möglichkeiten der Ausgestaltung eines Bürgerbus-Projektes in der Verbandsgemeinde Bodenheim.

Im Rahmen des o. g. Treffens und einer weiteren Besprechung des AK-Bürgerbus am 17.03.2015 wurden Vorschläge zur Umsetzung des Projekts erarbeitet. Diese werden skizzenhaft dargestellt:

bürgerbus 2015 vg rat

Auf Vorschlag der Verwaltung und des Seniorenbeirates sollte die Verbandsgemeinde Bodenheim den Bürgerbus als Aufgabe übernehmen. Vorteile dieser Vorgehensweise wären eine Absicherung der Fahrenden, sowie Möglichkeiten des Fahrzeug-Leasings ohne Gründung eines Vereins. Hinsichtlich eines Leasing-Fahrzeugs wurden vier Angebote eingeholt. Als wirtschaftlichstes Angebot erwies sich ein „Ford Transit“ mit einem monatlichen Netto-Leasing-Preis von 229,00 Euro bei einer Laufzeit von 36 Monaten und maximal 10.000 km Laufleistung / Jahr vor. Das höchste Angebot bezifferte sich auf 336,00 Euro.

Bei einer Laufzeit von 24 Monaten ergibt sich für den „Ford Transit“ ein Netto-Leasing-Betrag von 255,92 Euro. Damit stellt er bei 24 Monaten Vertragslaufzeit im Vergleich zu den anderen Bietern das günstigste Angebot dar. Für abwaschbare Kunstlederbezüge als Zubehör entstünden einmalige Zusatzkosten von 500,00 Euro netto (brutto 595,00 Euro). Der Ford-Bus ist zusätzlich ausgestattet mit Trittstufe, Hochdach, Haltegriff, Freisprecheinrichtung (über Bluetooth). Ein Leasingbeginn ab September 2015 wäre möglich.

Gleichzeitig erfolgte die Entscheidung darüber, dass der mit der Omnibusverkehr Rhein-Nahe GmbH für den Zeitraum vom 15.12.2014 bis 14.12.2015 geschlossene Vertrag für die Buslinie 664 nicht mehr verlängert wird.

Von Seiten aller Fraktionsvorsitzenden wurde die vorgetragene Lösung eines Bürgerbusses positiv begrüßt. Insbesondere wird der ehrenamtliche Einsatz honoriert.

Bürgerbus 002Bis jetzt gibt es bereits mindestens 15 ehrenamtliche Helfer, die das Projekt begleiten und aktiv mitwirken möchten.”

Melden kann man sich bei:

Weitere Informationen findet man im aktuellen Amtsblatt der VG. >> Amtsblatt der VG Bodenheim Ausgabe 2015 24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.