Morgen in Nackenheim – Beten für Frieden wird fortgesetzt

beten-2016-11Zum Friedensgebet am Donnerstagabend um 19 Uhr lädt die Pfarrei St. Gereon in die Kapelle, Mainzer Str.7, ein.

Motto: Zwischen Welten – Gedenken an vergessene Opfer von Gewalt. 

Im Osten der „Demokratischen Republik Kongo“ herrscht seit Jahren Bürgerkrieg. Er hat mit Rohstoffen zu tun, die unter anderem in unseren Handys verarbeitet werden. Besonders Frauen und Kinder erleben fürchterliche Gewalt.

Obwohl zeitweise Millionen auf der Flucht sind, bekommen wir in Deutschland von diesen Menschen zwischen den Welten kaum etwas mit.

Es gibt aber auch Hoffnung:  Das katholische Hilfswerk Missio unterstützt Frauen, die zahlreichen Frauen Hilfe bieten.Vernünftige Gesetze versuchen, die Ursachen der Gewalt anzugehen. Es gibt Menschen weltweit, die mit den Entrechteten solidarisch sind.

Sie sind eingeladen, mit Ihrem Interesse und mit Ihrem Gebet Hoffnung zu pflegen, dass nicht Gleichgültigkeit das letzte Wort behält.

       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.