In eigener Sache: Neue Coautorin auf Facebook und Informationen aus der Nackenheimer Geschäftswelt

Was gibts NeuesEs gibt einige Neuigkeiten rund um die Nackenheimer Community Seiten im Web und auf Facebook. Sicherlich ist schon aufgefallen das wir nun auch über http://www.nackenheimer.community zu erreichen sind. Auch wird hier das Facebookangebot des Repair Café Nackenheim mit weiteren Informationen und den Terminen mehr Raum geboten.

Neue Coautorin verstärkt unser Team

Jasmin Sans-LorchWir freuen uns auch eine neue Mitstreiterin hier gefunden zu haben. Jasmin Sans  wird, mit Beiträgen rund um Wein und ihre Ausbildung zur Winzerin, als Coautorin auf der Facebook Seite der Nackenheimer Community unser Team verstärken. Über ihren Blog hatte ich ja bereits hier berichtet. Willkommen in der Community Jasmin.

 

Werbung auf der Nackenheimer Community

WerbungEinige Nackenheimer Geschäftsleute haben mich angesprochen ob es möglich ist auf der Plattform der Nackenheimer Community zu werben. Da wir keinerlei finanzielle Interessen mit der Community verfolgen und auch unseren Webauftritt auch werbefrei halten wollen, habe ich diese Anfragen bisher immer abgelehnt. Neuigkeiten aus der Geschäftswelt wurden nur veröffentlichet, sofern es neue Unternehmen oder Geschäftsideen aus Nackenheim betraf.

Hier werden wir uns öffnen, da es Nackenheimer Unternehmen, Winzer, Gaststätten usw. gibt die keine eigene Webseite betreiben, oder mit deren Pflege nicht zurecht kommen. Da wir aber nicht möchten das unsere Leser mit Werbung überflutet werden, muss eine Balance, zwischen Information und Werbung, hier gefunden werden. Wir probieren es in den nächsten Wochen mal aus und sind auf die Kommentare unserer Leser gespannt. Also wenn man eine Veröffentlichung von (neuen ) Angeboten, Flyern, Preislisten oder ähnlichem wünscht so kann man diese an notizen@blog.stey-nackenheim.de senden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.