Kategorie-Archiv: Gegen Rechts

Rechtsradikale attackieren CDU Plakate in Nackenheim

JM_Plakat-zerschnittenWer heute zwischen Nackenheim und Bodenheim unterwegs war wird es sicherlich gesehen haben. Dir Großplakate des CDU Direktkandidaten, Jan Metzler, zwischen beiden Gemeinden wurden zerstört. Hier die Ereignisse die vermuten lassen das eine rechtsradikale Gruppierung für diese Zerstörungen verantwortlich sein könnte.

 

 

Alles begann irgendwann in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Ein Nackenheimer (Name dem Autor bekannt) stellte fest das die großen Plakate der CDU überklebt wurden. Die Täter plakatieren für die rechtsextremistische „Identitäre Bewegung“ (http://de.wikipedia.org/wiki/Identit%C3%A4re_Bewegung ). Der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz Hans-Georg Maaßen bezeichnete die Bewegung als „virtuelle Erscheinungsform des Rechtsextremismus“ mit „bislang wenig Realweltbezug“. Dies scheint sich aber geändert zu haben. Der Trierische Volksfreund berichtete im Februar dass der rheinlandpfälzische Verfassungsschutz diese Gruppe unter Beobachtung hat.

(Quelle: Bernd Wientjes: „Verfassungsschutz prüft Trierer Gruppierung“, vom 25. 2. 2013 im Trierischer Volksfreund.)

 

Rechtsradikale-plakateDem Bürger gelang es die Plakate direkt wieder abzuziehen, da sie noch feucht waren und somit noch keinen großen Schaden anrichten konnten. Dies scheint aber den Plakatklebern wohl nicht gefallen zu haben, denn heute Morgen, Montag, den 19.8.2013, wurde  festgestellt, dass diese Plakate zerschnitten wurden.

 

Die CDU-Ortsverbände beider Gemeinden werden Strafanzeige stellen und planen die Plakate neu bespannen zu lassen.

 

Die gezielte Attacke gegen die CDU könnte mit den Äußerungen der Bundeskanzlerin zusammenhängen die sie in ihrem wöchentlichen Video Podcast publiziert hat. „Sa, 17.08.2013: Bundeskanzlerin Merkel ruft dazu auf, in Europa entschlossen gegen rechtsextremistisches Gedankengut vorzugehen. Man dürfe sich niemals damit abfinden, dass es im demokratischen Europa einen Platz habe, sagt Merkel in ihrem Podcast.“

 

Ich hoffe das weitere Nackenheimer die Aktivitäten dieser Gruppe beobachten und unabhängig von ihrer politischen Ausrichtung entschieden gegen rechtsradikale Aktivitäten in unserer Verbandsgemeinde vorgehen. Und ich hoffe dass viele Bürger auf der Facebookseite der Nackenheimer Community bei diesem Beitrag gefällt mir drücken um ihre Solidarität zu bekunden.