Lost in Mainz – der ganz normale Bahnsinn

Db-schild_svgDie Rhein-Zeitung hat gerade das Ergebnis der Pressekonferenz mit DB-Netz zum geregelten Chaos am Mainzer Hauptbahnhof veröffentlicht. Einen Überblick gibt es hier….

 

Aufgrund von Unterbesetzung im Stellwerk Mainz Hbf. können vom 2. bis 11./12. August 2013 um 6 Uhr jeweils in der Zeit von 20 Uhr (Sonntag ab 18 Uhr) bis 6 Uhr morgens nur maximal 8 Züge pro Stunde in Mainz Hbf. fahren. Fast alle Fernverkehrszüge werden dann um Mainz herumgeleitet und aus/in Richtung Frankfurt, Worms, Bad Kreuznach und Bingen verkehrt je ein Zug hin und einer zurück.

 

Wer sich über die aktuelle Situation im Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund und Nackenheim  informieren will kann dies über die aktuellen Informationen dort. http://www.rnn.info/aktuelles/fahrplanaenderungen/

 

Ganz besonders putzig ist der Hinweis am Ende des Artikels:

Die Einschränkungen dauern nach heutigem Kenntnisstand noch bis zum 30. August an. Hierbei ist ab 12. August damit zu rechnen, dass sich die Maßnahmen verschärfen und auch Züge im Berufsverkehr betroffen sind. Informationen hierzu finden Sie an dieser Stelle, sobald diese uns vorliegen.“

 

 

Wer sich die Wartezeit verkürzen will kann dies per Twitter mittels des Hashtag #bahnfilme tun. Hier ein kleiner Auszug:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.