Morgen in Nackenheim – BUND-Exkursion – Halbtrockenrasen und Weinbergsbrachen

216ff03b3aFlora, Fauna und Geologie des Naturschutzgebietes Rothenberg

Die BUND Kreisgruppe Mainz-Bingen bietet am Mittwoch, 4. Juni eine ca. 2,5-stündige Exkursion in das Naturschutzgebiet Rothenberg an. Treffpunkt ist um 18.00 Uhr auf dem Carl-Zuckmayer-Platz in Nackenheim.

(Foto: Kartäusernelke ,Frieder Stauder)

Der Naturspaziergang führt zu den Halbtrockenrasen, Weinbergsbrachen und offenen Felsbereichen des NSG Rothenberg in Nackenheim. Hier haben sich viele wärmeliebende und oft seltene Tier- und Pflanzenarten wie zum Beispiel die Ödlandschrecke, das Weinhähnchen und die Kartäusernelke angesiedelt.

Frieder Stauder von der BUND Kreisgruppe Mainz-Bingen erläutert die Flora und Fauna sowie die Geologie des Rheingrabens und des Roten Hangs. Mit einem Fernglas lässt sich das gesamte Rhein-Main-Gebiet überblicken. Zum Abschluss gibt es eine kleine Weinprobe am Nackenheimer Ehrenkreuz. Die Exkursion ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen: Alexandra Stevens, 06131-572070, a.stevens@bund-rlp.de ,  mainz-bingen.bund-rlp.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.