Hof am Teuerborn hat das neue Konzept des Nackenheimer Weinfest probiert

Sicherlich haben es die meisten Einwohner schon gehört. Anstatt in den Gassen Nackenheims zu feiern, öffnen Weingüter und Gastronomen vom 22. Bis 24. Juli 2021 die Tore ihrer Höfe und Gärten und laden Gäste aus Nah und Fern zum Weingenuss ein. Unter den teilnehmenden Weingütern gibt es einige die schon viel Übung darin haben ihre Höfe zu öffnen, aber andere tun dies zum ersten Mal. So auch das Weingut Schmitz, von Dominic und Berthold Schmitz, im Hof am Teuerborn.

Der Hof am Teuerborn nutzte seine Weinprobe, am letzten Wochenende, um eine solche Öffnung, inklusive der Hygiene- und Abstandsregeln, auszuprobieren. Auch die Anzahl der vorhandenen Sitzplätze wurde, durch die Neuanlage einer Wiese unter altem Baumbestand, praktisch verdoppelt. Die Sitzplätze in der Halle, sowie davor, wurden mit dem nötigen Abstand neu eingerichtet.

Der Hof wird dominiert von einem Weinstand an dem sich die Gäste versorgen können und dem Catering Angebot. Während des Weinfestes in Nackenheim wird dies die Burgeria aus Bodenheim sein die für das leibliche Wohl der Gäste des Hof am Teuerborn sorgen wird.

Über eine Eingangskontrolle am Eingang wird gewährleistet dass die maximale Besucheranzahl nicht überschritten wird. Da nicht abzusehen ist wie sich die Corona Lage bis zum Weinfest entwickelt bittet die Familie Schmitz um vorhergehende Reservierungen.

Weingut Schmitz 
Dominic und Berthold Schmitz
Hof am Teuerborn 
55299 Nackenheim 
Telefon 0 61 35 / 16 71 
Fax: 0 61 35 / 87 47 
E-Mail: info@schmitz-wein.de

Dominic Schmitz freut sich schon auf ihren Besuch….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.