Gute und schlechte Neuigkeiten für Nichtwähler #btw13 #nackenheim

ichgehwaehlenNa, liebe Nichtwähler, mit was soll ich denn anfangen? Klar, ich beginne mal mit den schlechten Neuigkeiten, dann kann es ja nur noch besser werden.

 

Die schlechte Neuigkeit ist das ihr als Nichtwähler im Wahlkreis 207 leider mit „eurer“ Partei – der „Partei der Nichtwähler“ nicht vertreten seid.  Also, die könnt ihr leider NICHT ankreuzen. Oh, nein, das ist kein Scherz. Die Partei der Nichtwähler kandidiert tatsächlich mit einer Landesliste in NRW.

 

Die „Partei der Nichtwähler“ propagiert Stimmenthaltung und findet Parteien eigentlich doof. Für die Prüfer klingt das sehr irritierend – es kommt zu einem amüsanten Wortwechsel.

http://m.spiegel.de/video/video-1292282.html   

(Quelle: Spiegel Online)

 

Und nun direkt zur guten Neuigkeit. Da, die Partei der Nichtwähler eben auch logischerweise nicht gewählt werden kann, stelle ich den Wahlzettel für unseren Wahlkreis schon mal vorab zur Verfügung. Da kann man sozusagen schon mal üben in jeder der Spalten ein Kreuz zu platzieren.

 

Wahlzettel Muster – http://community.nackenheimer.de/images/Dateien/Stimmzettel WK207.pdf  

 

PS: Hier handelt es sich um ein Muster. Auch wenn also in unserem Wahlkreis wirklich jede Stimme zählt, hilft es nicht den Zettel 2634 mal auszudrucken, anzukreuzen und in der Wahlurne zu versenken um einen Direktkandidaten zu unterstützen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.