Erstickungsgefahr beim Kinderspiel – Liebe Eltern redet mit euren Kindern!

Kinder in Gefahr 1Aufmerksamen und zugleich besorgten Bürgern verdanken wir den Hinweis, dass im Hangbereich der Ersten Gewann auf der Hohl in Nackenheim tiefe und z.T. durchgängige Erdaushöhlungen vorgenommen wurden.

Diese hätten bis zur Beseitigung, welche umgehend nach deren Bekanntwerden auf unsere Veranlassung hin durch die Grundstückseigentümer vorgenommen wurde, jederzeit einstürzen können! Hierbei handelte es sich möglicherweise um frühere Tierbauten, welche wahrscheinlich von Kindern deutlich vergrößert wurden.

Kinder in Gefahr 2Erst vor kurzem ereignete sich an anderer Stelle in Nackenheim in ähnlicher Sachverhalt, in dem jedoch mit dem Abtragen von Erdreich zur Schaffung einer Höhle gerade erst begonnen wurde.

Aufgrund des neuerlichen Vorfalls ersuchen wir Eltern, deren Kinder der in Frage kommenden Altersgruppe zugeordnet werden können, diese auf die mit dem Graben und Betreten von Erdhöhlen verbundenen Gefahren, welche bis zum Erstickungstod durch herab stürzende Erdmassen führen können, hinzuweisen.

Verbandsgemeindeverwaltung Bodenheim -Fachbereich Bürgerdienste-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.