Bemerkenswertes aus den Schulen in Nackenheim

Schule ohne Kaugummis

Gymnasium_logoUngewöhnliche Aktion am Nackenheimer Gymnasium: Schüler haben sich in Pausen und nach dem Unterricht mit Spachteln auf die Jagd nach Kaugummi-Resten auf dem Schulhof gemacht. In den Klassenräumen wurden Kaugummis, etwa unter Tischen, beseitigt. Ziel der Schule ist es, kaugummifrei zu werden. Alle Klassen sind aufgerufen, ihren Teil beizutragen.

(Quelle: Rhein Main Presse, Allgemeine Zeitung, Ausgabe Landskrone vom Samstag, 31. August 2013 )

 

Buchhandlung verteilt Schultüten in Nackenheim

Grundschule_logoZur Einschulung ist es üblich, den frischgebackenen ABC-Schützen eine Schultüte zu überreichen. Die erste Klasse der Nackenheimer Carl-Zuckmayer-Schule bekam zum Ende der  (ersten) Schulwoche dazu eine Lesetüte überreicht, gefüllt mit einem Erstlesebuch, einem lustigen Lesezeichen und einem Brief an die Eltern.

 

 „Es geht uns vor allem um die Leseförderung“, sagt Brigitte Goldmann-Exner von der Kinder-und Jugendbuchabteilung der Bodenheimer Buchhandlung Ruthmann. „Die Kinder

sollen Geschmack an Büchern finden“, betont Goldmann-Exner. Die Lesetüten wurden im vergangenen Schuljahr von den aktuellen Zweitklässlern bemalt und sind Teil einer Leseförderungsaktion der Buchhandlung und mehrerer Schulbuchverlage

(Quelle: Rhein Main Presse, Allgemeine Zeitung, Ausgabe Landskrone vom Samstag, 24. August 2013 )

 

Beide Aktionen finde ich bemerkenswert und sage zweimal Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.