Archiv des Autors: Peter_Stey

Das Projekt „Digitale Dörfer“ geht weiter – DorfNews/DorfFunk

Mit dem Projekt „Digitale Dörfer“ testet Rheinland-Pfalz seit fünf Jahren, wie ländliche Regionen und kleine Orte von digitaler Technik profitieren können und dadurch lebenswerter werden. Nun gibt es eine Zusage der Förderung für zwei weitere Jahre.

Quelle: SWR – https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/Digitale-Doerfer,av-o1171492-100.html

Martinsumzug am Freitag in Nackenheim

Am Freitag, den 08.11.2019, 18.00 Uhr veranstaltet die Gemeinde, die Kindergärten und die Grundschule den St. Martinsumzug.
Für alle Interessierte ist der Beginn: 18:00 Uhr
Wo: Schulhof der Carl-Zuckmayer Grundschule 
Sollten Sie nicht pünktlich vor Ort sein, so bitten wir Sie die Veranstaltung im Schulhof nicht zu stören und sich direkt in der Pommardstraße zu positionieren. Lieben Dank!

Programm:

  1. Begrüßung durch Ortsbürgermeister René Adler
  2. Ansprache und Segensgebet durch Diakon Walter Erdmann
  3. Schülerinnen und Schüler der 3. Klassen der Carl-Zuckmayer-Grundschule erzählen eine Martinsgeschichte
  4. Gemeinsames Lied mit Musikbegleitung: „St. Martin“
    Wir werden mit unserem ersten Lied auf dem Schulhof beginnen. Die Gemeinde stellt Liedblätter zur Verfügung. Die Liedfolge entnehmen Sie dem Liedblatt. Wir bitten Sie, mit gutem Vorbild für unsere Kinder voranzugehen und mitzusingen. Alle anderen, die sich nicht die Martinsgeschichte anhören möchten, stellen sich in der Pommardstraße, ab dem Kindergarten beginnend in Laufrichtung Tannenweg, wie nachstehend auf: Zugordnung„Sankt Martin“ zu Pferd,
    Katholischer Kindergarten St. Gereon,
    Kindertagesstätte „Blumenwiese“,
    Kindertagesstätte „Die Maulwürfe“,
    Kirchenmusikverein,
    Kindertagesstätte Pommardstraße, Carl-Zuckmayer-Grundschule
    Weitere Haltepunkte zum gemeinsamen Singen wird es im Tan- nenweg und Im Brühl geben.
    Auf dem Festplatz setzt sich das Programm wie folgt fort:
  5. Entzünden des Martinsfeuers
  6. Kostenlose Verteilung der Weckmänner durch die OrtsgemeindeNackenheim

Die Elternbeiräte der Kindergärten halten im Anschluss an den Umzug Tee für die Kinder und Glühwein für die Erwachsenen sowie Brezel bereit. Wir bitten die Eltern aus organisatorischen Gründen, für den Tee Becher mitzubringen. Das Rote Kreuz wird wieder Würstchen ver- kaufen, die Jugendfeuerwehr wird das Martinsfeuer absichern.

Um einen ungestörten Ablauf zu gewährleisten, bitten wir Sie, mit der Verkostung bis nach der Veranstaltung zu warten.
Herzlichen Dank! Auf Ihr / Euer Kommen freue ich mich!

René Adler, Ortsbürgermeister

Bildquelle: „St. Martinsumzug Mainz-Drais“ by Stephan Dinges is licensed under CC BY-NC 2.0
„Martinumzug St. Kilian Kindergarten – 10.11.09“ by FF-Kostheim is licensed under CC BY-NC-ND 2.0

4 Wochen DorfNews und DorfFunk – die ersten Erfahrungen

Seit 4 Wochen ist die neue Plattform online und es ist Zeit für eine erste, persönliche, Zwischenbilanz.

DorfNews

Beginnen wir mit den DorfNews. Obwohl schon einige Schulungen für die neuen Dorfreporter die für die DorfNews schreiben sollen, durchgeführt wurde, hat noch nicht jeder der Reporter die Gelegenheit genutzt einen eigenen Beitrag zu veröffentlichen. Ich selbst habe schon einige Beiträge verfasst, muss aber gestehen das ich alle Beiträge nicht auf den DorfNews schreibe, sondern auf meinem eigenen Blog. Der Grund ist einfach, DorfNews bietet nur einen einfachen Editor an und nicht den wesentlich komfortableren „Gutenberg Editor“. Die Beiträge werden dann von mir über den Text (HTML) Editor in die DorfNews kopiert. 

In den ersten 4 Wochen wurden über 50 News, Kurzmitteilungen und Veranstaltungen erstellt. Neben der VG Verwaltung, sind die Reporter aus Bodenheim und Nackenheim besonders aktiv. Für eine neue Plattform sind 2 Mitteilungen pro Tag ein beachtlicher Erfolg. 

Bis heute wurden auch die Netiquette für die Dorfreporter noch nicht auf der Plattform bereitgestellt. Also ist es wohl nicht so einfach neue Ehrenamtler für eine Tätigkeit als Dorfreporter zu gewinnen, obwohl in den letzten 4 Wochen Schulungen durch den Digitalbeauftragten der VG, Herrn Schrank, angeboten wurden. Wer sich für ein solches digitales Ehrenamt interessiert sollte ihm einfach eine kurze Mail schreiben.

Ich habe, um den Nackenheimer Veranstaltungskalender verfügbar zu machen, leider zu einem Trick greifen müssen, da das Fraunhofer Institut nur schleppend Fehlermeldungen und Verbesserungsvorschläge reagiert. Ich frage mich ob sich dies in Zukunft verbessern wird. Zumindest hat Fraunhofer eine Benutzerbefragung angeboten und dies auch im DorfFunk veröffentlicht. (lief bis zum 1.11.) Ich bin sehr gespannt ob wohl die Ergebnisse veröffentlicht werden. 

DorfFunk

Nun aber zum DorfFunk. Die DorfFunk APP wurde um eine Gruppenfunktion erweitert. In Gruppen können sich Bürger*innen über ihr Herzensthema mit Gleichgesinnten in deiner Gemeinde austauschen. Hier sind bisher 10 Gruppen eingetragen worden, wobei mir nicht immer klar ist für was die Gruppen genutzt werden sollen. Die Möglichkeit eine Gruppenbeschreibung zu erstellen habe ich leider bisher nicht gefunden. 

Heftig genutzt werden die Kategorien „Suche“ und „Biete“. Hier ist wesentlich mehr Betrieb als bei den DorfNews. Ich sehe es als kleines „ebay für die VG Bodenheim“ über das Waren und Dienstleistungen angefragt und angeboten werden. Das TOP-Angebot hier war für mich das ein IPhone 5 verschenkt wurde. Also reinschauen lohnt sich. 

Was man aber auch in den ersten 4 Wochen feststellen konnte war das Informationen über Veranstaltungen, Gottesdienste, Geschäftseröffnungen usw., die eigentlich besser über die DorfNews veröffentlicht werden sollten, hier von den Bürgern „gefunkt“ wurden. Das finde ich auf jeden Fall besser als nichts zu veröffentlichen, macht aber diese Kategorien etwas unübersichtlich. Ob es wohl gelingt erledigte Einträge zu löschen wird die Zeit zeigen.

Mein persönliches Fazit: 

Ein grandioser Start für die DorfNews und den DorfFunk. Natürlich ist wie überall Platz für Verbesserungen und ich bedaure das nicht andere Plattformen, wie z.B. Facebook oder Twitter, automatisch „befruchtet“ werden. 

Und wer am Wochenende noch mehr über die Idee und die Köpfe hinter den digitalen Dörfern erfahren will kann sich das Interview des SWR mit dem Softwareentwickler Steffen Hess vom Fraunhofer Institut über digitale Dienste und Chancen und Grenzen, anhören.

Wie seht ihr das? Macht ihr auch schon mit? Was ist euer erster Eindruck? 
Was ist gut? Was ist schlecht? Was sollte geändert werden? 

Die 6 Fragezeichen oder die Kennenlernparty der neuen Pächter des 1. FCN Vereinsheim

Nachdem das Vereinslokal des 1. FC in Nackenheim nun einige Wochen geschlossen war möchten die neuen Pächter sich auf einer Kennenlernparty morgen, am 2. November 2019, vorstellen. Da aber im Lokal noch viel gemacht werden muss findet die Party, ab 17:00 Uhr, in einem Zelt statt. 

Bei den neuen Pächtern handelt es sich um 6 junge Leute die in Nackenheim nicht ganz unbekannt sind. Sie haben wohl viel vor und wollen in Zukunft wohl auch einen Mittagstisch anbieten. 

Aus Vorstandskreisen war zu hören das beim Probeessen in dieser Woche gute Hausmannskost mit Rinderroulade, Rotkohl und Püree serviert wurde. Dazu gab‘s „lecker Bier“ aus der Privatbrauerei Braustüb‘l.

Der genaue Eröffnungstermin steht wohl noch nicht fest, aber interessierte Bürger können ja morgen mal im Zelt vorbeischauen um die neuen Pächter persönlich kennenzulernen. 

© Bildquellen: 1. FC Nackenheim und Martin Imruck

Ach du lieber Nikolaus, komm doch einmal in mein Haus!

Dass der Nikolaus am 5. oder 6. Dezember an die Tür klopft gehört für viele Kinder dazu. Wer keine Lust auf Verkleiden hat und auch den Onkel nicht engagieren will, kann einen Nikolaus unter dem folgenden Kontakt buchen:

Nikolausdienst der Kath. Jugend Nackenheim am 05.12. und 06.12. ab 16:00 Uhr

Es besuchen Sie der Nikolaus, Knecht Ruprecht und seine Engel bei Ihnen zu Hause.

Anmeldung unter 06135 3292

Sie sind neugierig geworden, können sich aber unter dem Nikolausdienst noch nicht so viel vorstellen oder wüssten gerne, welche Rolle Sie selbst dabei spielen? Ganz einfach mehr Informationen auf http://www.k-j-n.de/bald-ist-niklausabend-da/

Ich denke mal wer früh bucht hat gute Chancen. Ob es einen Frühbucherrabatt gibt konnte ich nicht rausfinden.

Bildquelle: privat

Neuauflage der Informationsbroschüre der VG Bodenheim erschienen

Seit einigen Jahren findet man alles Wissenswerte über die Verbandsgemeinde zum Ausdrucken in einer Informationsbroschüre der VG Bodenheim, die man sich über die Homepage der VG Bodenheim laden kann.

Die PDF Datei mit dem Titel „Willkommen in der Verbandsgemeinde Bodenheim“ wird immer wieder aktualisiert und ist besonders für unsere Neubürger interessant. Die aktuelle Ausgabe wurde in diesem Monat aktualisiert.

Alles Wissenswerte über die Verbandsgemeinde zum Ausdrucken (aktueller Stand)

Nächster Digitaler Stammtisch der Senioreninitiative „Neuland“ in Nackenheim (neu im Veranstaltungskalender)

Liebe Interessierte Bürger Nackenheims,
wir treffen uns in der SINN (Senioren Initiative Neuland Nackenheim), zum digitalen Stammtisch

am 4. November 2019 um 10:00 Uhr im Trausaal des Rathaus Nackenheim (Erdgeschoss) 

Folgende Themen werden vorbereitet:

  1. Das Smartphone als Kamera nutzen 
    1. Wiederholung der Themen des letzten Treffen
  2. Fotos und Videos organisieren 
    1. Aufbau der Foto-App 
    2. Fotos auswählen und organisieren 
      1. Grundlagen – Begriffe
      2. Fotos auswählen und was dann? (Teilen, Erstellen, Löschen, Archivieren usw.)
      3. Fotoalben erstellen und verwalten
  3. Allgemeine Fragen der Mitwirkenden

Natürlich können auch direkt wieder eigene Geräte (Smartphones, Tablets usw.) und Fragen mitgebracht werden, die dann versucht werden gemeinsam zu beantworten. 

Weitere Informationen und die Anmeldung findet man hier….

Eine Veranstaltung der Digitalbotschafter RLP

Fotos und Bilder: (c) SINN

Vollsperrungen der Carl-Zuckmayer-Straße in Nackenheim

Für die Durchführung von Straußenbauarbeiten in der Zeit vom 28.10. bis 01.11.2019 ist eine Vollsperrung in der Carl-Zuckmayer-Straße von Ecke Flutgasse bis Wormser Straße vorgesehen.

In diesem Zeitraum fällt ein Abfuhrtermin für Abfallbehälter an, sodass die Abfallbehälter an den Sammelpunkten Ecke Flutgasse sowie Ecke Womser Straße bereitgestellt werden können.

Bitte kennzeichnen Sie Ihre Abfallbehälter mit Straße und Hausnummer auf dem Deckel, um Verwechselungen zu vermeiden.