Archiv des Autors: Peter_Stey

Werner‘s Tage der offenen Werkstatt

Der dreifache Handwerksmeister Werner Balbach bietet, in Zusammenarbeit mit United Nackenheim, seit 2 Jahren Kurse, zu unterschiedlichsten Themen, in seiner Werkstatt in Nackenheim an. 

Der nächste Kurs beginnt am Montag dem 21.10. 2019 und geht bis Donnerstag den 31.10.2019. Das Thema dieser Werkstatt sind Schreiner- und Holzarbeiten. Was genau in der Werkstatt hergestellt wird, wird im Vorfeld mit den Teilnehmern gemeinsam abgesprochen.

Da die Teilnehmerplätze begrenzt sind ist eine Voranmeldung erforderlich. Anmeldungen nimmt United Nackenheim über die Emailadresse un@nackenheimer.community ab sofort entgegen. Die Anmeldung sollte ihren Namen, die Telefonnummer und eine Emailadresse enthalten. 

Werner freut sich schon auf ihre Anmeldungen. 

United Nackenheim erhält Landespreis „Ehrenamt 4.0“ für die Digitalbotschaft Nackenheim

Zum 2, Digitalforum RLP im „Gutenberg Digital Hub“ waren 400 Bürgerinnen und Bürger sowie Multiplikatoren gekommen, um sich über die Digitalisierung zu informieren und Chancen und Risiken zu diskutieren. Gemeinsam mit Anne Spiegel, Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz, und Daniela Schmitt, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, diskutierte die Ministerpräsidentin über Wirtschaft und Arbeit, künstliche Intelligenz, Algorithmen sowie Daten- und Verbraucherschutz. Zudem zeichnete die Landesregierung zehn Preisträgerinnen und -Preisträger des mit je 1.000 Euro dotierten Ideenwettbewerbs „Ehrenamt 4.0“ aus.

Dass die Digitalisierung auch das Ehrenamt verändere, werde beim Ideenwettbewerb „Ehrenamt 4.0“ deutlich, erklärte Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Im Rahmen des Digitalforums wurden ehrenamtliche Projekte ausgezeichnet, die digital oder mit digitaler Unterstützung umgesetzt werden. Der Wettbewerb wurde zum dritten Mal ausgeschrieben und erfreue sich mit 48 Bewerbungen einer wachsenden Resonanz.


Selbstverständlich lebe das Ehrenamt vom direkten Kontakt und Austausch. Und dennoch könnten sich Ehrenamt und Digitalisierung perfekt ergänzen, erklärte Staatssekretär Randolf Stich bei der Prämierung der zehn besten Projekte, die von einer Jury ausgewählt worden waren:

„FlexHero – flexibel sozial engagieren“ aus Worms, „URIDU mit Audiopedia.org“ aus Annweiler am Trifels, „VOST rlp – Virtual Operations Support Team“ aus Neuwied, „United Nackenheim“, „Nestwärme“ aus Trier, die Freiwillige Feuerwehr Orbis, „Bildungszentrum BürgerMedien mit Zeugen der Zeit“ aus Ludwigshafen, „Jugendrotkreuz Rheinland-Pfalz mit dem Schrank der Vielfalt“ aus Mainz, „Doing Good Challenge“ aus Trier, „Initiative 55 plus-minus im evangelischen Dekanat Nassauer“ aus Bornich.

DigitalBotschaft Nackenheim – Einführung von Videosprechstunden in der Bürgerberatung

Die „DigitalBotschaft Nackenheim“ bietet mit der Einführung von Videosprechstunden den Bürgern und Bürgerinnen Beratung der Kommune, bspw. in den Bereichen Flüchtlingshilfe, SGB, usw. Das Projekt möchte die Rahmenbedingungen, in Ehrenamt und Arbeitswelt, mit „kostenneutralen“ digitalen Möglichkeiten „vor Ort“ verbessern. 

In der Nackenheimer DigitalBotschaft werden viele bereits bestehende analoge und digitale Angebote miteinander verknüpft und eine neue digitale Ebene erschlossen. Hierzu gehören z.B.: 

  • Beratung von Bürgern/innen ohne die Notwendigkeit der „Verschriftlichung“ der Anfragen 
  • Digitalbotschafter Initiativen zum Ausbau digitaler Souveränität älterer Menschen 
  • Pilot für weitere ortsunabhängige Serviceangebote für berufstätige und in-mobile Bürger 
  • Ausbau der freien WLANs, nicht nur in öffentlichen Gebäuden 
  • Anbindung an die Verwaltung im Rahmen der E-Government Vorhaben. Hier insbesondere Unterstützung der Umsetzung digitaler Angebote im Rahmen der digitalen Verwaltung 


Fotos und Bilder: (c) Nackenheimer Community, 2. Digitalforum; © Staatskanzlei RLP/ Dinges

Nächster Digitaler Stammtisch der Senioreninitiative „Neuland“ in Nackenheim (neu im Veranstaltungskalender)

Liebe Interessierte Bürger Nackenheims,

wir treffen uns in der SINN (Senioren Initiative Neuland Nackenheim), zum digitalen Stammtisch

            am 7. Oktober 2019 um 10:00 Uhr im Trausaal des Rathaus Nackenheim (Erdgeschoss) 

Folgende Themen werden vorbereitet:

  1. Das Smartphone als Kamera nutzen 
    1. Fotografieren und Videos aufnehmen – Grundlegenden und erweiterten Funktionen Deiner Kamera-App
  2. Fotos und Videos organisieren 
    1. Aufbau der Foto-App 
    2. Fotos auswählen und organisieren 
      1. Grundlagen – Begriffe
      2. Fotos auswählen und was dann? (Teilen, Erstellen, Löschen, Archivieren usw.)
      3. Fotoalben erstellen und verwalten
  3. Allgemeine Fragen der Mitwirkenden

Natürlich können auch direkt wieder eigene Geräte (Smartphones, Tablets usw.) und Fragen mitgebracht werden, die dann versucht werden gemeinsam zu beantworten. 

Weitere Informationen und die Anmeldung findet man hier….

Eine Veranstaltung der Digitalbotschafter RLP

Landhotel St. Gereon hat nun geschlossen

Liebe Gäste,nach reiflicher Überlegung und im Ergebnis der ausführlichen Analyse der Betriebskennzahlen und der Prognose der Entwicklungsmöglichkeit meines Betriebes, habe ich mich leider entschließen müssen, das „Restaurant & Landhotel St. Gereon“ nicht mehr fortzuführen. 

Den Restaurantbetrieb werden wir zum 11. Juli 2019 und den Hotelbetrieb zum 28. Juli einstellen.

Wir bedanken uns bei allen unseren Gästen für Ihre Treue und 14 schöne, erlebnisreiche Jahre.

Frank Herrmann & Ihr Team vom St. Gereon

Siehe auch: http://www.landhotel-st-gereon.com

Nächster Digitaler Stammtisch der Senioreninitiative „Neuland“ in Nackenheim

Liebe Interessierte Bürger Nackenheims,

wir treffen uns in der SINN (Senioren Initiative Neuland Nackenheim), zum digitalen Stammtisch

am 5. August 2019 um 10:00 Uhr im Trausaal des Rathaus Nackenheim (Erdgeschoss) 

Folgende Themen werden vorbereitet:

  1. Wiederholung: WhatsApp verwenden 
  2. WhatsApp & Co – Was ist noch wichtig zu wissen
    • Gefühle in Textnachrichten darstellen – Emoticons
    • Gruppenchats – Fluch und Segen zugleich 
    • Chatten ohne Risiko – Sicherheitshinweise 
    • Abofallen – Betrug bei WhatsApp
  3. Fragen der Mitwirkenden

Natürlich können auch direkt wieder eigene Geräte (Smartphones, Tablets usw.) und Fragen mitgebracht werden, die dann versucht werden gemeinsam zu beantworten. 

Wer direkt über geplante Veranstaltungen informiert werden möchte kann sich über die SINN Seite anmelden.