Archiv für den Monat: Mai 2018

Anmeldung zum Sommerferienprogramm der VG Bodenheim startet am 11. Mai

Ab Freitag, dem 11. Mai, um 8.00 Uhr findet die erste Anmeldephase zum Sommerferienprogramm statt. Es besteht für drei Wochen, bis zum Montag, dem 4. Juni, um 8.00 Uhr die Möglichkeit, die Angebote online zu studieren und sich anzumelden. Hier gehts zur Anmeldung!

In der ersten Anmeldephase hat jedes Kind die gleichen Chancen, egal wann die Anmeldung erfolgt. In dieser Phase werden alle Anmeldungen gesammelt. Nach dem Anmeldeschluss am 4. Juni findet die automatische Verlosung der Teilnehmerplätze statt. Sollten mehr Anmeldungen als vorhandene Plätze für eine Veranstaltung vorliegen, werden die Plätze nach einem fairen Schlüssel automatisch zugeteilt.

Danach erhalten die Eltern einen Veranstaltungspass per Mail, in dem alle zugeteilten Veranstaltungen, alle Warteplätze und die Absagen aufgelistet und die zu zahlenden Teilnehmerbeiträge aufgeführt sind. Diese können anschließend überwiesen oder im Kinder- und Jugendbüro bar bezahlt werden.

Am Dienstag, dem 5. Juni, um 8.00 Uhr startet die zweite Anmeldephase, während der die Plätze, die nach der ersten Vergaberunde noch verfügbar sind, mit einer verbindlichen Anmeldung per Sofortbuchung gebucht werden können.

Auf dieser Seite sind noch einmal alle wichtigen Infos und die häufigsten Fragen zusammengestellt. http://kijubue.vg-bodenheim.de/vg_bodenheim_jugendseiten/Ferien/VG%20Ferienprogramm/ 

Nackenheimer auf dem 2. Platz beim Halbmarathon in Mainz

Quelle: http://www.laufreport.de/bericht/1017/offenbach-mainuferlauf.htm

Halbmarathon/Männer

„Der  favorisierte Roman Prodius (Moldawien) siegte in 1.08:12 Stunden im Halbmarathon – musste aufgrund der heißen Temperaturen aber die Hatz auf den weiterhin gültigen Mainzer Streckenrekord (1.06:09 Stunden/Michael Ngaseke, Zimbabwe 2002) früh streichen. Nicht nur dies – eigentlich war Prodius bei Lichte besehen auf der Zielgeraden nahezu geschlagen.

Der am gleiche Tage erst nachgemeldete Selma Amariam Estopia (TV Alzey Laufteam) hatte ihn nämlich in einem angezogenen Endspurt bereits klar distanziert. Problem: Estopia verwechselte eine Zeitmessmatte 200m vor dem Zieleinlauf mit dem realen Ziel, lief jubelnd zur  Seite – und registrierte seinen tragischen Irrtum erst weit später. Der junge Läufer musste den Schock erst verdauen – und kam letztlich im wirklichen Ziel als 29. (!) über die Matte. Dies ist die tragische Story eines leider irrtümlich vergebenen  Sensationssieges. Prodius schlägt man nicht jeden Tag –  heute hätte für Estopia die große Stunde geschlagen. Überaus tragisch.

2. Miebale Andemicale (Deutschland)             1.08:45 Stunden
3. Tom Ring (Deutschland, Uni Kassel)           1.12:08 Stunden
Deutscher Hochschulmeister Halbmarathon“

(Quelle: http://www.marathon.mainz.de )

Wir gratulieren Miebale zu seinem 2. Platz. 

Heute 14:30 Showdown auf dem „Marktplatz“ in Nackenheim

Der Festplatz von Nackenheim wird zum Drehort: Das SWR Fernsehen zeichnet heute ab 14:30 Uhr auf dem Wochenmarkt eine neue Folge der Sendung „MarktFrisch“ auf. Verschiedene Zutaten frisch zubereiten und das auch noch gegen einen Profikoch – SWR-Moderator Jens Hübschen stellt sich gemeinsam mit einem freiwilligen Helfer bzw. einer Helferin aus Nackenheim der Herausforderung und tritt im Kochduell gegen Frank Brunswig an. Verwenden dürfen sie dabei nur Zutaten, die sie marktfrisch kaufen. Zuschauer und Testesser sind bei der Aktion herzlich willkommen.

Am Drehtag baut das SWR-Team vormittags eine Küche auf dem Festplatz an der Henry-Dunant-Straße auf. Gourmetkoch Frank Brunswig schaut sich anschließend das Angebot auf dem Wochenmarkt an und entscheidet sich für „sein“ Rezept. Jens Hübschen hat erst einmal andere Sorgen: Er kann nämlich gar nicht kochen und ist deshalb unter den Besuchern des Wochenmarkts auf der Suche nach jemandem, der ihn beim Duell mit dem Profi unterstützt. Wer kocht mit ihm?

Findet er einen freiwilligen Koch oder eine Köchin, kann der Wettkampf am Herd beginnen. Vor den Besuchern des Wochenmarkts bereiten die drei ihre Gerichte zu. Am Ende müssen sie die Jury, die vor Ort aus Zuschauern gebildet wird, von ihrer Kochkunst überzeugen. Die Punkte werden in Form von Äpfeln verteilt. Wer hat am Ende die meisten in seinem Korb – Team Hübschen oder doch der Profi Frank Brunswig?

Wer den Markt als Sieger verlässt, zeigt das SWR Fernsehen am Donnerstag, 24. Mai, um 18:15 Uhr.